.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Flashspeicher der Fritzbox nutzen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von Jojojoxx, 28 Nov. 2008.

  1. Jojojoxx

    Jojojoxx Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich habe eine Fritzbox 7270 und würde gerne eine Datei/ordner im Flash der Fritzbox dauerhaft ablegen. Testweise habe ich über telnet einen ordner auf /var und auf /var/flash erstellt. Nach einem Neustart sind jedoch beide wieder weg.
    Wie kann ich den Flash dauerhaft mit einer Datei beschreiben?
    Vielen Dank!
    mfg

    Jojo
     
  2. ht81

    ht81 Mitglied

    Registriert seit:
    26 Feb. 2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Vielleicht hilft das hier?!

    echo 0 > /tmp/flash/security

    bzw.

    echo 0 > /flash/security
     
  3. MaxMuster

    MaxMuster IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    6,924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    #3 MaxMuster, 28 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 1 Okt. 2009
    ... so direkt geht das nicht.
    Du könntest Dinge in die Datei "/var/flash/debug.cfg" schreiben, das ist aber eine "Skriptdatei", die beim Starten der Box ausgeführt wird, also könnte entweder diese Datei bei jedem Neustart etwas anlegen,
    Code:
     
    cat << EOF > /var/tmp/meinedatei.txt
    Hier kommt der Text,
    der dann später so in der Datei
    /var/tmp/meinedatei.txt
    stehen wird .....
    EOF
    
    oder du schreibst das als shell-Kommentare und musst es entsprechend dann wieder rausfiltern
    Code:
    # Dieser Kommentar
    # wird nicht ausgeführt werden... 
    
    Zu guter letzt kannst du, wie es z.B. auch freetz macht, eine "Datei" im Flash anlegen. Bitte bedenke, keiner weiß, wie AVM ihre Minor-Nummern für die Devices vergibt, das könnte also auch schief gehen. Sofern du kein freetz nutz, kannst du ja die gleiche Nummer nehmen:
    Code:
     
    major=`grep tffs /proc/devices`
    tffs_major=${major%%tffs}
    mknod /var/flash/mydata c $tffs_major $((0x3c))
    # jetzt kannst du was nach "mydata" schreiben
    echo "Das ist mein Text" > /var/flash/mydata
    #
    # Nach dem nächsten Reboot dann die Datei wieder "neu anlegen":
    major=`grep tffs /proc/devices`
    tffs_major=${major%%tffs}
    mknod /var/flash/mydata c $tffs_major $((0x3c))
    #
    # ... und der Inhalt ist wieder da...
    
    Das "Anlegen" kannst du natürlich auch in die "debug.cfg" verfrachten, dann wird bei jedem Start dieses zusätzliche Device angelegt.

    Bitte bedenke zuletzt, dass nicht allzuviel Platz im Flash zur Verfügung steht...


    Jörg