.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] Freetz auf 7580 aufspielen

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von bar., 27 Apr. 2017.

  1. bar.

    bar. Neuer User

    Registriert seit:
    27 Apr. 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    die Fritzbox 7580 wird ja mit einer Firmware >6.50 ausgeliefert und ein Update über die Weboberfläche ist nicht möglich.

    Ich habe das Powershell Skript eva_ftp_client.ps1 von Peter Pawn bereits erfolgreich zum Aufspielen auf die 7490 verwendet. Bei der 7580 kommt jedoch nach einigen erfolgreich übertragenen ftp-data Paketen kein TCP ACK mehr und kurze Zeit später initiiert die Fritzbox ein TCP Reset (RST Flag). Die Fritzbox bootet dann nicht in Fretz, sondern in die Orginal-Firmware.

    Da scheint eine Art Timeout zu bestehen.
    Wie ladet ihr Freetz Images auf die 7580?
     
  2. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    9,711
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    Ich habe das bisher noch gar nicht versucht, weil ich bereits in der 06.54 den Shell-Zugriff eingerichtet hatte und ansonsten keine fertigen Images verwende.

    Bis Du Dir sicher, daß das so gar nicht funktionieren will? Was passiert denn bei der Verwendung des Recovery-Programms? Ich habe auch keinen solchen Recovery-Vorgang bei der 7580 bisher mitgeschnitten und bin eigentlich anhand der "E03-flash_update" im Image davon ausgegangen, daß das mit dem Laden in den Speicher genauso läuft wie bei der 7490 - allerdings habe ich auch das noch nicht getestet. Zumindest sieht eine "/var/install" in einem AVM-Image bei diesem Modell am Ende der "E03-flash_update" sehr ähnlich, was die ausgeführten Kommandos (abgesehen von der Initialisierung des UBI-Layers, wenn der noch nicht vorhanden ist) anbelangt.

    Ich würde hier mal ein "normales Recovery" machen (vorher halt die Einstellungen sichern) und das mit Wireshark mitschneiden, wie da der FTP-Dialog aussieht. So einen Abbruch der Datenverbindung hatten wir m.W. bisher erst bei einer (irgendwie "kaputtgespielten") 6490, wo nach ~ 256 KB dann seitens der Box ein Abbruch kam. Da war die Vermutung, daß es mit dem Puffern der Daten in der TCP-Verbindung zusammenhängen könnte, denn jede der fraglichen Flash-Partitionen ließ sich mit Daten beschreiben, solange diese Puffergröße nicht erreicht wurde.

    Allerdings könnte es bei der 7580 wegen des (vermuteten) zweiten Kernels für den Hypervisor etwas anders aussehen beim Zusammenbau des Images und ggf. sogar bei den notwendigen Anweisungen für das Verringern der Speichergröße und beim Setzen des Kernel-Parameters für das "mtdram"-Device. Aber das kriegt man alles aus so einem Mitschnitt eines Recovery-Programms heraus ... ich habe nur im Moment keine Zeit (bzw. eigentlich kein freies System in der 7580), um da einfach mal selbst Recovery zu machen.

    Wenn Du den FTP-Dialog in der Control-Verbindung isolieren kannst (mit Wireshark den TCP-Stream extrahieren), sollte man da - mit vereinten Kräften - etwas finden. Ansonsten bleibt Dir der Shell-Zugriff (den habe ich irgendwo ein Forum höher mal Schritt für Schritt dargelegt - zumindest eine Version, die bei der 06.54 eben noch funktioniert) und die manuelle Installation des ersten Images (schau einfach mal in das erwähnte "E03-flash_update" hinein für die Kommandos oder auch in eine "/var/install" bei AVM) - wobei man natürlich auch da gleich das "/var/install"-Skript von AVM ausführen lassen kann, wenn man das Entpacken von Hand macht und damit die Signaturprüfung umgeht.

    Da kann man dann bei der 7580 auch eine Besonderheit sehen ... in der "/var/install". Gibt es dort nämlich bei der Abarbeitung (als Ergebnis des Entpackens eines (selbstsignierten) Images) der "/var/install" eine (ausführbare) Datei "/var/urladerupdate", wird deren Abarbeitung quasi als "Nachbereitung" nach dem Schreiben der neuen Kernel- und Dateisystem-Images auch noch in die "/var/post_install" übernommen. Das kann man sicherlich auch noch für eigene Zwecke "entfremden", wenn man ein solches selbstsigniertes Image erstellt ... aber eben nur dann.

    Offenbar will AVM bei diesem Modelle (bzw. diesen Modellen, denn die 7560 sah iirc ebenso aus) ein Update des Bootloaders dann auch über das laufende System machen lassen ... dann sieht man wenigstens mal den Mechanismus und ggf. noch zusätzlich notwendige Programme. In den Kernel-Quellen wird da ja bei der Verwendung von "ptest" irgendetwas mit einem Schreibschutz abgewandelt, wobei das m.E. ohnehin "verdreht" war - ob nun absichtlich oder nicht (die Kommentare dort sprechen eher für "oder nicht"), weiß ich auch nicht.

