Firmware Uploader (für Windows - Universal-Flash- und Recovery-Tool , mit Quellcode)

Jpascher

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Mrz 2007
Beiträge
6,120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Einfache Bedienung -> Firmware auswählen und übertragen.
OEM (Firmwareversion) und Annex kann - braucht aber nicht gewählt werden, da dies durch Auswahl der Firmware bereits vorgewählt wird.
Man braucht jetzt keine Box IP zu kennen, egal welche ADAM IP die Box hat die wird nun immer gefunden.
Auch für 7570_HN (alice) 16MB Firmware.

Braucht keinen Admin Rechte ist eine "Click Once Anwendung" und daher Vertrauenswürdiger.

Download GUI Version 1.6.0 (publish.htm)

Selbstendpackendes 7z File
(Bitte beachten, NET 4 und Windows Installer 3.1 sind Voraussetzung)

Wo finde ich eine Original Firmware?

Downloadliste mit Links für Firmwares



Weitere Hilfsmittel:
ChangeNICcfg zum Wechseln zwischen dynamischen und statischen IP Einstellungen (nur für Vista oder neuer, braucht NET 4).
NetSetMan ist mein Empfohlenes Tool zum einfachen Umstellen der PC Netzwerkseinstellungen.

Video Tutorial mit der älteren Uploderversion (Ersteller des Videos ist Sebastian-46)

--------------------------------------------------------------------------------------
--------------------
( Quellcode GUI ältere Version Visual Studio kann frei heruntergeladen werden: Visual Studio 2010 C# Express hier)
----------------------------------------------------------------------------------------------
Rückmeldung:
Ach ja! Ich hab ganz vergessen zu erwähnen, dass ich die Original-Firmware (diesesmal die FRITZ.Box_Fon_WLAN_7570_vDSL.en-de-fr.75.04.82) mit *deinem* Tool geflasht hab. Was soll ich sagen, es lief problemlos (Windows 7 auf einem Mac, Bootcamp).
Bitte: Rückmeldungen

Bekannte Probleme siehe hier

Werdet aktive Programmierer!
Jeder der ein wenig Programmieren kann, könnte aktiv werden und Verbesserungen oder persönliche Anpassungen vornehmen.
Programm ist derzeit bewusst einfach gehalten damit Erweiterungen leichter durchschaubar sind.
FTP Bibliothek ist nun bereinigt, es sind nur mehr die Funktionen in der Bibliothek die auch verwendet werden.
Nun endgültig: Beabsichtige nicht selber daran weiter zu arbeiten.
 

Anhänge

  • uploader6.jpg
    uploader6.jpg
    230.7 KB · Aufrufe: 2,617
  • LANsettings.jpg
    LANsettings.jpg
    246.8 KB · Aufrufe: 1,957
Zuletzt bearbeitet:

Zoli1972

Mitglied
Mitglied seit
18 Apr 2006
Beiträge
209
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Funktioniert bei mir nicht.

Genauso gemacht, wie beschrieben, Tool läuft durch, und es ändert sich nix auf meinem W701V. Immer noch rosa Firmware.

Zoli
 

Jpascher

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Mrz 2007
Beiträge
6,120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Möglich.

Ich gehe aber davon aus, dass du keine orignal t-home Firmware erneut geladen hast!

Um auf AVM GUI zu wechseln braucht du eine Firmware die mit Speed-to-fritz oder Freetz erstellt wurde.
Im Fall W920 kann auch eine 7570 Firmware verwendet werden.
In vielen Fällen lässt sich die Firmware auch direkt über update auf die Box bringen
oder man kann mit Speed-to-fritz ein Recover erstellen das die neue Firmware auf die Box bringt.
Direkt unter Linux mit Speed-to-fritz per push ist eine weitere Methode.


Du müsstest jedoch genauer beschreiben was passiert ist.
Ein Screenshot machen und posten.

Es ist natürlich wie bei allen anderen FTP Methoden darauf zu achten, dass eine Verbindung zur Box möglich ist.

Keine Firewalls oder Proxis vorhanden sind.

