.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FitzBox 5050 mit ISDN Keilanlage

Dieses Thema im Forum "Freenet VoIP" wurde erstellt von shifty1978, 28 Okt. 2006.

  1. shifty1978

    shifty1978 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Okt. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    folgendes Problem, ich habe eine ISDN-Telefonanlage von Keil mit der Fritzbox 5050 verbunden, habe die MSN in der Keil belassen, und in der Fritzbox eingetragen. Rufe ich von einem an der Keil-Anlage angeschlossenen Telefon aus an werden die Gespräche über das Festnetz geführt, träge ich bei den Wählregeln ein das er bei einer bestimmten Nummer über das Internet telefonieren soll dann funtioniert es. Muss die Internetnummer in die Keil eingetragen werden wenn ja, an die erste Stelle der MSN´s? Bin ich dann noch erreichbar über die alten nummern:noidea:

    Schon mal vielen dank für eure Hilfe.
     
  2. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo shifty1978

    1. bei ISDN bestimmt die abgehende MSN wie der Ruf herausgeht. Hasr Du als abgehende MSN eine Festnetzrufnummer hinterlegt in deiner TK-Anlage, dann wählt die FritzBox über Festnetz. Nimmst Du als abgehende MSN deine Internetrufnummer in der TK-Anlage, dann wählt die FritzBox über Internettelefonie raus.

    2.Erreichbar bist Du unter den Telefonnummern, die Du in der TK-Anlage und in der FritzBox eingetragen hast. D.h. Du musst jede Rufnummer (MSN) einem Teilnehmer zuordnen.

    mfg Holger
     
  3. shifty1978

    shifty1978 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Okt. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die schnelle Antwort, ich kann bei mir in der Keilanlage nur eine Liste von MSN´s eintragen (10Stück) ist da die erste Nummer die man einträgt die abgehende? bzw. muss das dann die Internetnummer sein?
    muss ich dann meine alte T-Com Hauptnummer an die zweite Stelle eintragen(in der TK-Anlage)

    Grüße
    Shifty
     
  4. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Wenn das Menue keine Möglichkeit für einstellbare abgehende Rufnummer anbietet, dann wählt das ISDN-Gerät über die Rufnummer raus, die standardmässig als MSN 1 eingetragen ist.

    mfg Holger
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Normalerweise kann man bei einer ISDN-Anlage jeder Nebenstelle einzeln sagen, welche MSN ankommend und abgehend genutzt wird!

    Also schau nochmal genauer nach. ;)
     
  6. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,714
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    ...und falls die Info von RudatNet bei Dir nicht zutrifft, dann ist in der Regel die erste ankommende MSN der Nebenstelle auch die abgehende.