.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fragen zu VPN bei der FritzBox 7390

Dieses Thema im Forum "AVM" wurde erstellt von Ephorus, 16 Nov. 2011.

  1. Ephorus

    Ephorus Neuer User

    Registriert seit:
    9 Sep. 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    ich möchte gerne von ausserhalb eine Verbindung zur FritzBox 7390 mit mein Ipad 2 und mal mit mein Notebook herstellen.

    Meine Dyndns Adresse bei No-Ip.com funktioniert. Ich bekomme über die Fernwartungsfunktion und Dyndns Adresse Zugriff auf die Benutzeroberfläche der FritzBox.

    Wenn ich mit "Fernzugang einrichten" eine Verbindung für mein Notebook erzeuge und importiere, kann ich über Fritz!Fernzugang eine VPN Verbindung aufbauen.

    Laut AVM müsste für das Ipad 2 die .cfg Datei die in den Router importiert wird, bearbeiten, nur dadurch dürfte die Verbindung zum Notebook nicht aufzubauen sein. Oder?

    Wenn ich zwei getrennte Konfigurationen erzeugen will, brauche ich wieder eine zweite Dyndns Adresse?! Oder liege ich da falsch? Wie muss ich denn da vorgehen?


    Gibt es eine Möglichkeit automatisch eine VPN Verbindung mit einem anderen Prog wie z.b. Shrew aufzubauen?



    Grüße
    Ephorus
     
  2. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
  3. Ephorus

    Ephorus Neuer User

    Registriert seit:
    9 Sep. 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    @KunterBunter

    Ich danke dir für deine schnelle Hilfe.

    Ich glaube, ich brauche ein Termin beim Augenarzt. Das ich das HowTo übersehen konnte?:blonk:

    Nachdem ich testweise für zwei Geräte eine .cfg erzeugt habe und mit Editor öffnete, konnte ich die Funktionsweise erkennen.


    Grüße
    Ephorus