Flatrate* kleingedrucktes

FunkReich

Neuer User
Mitglied seit
17 Feb 2019
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Werbeversprechen:
International Flat*

*Ausgeschlossen sind Verbindungen zu Mobilfunk-, Dienste- bzw. Sonderrufnummern sowie die Verbindungen aus Anrufweiterschaltungen und Rückfragen- und Konferenzfunktionen der Telefonanlage. Ausgeschlossen sind ebenfalls Verbindungen zu Online-Diensten sowie sonstige Datenverbindungen und Verbindungen, bei denen der Anrufer einen von der Dauer der Verbindung abhängigen Vermögensvorteil erhält.
Max. 125 Milli-Erlang pro Sprachkanal in beliebigem Zeitintervall von 8 Stunden
Damit sollte jedem Nutzer direkt klar einleuchtend sein was gemeint ist,
spätestens nach studium der Erlang (Einheit)?

Ganz ehrlich, wer kannte diese Erlang Werte ohne selbst in dem Bereich beschäftigt zu sein?
 
Zuletzt bearbeitet:

bugmenotbugmenot

Neuer User
Mitglied seit
10 Jun 2018
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
Erklärung: Das heißt, wenn man in den letzten 8 Stunden mehr als eine Stunde raustelefoniert hat (0,125=1/8), dann gilt die Flatrate nicht, bis die Auslastung eine Stunde in den letzten 8 Stunden nicht mehr überschreitet. Hoffentlich verrenken die sich nichts beim Abrechnen von Festnetz(!)-Minuten...
 

FunkReich

Neuer User
Mitglied seit
17 Feb 2019
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Danke für die Aufklärung ganz klar war das mir dann letztendlich doch nicht wie viel man jetzt darf bzw. wie lange bei 8 Stunden dreimal täglich oder einmal innerhalb der üblichen Geschäftszeiten 1 Stunde lang

Damit käme dann Rein rechnerisch vorausgesetzt dass man rund um die Uhr jeweils 1 Stunde telefoniert also insgesamt dreimal täglich ein Inklusiv Kontingent von 5400 Minuten monatlich heraus
60*3*30


Dennoch wusste ich nicht wie man gemeines umständlicher hätte für den Kunden formulieren können
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
234,012
Beiträge
2,041,527
Mitglieder
353,291
Neuestes Mitglied
Suburban