.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Frage zu Router/Telefon

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von Core11, 13 Apr. 2012.

  1. Core11

    Core11 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Ersteinmal paar Fakten:

    3 Tae Dosen parallel geschaltet
    Eine Rufnummer, die ich evt. gerne behalten würde
    Momentaner Anschluss: Analog Telekom Festnetz
    Bisher kein DSL gehabt
    Kein Kabel vorhanden
    Wohne auf dem Land und muss Regionalzuschlag bei 1&1 & O2 bezahlen. Andere Anbieter außer Telekom, 1&1, Congstar & O2/Alice bekomme ich hier nicht. O2 fällt schon einmal weg, weil soviel ich gelesen habe bei allen Tarifen mit Regionalzuschlag ab 50GB Volumen gedrosselt wird. Daher eher uninteressant.

    So nun bleibt nur noch DSL bei Congstar oder 1&1, wo ich jetzt zum eigentlichen Thema komme. Ich möchte bei einen von beiden DSL 16.0000+Telefon Flat bestellen. aber ich verstehe das noch nicht so ganz wie das mit dem Festnetz funktioniert. Bei Congstar steht kein Telekomanschluss nötig, also folglich VOIP oder bieten sie auch normales Festnetz an? Bisher weiß ich das man das Telefon an den Router anschliessen muss und man dann über VOIP telefoniert. Bei 1&1 finde ich bisher nichts über VOIP. Bieten die das auch an? Kann man bei beiden Anbietern nicht einen Splitter ordern und dann über herkömmliches Festznetz telefonieren? Telefonieren über Internet kommt mir nicht wirklich sicher vor.
     
  2. HabNeFritzbox

    HabNeFritzbox IPPF-Urgestein
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 Dez. 2017
    Beiträge:
    14,502
    Zustimmungen:
    135
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    fd00:HAM:BURG::/64
    #2 HabNeFritzbox, 13 Apr. 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13 Apr. 2012
    Kein Telekomanschluß nötig heißt nur, du brauchst kein Anschluß von Telekom ab 17€ und zusätzlich das DSL von XY oben drauf, sondern das du einen Komplettanschluß aus einer Hand erhälst, und nichts kombinieren mußt. Früher war es eher üblich z.b. Analog/ISDN über T-Com und DSL lief als T-DSL Reseller über AOL und co, da hattest 2 Rechnungen und auch 2 Ansprechpartner ect. Mitlerweile gibts eher nur noch Komplettanschluß und das als IP Anschluß also nur DSL.

    1&1 bietet nur VoIP an, gibt kaum noch Anbieter die echtes ISDN anbieten. Bei 1&1 haste wenigstens gratis Fritzbox, und 30 Tage Garantie wo ggf. wieder aus dem Vertrag kommst wenn ganze nicht läuft. Also bei mir läuft ganze soweit ganz gut mit 1&1. Und wenn man was hat sind die auch Kulant.
     
  3. Core11

    Core11 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bietet denn Congstar auch ohne VOIP an? Dann müsste man die monatlichen Kosten für DSL bezahlen und Telekom Grundgebühr? Wäre ja Blödsinn. Sagen wir mal ich bin mit 1&1 nicht zufrieden, jetzt nicht innerhalb der 30 Tage sondern sagen wir mal nach 2 Monaten und ich würde kündigen (wenn man ohne Mindestlaufzeit hat), dann hätte ich ja gar kein Telefon mehr? Dann müsste ich entweder zu Congstar gehen oder bei Telekom wieder einen Telefonanschluss beantragen? Vielleicht magst du mit 1&1 keine Probleme haben, aber ich trau denen nicht wirklich. Man liest ja viel schlechtes über sie, aber andere Anbieter sind in der Hinsicht wohl nicht viel besser.
     
  4. HabNeFritzbox

    HabNeFritzbox IPPF-Urgestein
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 Dez. 2017
    Beiträge:
    14,502
    Zustimmungen:
    135
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    fd00:HAM:BURG::/64
    #4 HabNeFritzbox, 13 Apr. 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13 Apr. 2012
    Wenn es danach geht darfste nirgends hin, findest zu jedem Anbieter irgendwas. Probleme kann es überall geben.

    Bei Bitstream Anschluß biste normal 2 Jahre fest gebunden, da kannst nicht einmal einen Tarifwechsel durchführen, geht nur nach ende der MVLZ durch Abschaltung und Neuschaltung des Anschluß. Hab ganze schon beim Bekannten durch mit o2 und co, denen sind die Hände gebunden wegen Vertraglichen Telekomklauseln. Und dafür dann noch 5€ Regiozuschlag extra nehmen, naja. Bei Congstar sehe ich in den beiden Komplettpaketen nichts von ISDN oder Analog, wird dann wohl VoIP sein.

    Wenn bei Constar am 1. Tag oder bei 1und1 beim 31. Tag probleme hast, hast du diese ggf. ganze 2 Jahre. Glaub kaum das ein Bitstream Anschluß ohne MVLZ bekommst.
     
  5. Core11

    Core11 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja schon, aber wie manche Leute verarscht werden und ganzen Tag auf Techniker warten und keiner kommt ist echt Sauerei. Apropos bei 1&1 steht keine Einrichtungsgebühr. Stimmt das? Bei Congstar steht Einrichtungsgebühr. Keine MVLZ? Also ich hab bei beiden schon mir Tarife probehalber angeschaut und in Warenkorb gelegt und ich kann bei beiden auch ohne MVLZ wählen. Hoffe mal das stimmt. 2 Jahre binden will ich mich eigentlich nicht.
     