Box geht möglicherweise nicht gleich beim ersten Rebootversuch in den FTP Mode.
Wenn im schwarzen Eingabeaufforderungsfenster wiederholt zum Reboot aufgefordert wird mit kurzen Pausen Box aus und einschalten.
Etwas warten nach dem erneuten Einschalten der Box, es müssten Punkte angezeigt werden wenn eine Verbindung zustande kommt.
Wenn das auch nach mehren Versuchen nicht passiert liegt ein Verbindungsproblem vor.

Ich möchte eingie erfahre bitte das Tool mal zu probieren damit nicht nur meine Aussage hier steht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wäldler.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Jul 2008
Beiträge
1,286
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Hallo Jpascher,
ich schätze Deine Arbeit im s2f.
Aber willst Du jetzt das Rad mit diesem Tool nochmal erfinden,wo es schon das hervorragend funktionierende ruKernelTool gibt?
 

Wäldler.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Jul 2008
Beiträge
1,286
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Ich will um Gottes Willen kein Spaßverderber sein ,denn ich verstehe viel Spaß:D
 

Jpascher

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Mrz 2007
Beiträge
6,120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Hallo Jpascher,
ich schätze Deine Arbeit im s2f.
Aber willst Du jetzt das Rad ...

Nein will ich nicht, außerdem hab ich das "Rad" erfunden und andere haben es weiterentwickelt.
Aber eigentlich ist es generell überheblich irgend jemanden die Ehre dafür zu geben.

Aber ich denke es wird einige geben die froh sind, dass es Quellen für Tools gibt.
Wenn Rainer Lust hat kann er ja die Anregungen übernehmen.

Ich verstehe das hier eher als Anregung zur Weiterentwicklung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jpascher

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Mrz 2007
Beiträge
6,120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Gibt eine neuere Version, hätte gerne mal eine Rückmeldung wie es bei anderen damit klappt.

Es darf nur eine Netzwerkskarte im PC aktiviert sein!
IP Einstellungen müssen selber am PC vorgenommen werden.
Reboot des PCs ist nicht erforderlich.
 

buerzer

Neuer User
Mitglied seit
5 Aug 2008
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo Japscher


ich findes so irrsinnig wie irdische Menschen so etwas erstellen können.
Großes kompliment.
Wenn ich jetzt richtig sehe, kann ich dieses tool benützen und meine gefreezte W920v auf 7570 mit einer neuen firmware upzudaten.

die firmeware benütze ich welche?

kann ich die von avm direkt nehmen 7570 ?
oder?

klar sind diese Fragen für dich schwachsinnig, ber ich muss einfach klein nachfragen.
Mir stinkt es auch, wenn geschreiben wird, was suchst du auf diesem forum.
Es gibt leute die blicken schon lange, andere brauchen erst genauer hilfe damit sie dies kapiern.

Danke viel mals im voraus

buerzer
 

Jpascher

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Mrz 2007
Beiträge
6,120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Wenn ich jetzt richtig sehe, kann ich dieses tool benützen und meine gefreezte W920v auf 7570 mit einer neuen firmware upzudaten.

die firmeware benütze ich welche?

kann ich die von avm direkt nehmen 7570 ?
oder?

Beim W920 kann man jede 7570 Firmware verwenden.
Also Firmware lokal runter-laden, Tool starten und diese Firmware auswählen. Vielleicht noch kontrollieren ob OEM und Annex Type passt.
Sollte aber richtig vorgewählt sein.

Firmware muss natürlich zum Router passen, kann aber auch eine mit Freetz oder Speed-to-fritzt erstellte Firmware sein.
 

buerzer

Neuer User
Mitglied seit
5 Aug 2008
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Danke


nochmals zu meinem Verständniss

ich lade bei AVM die Firmeware des 7570 runter..

Und werde dann per mit deienm Uploader diese in meine Box beamen...