    Aber so eine permanent beschreibbare Partition für den Urlader ist natürlich auch eine Versuchung für Malware ... so etwas läßt sich vermutlich auch mit einem einzigen Kommando löschen (z.B. eben mit dem von AVM verwendeten "update_kernel", wobei das wohl bei der 7580 noch etwas anderes laufen wird (oder zumindest soll), denn es gibt dort ja zwei Bootloader-Images in der NAND-Partition und zusätzlichen Code (zumindest zusätzliche Nachrichten) für die Validierung des Backups und das Ablehnen eines Urlader-Updates, wenn das Backup nicht funktionsfähig ist (wofür bei NAND-Flash ohne zusätzlichen Validation-Layer oder Fehlerkorrektur-Mechanismus natürlich die Chancen höher sind als bei NOR oder SPI).
     
  3. bar.

    bar. Neuer User

    Registriert seit:
    27 Apr. 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe einmal die Recovery mitgeschnitten. Der FTP Client loggt sich mehrmals ein und schreibt u.a. in den Flash-Speicher. Zuletzt schreibt er eine große Menge Daten in den RAM (vermutlich das Image?).
    Hier der Mitschnitt (FTP) des Upload Versuchs mit eva_ftp_Client.ps1:
    Code:
    "No.","Time","Source","Destination","Protocol","Length","Info"
    "73","27.077828","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","82","Response: 220 ADAM2 FTP Server ready"
    "89","27.570667","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","66","Request: USER adam2"
    "91","27.571028","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","87","Response: 331 Password required for adam2"
    "92","27.571144","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","66","Request: PASS adam2"
    "94","27.571492","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","93","Response: 230 User adam2 successfully logged in"
    "95","27.571626","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","68","Request: OPTS utf8 on"
    "97","27.571976","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","83","Response: 502 Command not implemented"
    "98","27.572079","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","59","Request: PWD"
    "100","27.572426","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","83","Response: 502 Command not implemented"
    "155","30.459799","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","82","Response: 220 ADAM2 FTP Server ready"
    "156","30.557803","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","66","Request: USER adam2"
    "158","30.558175","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","87","Response: 331 Password required for adam2"
    "160","30.666499","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","66","Request: PASS adam2"
    "162","30.666889","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","93","Response: 230 User adam2 successfully logged in"
    "163","30.775970","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","60","Request: SYST"
    "165","30.776371","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","94","Response: 215 AVM EVA Version 1.3229 0x0 0x46409"
    "167","30.893917","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","70","Request: GETENV memsize"
    "169","30.895638","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","121","Response: memsize               0x20000000"
    "170","31.014176","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","81","Request: SETENV memsize 0x1e7f9b00"
    "172","31.017353","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","85","Response: 200 SETENV command successful"
    "175","31.118105","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","108","Request: SETENV kernel_args_tmp mtdram1=0x9e7f9b00,0xa0000000"
    "177","31.118498","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","85","Response: 200 SETENV command successful"
    "178","31.228567","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","62","Request: TYPE I"
    "180","31.228966","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","78","Response: 200 Type set to BINARY"
    "182","31.337544","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","67","Request: MEDIA SDRAM"
    "184","31.337941","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","84","Response: 200 Media set to MEDIA_SDRAM"
    "187","31.446260","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","60","Request: P@SW"
    "189","31.446623","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","103","Response: 227 Entering Passive Mode (192,168,178,1,12,21)"
    [B]"195","31.555604","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","82","Request: STOR 0x9e7f9b00 0xa0000000"[/B]
    "197","31.555962","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","90","Response: 150 Opening BINARY data connection"
    "536","49.384233","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","81","Request: SETENV memsize 0x20000000"
    Sowie der Mitschnitt des Recovery:
    Code:
    "No.","Time","Source","Destination","Protocol","Length","Info"
    "49","34.406889","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","82","Response: 220 ADAM2 FTP Server ready"
    "50","34.407232","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","65","Request: USER adam2"
    "52","34.407617","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","87","Response: 331 Password required for adam2"
    "53","34.407822","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","65","Request: PASS adam2"
    "55","34.408188","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","93","Response: 230 User adam2 successfully logged in"
    "56","34.408368","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","59","Request: SYST"
    "58","34.408730","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","94","Response: 215 AVM EVA Version 1.3229 0x0 0x46409"
    "59","34.408943","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","61","Request: TYPE I"
    "61","34.409321","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","78","Response: 200 Type set to BINARY"
    "62","34.409476","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","66","Request: MEDIA SDRAM"
    "64","34.409851","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","84","Response: 200 Media set to MEDIA_SDRAM"
    "65","34.409995","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","59","Request: P@SW"
    "67","34.410368","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","103","Response: 227 Entering Passive Mode (192,168,178,1,12,28)"
    "71","34.412452","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","63","Request: RETR env"
    "73","34.412818","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","90","Response: 150 Opening BINARY data connection"
    "90","34.715863","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","77","Response: 226 Transfer complete"
    "96","34.817334","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","65","Request: USER adam2"
    "98","34.817703","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","87","Response: 331 Password required for adam2"
    "99","34.817947","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","65","Request: PASS adam2"
    "101","34.818311","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","93","Response: 230 User adam2 successfully logged in"
    "102","34.818544","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","59","Request: SYST"
    "104","34.818905","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","94","Response: 215 AVM EVA Version 1.3229 0x0 0x46409"
