.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Frage: Wie Prozess (nmap) via screen in den Hintergrund bringen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von opd, 3 Nov. 2006.

  1. opd

    opd Neuer User

    Registriert seit:
    14 Sep. 2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    #1 opd, 3 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 3 Nov. 2006
    Ich habe auf meiner FritzBox 7050 nmap laufen. Da scannen sehr lange dauern kann, will ich das Programm "in den Hintergrund bringen", sodass es weiter läuft, auch wenn ich die shell schließe. Das müsste doch mit screen zu machen sein, oder? Ich habe screen in meinen ds-mod mit reingepackt (allerdings wird er im webinterface vom mod nirgentswo erwähnt). Allerdings klappt das nicht ganz: während ich nmap laufen lasse, kann ich keine Befehle eingeben, das ist ganz normal. Wie kann ich nmap jetzt im Hintergrund laufen lassen?

    Der normale nmap Befehl sieht so aus:

    ./nmap -sT -PT -p 1433 -T 3 -oG "hallo.nmap" 192.168.178.1-3
     
  2. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,761
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
  3. opd

    opd Neuer User

    Registriert seit:
    14 Sep. 2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wenn ich einfach "screen" eingebe um es zu starten bekomme ich eine Fehlermeldung: "Cannot access //.screen: No such file or directory".

    Wo liegt screen denn, oder ist das egal?
     
  4. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,761
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Ich kann das jetzt nicht nachvollziehen. Auf meiner 7170 mit Labor-Image läuft es.
    Und auf der FON WLAN auch:
    Code:
    /var/mod/root # wget [URL="http://www-user.rhrk.uni-kl.de/~metz/screen.tar.gz"]http://www-user.rhrk.uni-kl.de/~metz/screen.tar.gz[/URL]
    Connecting to www-user.rhrk.uni-kl.de[131.246.137.121]:80
    /var/mod/root # tar xzf screen.tar.gz
    /var/mod/root # ./screen
    [screen is terminating]
    /var/mod/root #
    Das ist jedoch nicht die dsmod-Version.
    Den Fehler hab ich schonmal gelsen, nämlich hier.

    MfG Oliver
     
  5. opd

    opd Neuer User

    Registriert seit:
    14 Sep. 2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    #5 opd, 3 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 4 Nov. 2006
    Nein, es klappt einfach nicht, scheint der gleiche Fehler zu sein. Gabs da denn ne Lösung, sehe das ja nicht. Ich werde die Box dann morgen mal komplett zurücksetzen und neu installieren, vieleicht gehts ja dann.

    So, hab screen nun doch zum laufen bekommen (FritzBox komplett neu gemacht, neu installiert, und siehe da: kein Problem ;)). Allerdings hilft mir das nicht viel weiter, wie starte ich das tool denn jetzt damit? Ich hab mir mal die Anleitung durchglesen und auch einiges ausprobiert, allerdings klappt das irgentwie nicht. Könnte mir jemand helfen?
     
  6. kriegaex

    kriegaex Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Nov. 2006
    Beiträge:
    2,927
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Projektmanagement-Coach (Certified Scrum Professio
    Ort:
    Großraum Nürnberg
    Den Fehler habe ich auch auf einem brandaktuellen DS-Mod. Lösung habe ich hierhin geschrieben.
     
  7. nhz5500

    nhz5500 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat jemand eine Screen-Binary die mit der letzten Laborfirmware funktioniert?