  6. HabNeFritzbox

    HabNeFritzbox IPPF-Urgestein
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 Dez. 2017
    Beiträge:
    14,502
    Zustimmungen:
    135
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    fd00:HAM:BURG::/64
    Wenn das geht ist ja gut :) Ist man oft anders gewohnt. Das mit dem Techniker kannst überall haben, egal ob der von T-Com ist oder nicht.
     
  7. Core11

    Core11 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jetzt weiß ich immernoch nicht ob 1&1 Einrichtungsgebühr nimmt xD Jetzt hätte ich noch eine Frage zur Portierung der alten Rufnummer. Geht das kostenlos? Und krieg ich zu meiner alten Nummer nooch zusätzlich weitere Nummern?
     
  8. HabNeFritzbox

    HabNeFritzbox IPPF-Urgestein
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 Dez. 2017
    Beiträge:
    14,502
    Zustimmungen:
    135
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    fd00:HAM:BURG::/64
    Siehste normal wenn in der Übersicht, glaub sind seid anfang des Jahres 30€ bei Neuanschluß. Für die Portierung stellt 1&1 selbst nichts in Rechnung, im gegenteil gibt eher 25 oder 50€ Bonus je nach Aktion. Alte Anbieter wird aber noch so 10-30€ verlangen, mußte mal nachschauen.
     
  9. Core11

    Core11 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hätte noch eine Frage zum 7330SL Router. Ich hab öfters gelesen der hätte kein Festnetz?! Kann mir das mal einer erklären? Soviel ich gesehen habe hat die Box einen Festnetzanschluss.
     
  10. Rohrnetzmeister

    Rohrnetzmeister IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Okt. 2009
    Beiträge:
    4,876
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Es ist das Innenleben. Die Platine ist "kastriert".
     
  11. Core11

    Core11 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  12. FSnyder

    FSnyder Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dez. 2008
    Beiträge:
    2,182
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi,

    Du verwechselst den Anschluss für ein analoges Telefon mit dem (nicht vorhandenen) Festnetzanschluss. ;)

    Grüße
    Snyder
     
  13. Core11

    Core11 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hä? Sorry, aber jetzt bin ich total verwirrt xD
     
  14. FSnyder

    FSnyder Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dez. 2008
    Beiträge:
    2,182
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi,

    in der Router-FAQ steht "1 analoger Anschluss". Das ist ein Anschluss, an den Du ein popliges Telefon oder so anschließen kannst.
    Von einem Amts- oder Festnetzanschluss steht da nichts.
    Für Laien: Dat Dingen hat einen Ausgang für den Anschluss eines Telefons/Fax/AB aber keinen Eingang für Festnetz.

    Grüße
    Snyder
     
  15. Core11

    Core11 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wofür braucht man den einen Eingang für Festnetz?? Wenn es über Voip läuft, kommt der Router ja direkt an die TAE Dose ohne Splitter und das ''poplige Telefon'' an den analogen Anschluss des Routers?!
     
  16. FSnyder

    FSnyder Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dez. 2008
    Beiträge:
    2,182
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi,

    sag mal, was rauchst Du denn? :wiejetzt:
    Ich habe doch nirgends geschrieben, dass man diesen Eingang braucht. Du hast behauptet, dass in der Router-FAQ steht, die Box hat einen und das habe ich widerlegt, mehr nicht!

    Grüße
    Snyder
     
  17. Rohrnetzmeister

    Rohrnetzmeister IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Okt. 2009
    Beiträge:
    4,876
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Es gibt aber auch Kunden die haben DSL + analoges Festnetz und da braucht einen Festnetzeingang an der Box.
     
  18. Core11

    Core11 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #18 Core11, 19 Apr. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 19 Apr. 2012
    Du schreibst ''aber keinen Eingang für Festnetz''. Da hab ich mir eben die Frage gestellt wofür man überhaupt nen Eingang braucht. Klaro?^^ Aber Rohrnetzmeister hat es mir ja erklärt.

    Für mich ist der DSL/Router Kram Neuland, man muss nicht gleich schnippig werden.


    Jetzt hab ich mal auf Router-FAQ die Anschlussbilder von 7330SL und 7330 verglichen:


    Beim Anschlussbild der 7330SL steht nur DSL


    Beim Anschlussbild der 7330 steht DSL/Tel


    Also nochmal zum Verständnis:


    7330SL = Internet & Voip Router

    7330 = Internet & Voip oder Internet & Festnetz


    Richtig so?
     
  19. Rohrnetzmeister

    Rohrnetzmeister IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Okt. 2009
    Beiträge:
    4,876
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Ja du hast es erkannt. Die 7330 SL ist eine Fritzbox von dem Provider 1&1 und dort werden nur VoIP Anschlüsse angeboten. Deshalb sucht man nach Einsparungspotential bei dem geringen Margen des DSL Marktes. Es gab schon ähnliche Fritzboxen 7270 > 7240 oder auch 7170 > 7170 SL.
     
  20. Gobi04

    Gobi04 Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2005
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich würde sagen:
    7330 = Internet & Voip & Festnetz