Du schreibst:
(Vielleicht noch kontrollieren ob OEM und Annex Type passt.
Sollte aber richtig vorgewählt sein.)
OEW warum? gibt es da bei AVM einen unterschied?
Annex ist doch B oder


Gruß

Buerzer
 

Andi_84

Aktives Mitglied
Mitglied seit
3 Okt 2009
Beiträge
1,228
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
@Buerzer:
Deutsche FWs - wie die 75.04.76 - brauchen OEM = avm, internationale - wie die 75.04.78, .81, 82, .82-17599, ... - brauchen hingegen OEM = avme.
Ist das selbe wie beim ruKernelTool auch.
EDIT:
Das ruKt wählt Annex und Branding (OEM) automatisch entsprechend der zum Flashen ausgewählten FW.
/EDIT

VG,
Andi
 
Zuletzt bearbeitet:

buerzer

Neuer User
Mitglied seit
5 Aug 2008
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
danke


jetzt ist mir endlich einiges klar.

Nun hoffentlich meine letzte Frage:

Welche Firmware ist eigentlich die beste?

Gruß:rolleyes:
 

ak60

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2008
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Es gibt keine beste FW. Genau so wie es kein bestes Office gibt oder auch das beste Auto oder das beste Brötchen, ... die beste FW ist die, die DEINEN Ansprüchen u. Anforderungen genügt.

Die 75.04.76 ist eine rein deutsche FW und eigentlich für 1und1 gedacht. Der Vorteil dieser FW soll sein, dass diese FW im allgemeinen mit am besten mit DECT umgehen können soll.

Wie und welche FW für dich am besten ist, liegt u.a auch daran mit was für DECT-Geräten du arbeitest, mit welcher Hardware du WLAN betreibst, etc..
Da es da zig tausende an Möglichkeiten u. Varianten gibt, entweder hier mal sehr ausgiebig lesen (Suchfunktion!) und dir dann ggfs. Stichworte machen, die für dich zutreffen oder halt FW flashen, testen u. ggfs. eine andere/ neuere.
 
Zuletzt bearbeitet:

buerzer

Neuer User
Mitglied seit
5 Aug 2008
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Danke ak60


also werde vielleicht einige mal ausprobieren

habe mittlerweile eineige AVM-Fon-D telefone

funzen eigentlich sehr gut.

habe einige PC drann, und das wars dann auch schon

dieses deutsche FW die für 1und1 bestimmt ist, wurde die mal erneuert.
Ist dies beabsichtigt.

Vielleicht kannst du mir etwas dazu sagen.
Welche benützt du?

gruß buerzer
 

ak60

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2008
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Die FW 75.04.76 ist für die 1und1-Version der "freien" FritzBox 7570 bzw. des T-Com W920V. Alle 3 "Boxen" basieren auf ein und der gleichen Hardware, lediglich optisch anders "aufgehübscht" und halt mal mit 1und1-FW, mal mit ner T-Com FW und eben mit "freier"-FW versehen.
Dementsprechend auch die Sprachversion(en) u. die Annex-Versionen.

Bis jetzt gibt es z.B. die 75.04.76, die .78, die .81, die .82 u. aufbauend auf die .82 entsprechende Laborversion für IPv6

Welche verschiedenen FW-Versionen es gibt, kannst du z.B. im ruKernelTool, welches man dir auch schon ans Herz gelegt hat, nach dessen Aufruf sehen bzw. wenn du die darin integrierte Suchfunktion nutzt und nach eingrenzen auf 7570 sehen...


... aber wir sind/ werden hier im mehr OFF-TOPIC, da es hier um dieses spezielle Flash-Tool geht und nicht um welche FW-Versionen es für die 7570 bzw. den W920V gibt ... dafür gibt es hier die Suchfunktion im Forum!
 

Jpascher

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Mrz 2007
Beiträge
6,120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Das ruKt wählt Annex und Branding (OEM) automatisch entsprechend der zum Flashen ausgewählten FW.

Auch dieses Tool wählt OEM selber richtig vor, wenn eine Firmware und kein kernel.image ausgewählt wird. Es kann aber jederzeit auch ein kernel.image gewählt werden dann ist es jedoch in eigener Verantwortung was zusätzlich eingestellt wird.

Download links zu den Firmwares sind derzeit nicht mit integriert, die sollten aber eher kein Problem darstellen wenn diese offiziell noch verfügbar sind.

Nachdem aber der Quellcode vorhanden ist dürft und könnt Ihr selber Erweiterungen oder Verbesserungen einbauen.



