.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fragen zum Elmeg IP290: DTMF, DTMF auf Tasten? Alternativen?

Dieses Thema im Forum "Bintec elmeg" wurde erstellt von lord-of-linux, 15 Okt. 2006.

  1. lord-of-linux

    lord-of-linux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dez. 2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich denke über die Anschaffung eines oder mehrerer Elmeg IP290 nach. Dazu habe ich ein paar Fragen.

    Kann das Telefon DTMF und sind DTMF-Folgen auch auf die programmierbaren Tasten legbar? Leider ist das in der Bedienungsanleitung nicht so deutlich definiert.

    Welche alternativen gibt es den so als Zweittelefon? Soll eigentlich nur ein einfaches IP-Phone sein. Was gibt es den so für eine Auswahl?
     
  2. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Vgl. zur DTMF Funktion
    http://www.funkwerk-ec.com/portal/downloadcenter/dateien/elmeg_IP290/IP290-TechnischeDaten-De.pdf

    • Inband und nicht Inband DTMF
      (Mehrfrequenzwähltöne)
    • Inband-DTMF-Signalisierung (Mehrfrequenzwähltöne
      im Mediastrom)
    • Ausserband-DTMF-Signalisierung nach RFC2833
      (Mehrfrequenzwähltöne in der Signalisierung)

    Persönlich würde ich nicht zum IP-290 greifen, da die Veröffentlichung neuer Firmware mit neuen Funktionen bei Funkwerk sehr spärlich erfolgt und für Geräte mit älterer MAC-Adresse seit Ewigkeiten gar keine neue Firmware erschienen ist. Allerdings wurde das IP-290 in der aktuellen PCPro als bestes Gerät gekürt (wenngleich aus meiner Sicht bei der Beurteilung mit anderen Geräten falsche Aussagen getroffen wurden, so wurde z.B. gesagt, dass die Firmware dem des SNOM 300 entspräche, was sicherlich nicht der Fall ist) und wenn man es günstig bekommt, erfüllt es sicherlich seinen Zweck.
     
  3. lord-of-linux

    lord-of-linux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dez. 2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Gersthofer,

    danke für deinen Hinweis. Aber ist ein Firmwareupdate immer wichtig?

    Und was würdest du den in diesem Preissegment empfehlen?
     
  4. Anti-T

    Anti-T Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0


    Nachdem die Provider gern mal was ändern und immer wieder massig Fehler gefunden werden stufe ich das als enorm wichtig ein.



    Kein Snom, die nehmen es mit dem Langzeitsupport nicht so ernst.
     
  5. lord-of-linux

    lord-of-linux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dez. 2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie sieht es den mit dem Grandstream GXP-2000? Oder das SpeedTouch2030 von Thomson? Das sieht auch ganz schick aus.

    Und wie ist es mit GrandstreamBT-101 als Zweittelefon? (mal abgesehen davon das es scheiße aussieht!)

    Oder könnt ihr was anderes empfehlen?
     
  6. Anti-T

    Anti-T Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du bist hier in "Elmeg/ Funkwerk"!

    Ne Fritzbox und ein ordentliches ISDN-Telefon am internen S0-Bus?