Firtzboxfon als Telefonanlage `?!

golf16v

Neuer User
Mitglied seit
2 Nov 2006
Beiträge
93
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ist die Fritzbox eigentlich auch gleichzeitig eine ganz normale Telefonanlage oder kann mir da mal einer auf die Sprünge helfen !

Und noch was . Um über das Ineternet zu telefonieren mit der Firtzbox brauch da nen bestimmten tarif oder reicht da eine faltrate ?!
 

herges

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Aug 2005
Beiträge
939
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Du kannst die Fritzbox schon als Telefonanlage benutzen.
Ist nur nicht ganz so komfertabel wie eine richtige Telefonanlage.

Du kannst jede beliebige Internet-Flatrate benutzen.
Zusätzlich brauchst du noch einen VoIP-Account.
Für den gibt es extra Flatrates,
lohnt sich aber nicht für alle.
 

golf16v

Neuer User
Mitglied seit
2 Nov 2006
Beiträge
93
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
und wenn ich keine VoIP habe dann kann ich trotztdem die telefone an die anlage anschliessen !?

was kann ich damit alles machen !? auch intern telefonieren !?
 

florianr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Nov 2004
Beiträge
2,356
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Du kannst Dir bei AVM ja mal die Anleitung zur Fritz Box ansehen, da werden auch die Anlagen Funktionen beschrieben.
Auch interne Gespräche gehen. Ebenso Weitervermitteln, internes Rückfragen usw. vom Komfort her ist das IMHO vrgleichbar mit jeder Consumer analog TK, man muß halt einige Steuercodes auswendig können um die Funktionen nutzen zu können.
Aber mehr Komfort bieten einegentlich nur Anlagen mit Systemtelefonen.

Ja und um die TK-Funktionen zu nutzen brauchst Du weder VoIP noch DSL. Ob es dann aber viel Sinn macht ... Vermutlich nur, wenn man die Box eh irgendwo rumfliegen hat.

Du kannst auch nur max 3 analoge Geräte anschließen, abhängig davon, welche Box Du hast.
 

golf16v

Neuer User
Mitglied seit
2 Nov 2006
Beiträge
93
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
es geht eben darum , das ein route gebraucht wird und eine telefonanlage und deswegen der hintergedanke gleich alles in einem zu kaufen !?!?
 

Marsupilami

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Jan 2006
Beiträge
4,999
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Wenn du nur Grundfunktionen einer Telefonanlage benötigst wie z.B. weiter leiten, internes Telefonieren etc., dann reicht die FritzBox als Telefonanlage. Wenn du weitergehende Spielereien teurerer Telefonanlagen haben möchtest wie z.B. einstellbare Wartemelodien, dann bist du mit der FritzBox nicht gut beraten.
 

golf16v

Neuer User
Mitglied seit
2 Nov 2006
Beiträge
93
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
aha ok alles klar ..


also weiterverbinden und sowas ja mehr nein .

wie sieht es eigentlich aus wenn man bei isdn mehrer nummern hat !? verarbeitet das die anlage auch !
 

DirtyHarry975

Neuer User
Mitglied seit
1 Jul 2006
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Fritzbox kann alle 10 Nummern des ISDN Anschlusses benutzen.

Denke nur dran, das du nur 3 analoge Telefone anschließen kannst. Zusätzlich max. 8 ISDN-Telefone.

Wenn es mehr sein soll, kannst du dann eine ISDN Telefonanlage an die Fritzbox hängen. Wenn Interne Telefonie dir wichtig ist, empfehle ich aber, dann alle Telefone an die Telefonanlage zu hängen.


Gruß DirtyHarry975
 
Zuletzt bearbeitet:

golf16v

Neuer User
Mitglied seit
2 Nov 2006
Beiträge
93
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also interne Telefonie ist schon wichtig aber nicht mit sovielen apperaten ich denke es werden so 3 stück dann sein !

gruss
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Ein vorteil der Firtz!Boxen ist, das die Analogen Nebenstellen T-Net kompatibel sind.
So lassen sich Rückfrage, Anklopfen, makeln, weitervermitteln o.ä. komfortabel mit Telefonen ausführen, die sowas per Menü oder als Funktionstasten anbieten.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,386
Beiträge
2,033,552
Mitglieder
351,985
Neuestes Mitglied
sati99