Wie wäre es mit Rückmeldungen ?
 
M

mikrogigant

Guest
Gibt eine neuere Version, hätte gerne mal eine Rückmeldung wie es bei anderen damit klappt.
Ich habe soeben mein Speedport W920V auf Fritzbox 7570 geflasht (deutsche Firmware 75.04.76). Das hat astrein geklappt. Zum Flashen habe ich einen Windows XP-Rechner benutzt, der direkt an LAN1 des W920V angeschlossen war. Ich bin beeindruckt von der einfachen Bedienung deines Programms. Einige winzige Kritikpunkte gibt es aber doch:
1) obwohl ich eine deutsche Annex-B-Firmware flashen wollte, war "Multi-Annex" vorausgewählt. Ich habe das sicherheitshalber auf Annex B umgestellt. Alle anderen Parameter hat dein Tool aber korrekt voreingestellt.
2) Man sollte den (Erst)Benutzer darauf hinweisen, dass der erste Bootvorgang nach dem Flashen vergleichsweise lange dauert und auch wiederholt mehrere Netzwerk-Fehlermeldungen ("Ein Netzwerkkabel ist nicht angeschlossen") produziert. Wer das nicht weiß, könnte zunächst glauben, er hätte sein W920V kaputtgeflasht. Nach ca. 1-2 Minuten bootet der W920V dann aber ganz normal, nur mit dem Unterschied, dass er dann eine Fritzbox 7570 ist :)
3) Nach getaner Arbeit musste ich den Firmware Uploader per Taskmanager "abschießen". Normal ließ er sich nicht beenden ("das Programm reagiert nicht").
4) Braucht das Tool wirklich .NET 4.0? Nachdem der Installer/Entpacker das angemahnt hat, musste ich .NET 4 erst über Windows Update installieren. Speziell .NET-Installationen sind aber je nach Rechner ein ziemlich langwieriges Unterfangen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dein Tool nicht auch mit älteren .NET-Versionen klarkommt, die auf wesentlich mehr Rechnern bereits installiert sein dürften als das relativ neue .NET 4. Vielleicht kannst du da in deiner Programmierumgebung etwas umstellen. BTW: einen FTP-Client habe ich gerade selbst programmiert. Und zwar in Delphi 3 und garantiert .NET-frei :cool:

Grüßle

Der Mikrogigant
 

Jpascher

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Mrz 2007
Beiträge
6,120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Super, dass du da eine Rückmeldung schreibst.

Deine Anregungen und Kritik ist eindeutig beachtenswert, sobald ich Zeit habe werde ich allem nachgehen.

Besonders interessant finde ich, dass du in Delphi programmierst.
eigentlich müsste es dir mit den vorhanden Quellen ja möglich sein das auf Delphi zu portieren.
Ich denke auch das nicht unbedingt NET 4.0 erforderlich ist, muss aber erst wieder durchsehen.

Zu Punkt 1:

solange nichts von mir diesbezüglich geändert wird, ein Hinweis.
Multiannex ist de-fault Annex B, und es muss nicht zwischen Multiannex und Annex B unterschieden werden.
Gebe aber zu, dass der Unerfahrene dadurch verwirrt wird, und man zumindest einen Hinweis einbauen muss.

zu 2.
Klar hast du Recht.

zu 3.
Hab momentan keine Erklärung dafür, möglich ist dies jedoch schon da derzeit keinerlei timeout aktiv ist.
Es dauert auch relativ lange bis man das Tool beenden kann. Da gibt es sicher noch Handlungsbedarf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lauser71

Mitglied
Mitglied seit
2 Aug 2009
Beiträge
323
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Aber willst Du jetzt das Rad mit diesem Tool nochmal erfinden,wo es schon das hervorragend funktionierende ruKernelTool gibt?

Hallo Wäldler, warum sollte es nur ein hervorragendes Tool geben ?
Ich finde es Super, dass es solche Leute wie JPascher gibt die solche Arbeit auf sich nehmen und es zur Verfügung stellen.

@Jpascher
Danke für die Klasse Arbeit
 

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
240,005
Beiträge
2,137,439
Mitglieder
363,665
Neuestes Mitglied
routern00b
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via