freenet.de AG übernimmt Strato-Gruppe

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

lutze

Mitglied
Mitglied seit
24 Jun 2004
Beiträge
261
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mich wundert es allerdings auch das freenet einfach so Strato schluckt...

Ich glaube viel mehr freenet ist an den Teles Technolgien interessiert. Aber keiner weiß genaues!

Aber mir fällt nun ein, ich habe Strato DSL - Es wird höchste Zeit das ich jetzt kündige! Denn giftgrün ist nicht meine Farbe ;-)
 

Redaktion

IPPF-Reporter
Mitglied seit
20 Aug 2004
Beiträge
1,888
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
freenet.de AG und Teles AG unterzeichnen Vertrag zur Übernahme der Strato-Gruppe durch freenet

Hamburg / freenet.de AG - Die Hamburger freenet.de AG und die TELES Aktiengesellschaft Informationstechnologien, Berlin, haben soeben den Vertrag zur Übernahme der STRATO-Gruppe, bestehend aus TECT AG, STRATO Medien AG, STRATO Rechenzentrum AG und Cronon AG, durch freenet unterzeichnet. Der Vertrag entspricht den am vergangenen Freitag veröffentlichten Bedingungen. Der Vollzug steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der betroffenen Gremien und der Freigabe durch das Bundeskartellamt.

Quelle: Ad-hoc-Pressemitteilung (die wirklich in diesem Moment kam :shock: )
 

IntelliFon

Mitglied
Mitglied seit
3 Nov 2004
Beiträge
409
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Da kommt ja alles zusammen.

Bei Strato habe ich 4 Monate gebraucht um eine Domain für einen Kunden zu kündigen und umzuziehen und bei freenet versuche ich für einige Kunden die falschen Werbeversprechen und falsche Rechnungen zu bereinigen.

Netter Club der sich da "gefunden" oder eher "gefressen" hat.

Da sage ich nur >gute nach liebe Kunden<. :beerdigu:
 

ahasver

Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2004
Beiträge
230
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ecco schrieb:
Hmm... eigentlich bleibt nur regfish von den anbietern - die anderen bieten ja nur einen teil (zoneedit und schlundtech) oder die domains nur mit paketen (all-inkl)
Variomedia (früher CNM) ?

Bei dessen "Domainweiterleitung" kannst Du alternativ Deine DNS-Einträge auf dessen Server selber pflegen. Du mußt nur wissen, was Du tust.
Mit anderen Worten, die Administration machst Du schon selber, aber Du mußt keinen eigenen DNS-Server aufsetzen.
 

Garim

Neuer User
Mitglied seit
13 Dez 2004
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Anbieterwechsel

Falls sich irgendjemand überlegen sollte zu 1&1 zu wechseln...

BLOß NICHT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

dort ist es mit der Kundenbetreuung und Abrechnung mindestens so schlimm, wenn nicht wesentlich schlimmer!!!
falsche Abrechnungen, keine Reaktionen bei Reklamation dieser falschen oder x-fachen Abbuchungen und der Oberhammer,
nach x Telefonaten und mails kam dann irgendwann eine Reaktion: fernmündliche Enschuldigung nach ausfürlicher Schilderung der vielen Fehler, Versäumnisse und falschen (Paket gebucht und ein 4-mal teureres abgebucht) oder doppelten Abbuchungen, Versprechen einer Gutschrift und Änderung der Pakete...
Fazit:
NIX ist passiert;
zuerst, und dann war das Hosting der Domaine gesperrt, nix ging mehr und ich streite mich jetzt mit meinem Anwalt und 1&1 um angeblich nicht bezahlte und (tatsächlich) zuviel bezahlte Rechnungen usw...
und meine Domaine dümpelt im web-Nirvana rum...
 

rajo

Admin-Team
Mitglied seit
31 Mrz 2004
Beiträge
1,958
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Re: Anbieterwechsel

Garim schrieb:
Falls sich irgendjemand überlegen sollte zu 1&1 zu wechseln...

BLOß NICHT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
aha? mir neu... bei mir sind die Abrechungen eigentlich bis dato immer korrekt, die Features funktionieren auch alle einwandfrei und Downtime auch keine (zumindest keine, die ich bemerkte hätte). Vielleicht hab ich ja auch nur Glück ;)
 

lutze

Mitglied
Mitglied seit
24 Jun 2004
Beiträge
261
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja im Bereich Bereich Webhosting kann ich das nur bestätigen!

KK-Anträge dauern ewig lange durch aus auch mal 3 Wochen was normal nur 1 Tag dauern darf und und und...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.