    "105","34.819121","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","61","Request: TYPE I"
    "107","34.819485","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","78","Response: 200 Type set to BINARY"
    "108","34.819711","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","66","Request: MEDIA SDRAM"
    "110","34.820072","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","84","Response: 200 Media set to MEDIA_SDRAM"
    "111","34.820272","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","59","Request: P@SW"
    "113","34.820647","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","103","Response: 227 Entering Passive Mode (192,168,178,1,12,17)"
    "117","34.823748","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","65","Request: RETR count"
    "119","34.824117","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","90","Response: 150 Opening BINARY data connection"
    "132","35.032850","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","77","Response: 226 Transfer complete"
    "138","35.133808","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","58","Request: BYE"
    "140","35.134158","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","118","Response: 221 Thank you for using the FTP service on ADAM2"
    "157","35.919870","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","82","Response: 220 ADAM2 FTP Server ready"
    "158","35.924189","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","65","Request: USER adam2"
    "160","35.924572","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","87","Response: 331 Password required for adam2"
    "161","35.924776","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","65","Request: PASS adam2"
    "163","35.925141","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","93","Response: 230 User adam2 successfully logged in"
    "164","35.925314","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","59","Request: SYST"
    "166","35.925677","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","94","Response: 215 AVM EVA Version 1.3229 0x0 0x46409"
    "167","35.925935","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","61","Request: TYPE I"
    "169","35.926313","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","78","Response: 200 Type set to BINARY"
    "170","35.926435","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","65","Request: MEDIA FLSH"
    "172","35.926827","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","84","Response: 200 Media set to MEDIA_FLASH"
    "173","35.926955","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","59","Request: P@SW"
    "175","35.927344","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","103","Response: 227 Entering Passive Mode (192,168,178,1,12,11)"
    "179","35.930151","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","67","Request: STOR mtdnand"
    "185","36.270690","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","90","Response: 150 Opening BINARY data connection"
    "212","37.089112","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","77","Response: 226 Transfer complete"
    "218","37.200208","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","58","Request: BYE"
    "220","37.200573","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","118","Response: 221 Thank you for using the FTP service on ADAM2"
    "234","37.773797","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","82","Response: 220 ADAM2 FTP Server ready"
    "235","37.774133","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","65","Request: USER adam2"
    "237","37.774506","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","87","Response: 331 Password required for adam2"
    "238","37.774696","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","65","Request: PASS adam2"
    "240","37.775047","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","93","Response: 230 User adam2 successfully logged in"
    "241","37.775207","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","59","Request: SYST"
    "243","37.775558","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","94","Response: 215 AVM EVA Version 1.3229 0x0 0x46409"
    "244","37.775671","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","61","Request: TYPE I"
    "246","37.776021","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","78","Response: 200 Type set to BINARY"
    "247","37.776167","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","66","Request: MEDIA SDRAM"
    "249","37.776523","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","84","Response: 200 Media set to MEDIA_SDRAM"
    "250","37.776647","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","59","Request: P@SW"
    "252","37.777001","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","102","Response: 227 Entering Passive Mode (192,168,178,1,12,8)"
    "256","37.778669","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","63","Request: RETR env"
    "258","37.778779","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","90","Response: 150 Opening BINARY data connection"
    "271","38.077810","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","77","Response: 226 Transfer complete"
    "278","38.178361","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","58","Request: BYE"
    "280","38.178729","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","118","Response: 221 Thank you for using the FTP service on ADAM2"
    "291","38.314805","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","82","Response: 220 ADAM2 FTP Server ready"
    "292","38.319313","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","65","Request: USER adam2"
    "294","38.319701","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","87","Response: 331 Password required for adam2"
    "295","38.319828","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","65","Request: PASS adam2"
    "297","38.320196","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","93","Response: 230 User adam2 successfully logged in"
    "298","38.320271","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","59","Request: SYST"
    "300","38.320614","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","94","Response: 215 AVM EVA Version 1.3229 0x0 0x46409"
    "301","38.320745","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","79","Request: SETENV memsize 0x69ecf00"
    "303","38.323865","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","85","Response: 200 SETENV command successful"
    "304","38.323933","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","107","Request: SETENV kernel_args_tmp mtdram1=0x869ecf00,0x88000000"
    "306","38.324284","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","85","Response: 200 SETENV command successful"
    "307","38.324341","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","61","Request: TYPE I"
    "309","38.324698","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","78","Response: 200 Type set to BINARY"
    "310","38.324746","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","66","Request: MEDIA SDRAM"
    "312","38.325107","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","84","Response: 200 Media set to MEDIA_SDRAM"
    "313","38.325163","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","59","Request: P@SW"
    "315","38.325524","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","102","Response: 227 Entering Passive Mode (192,168,178,1,12,3)"
    "319","38.327224","192.168.178.23","192.168.178.1","FTP","81","[B]Request: STOR 0x869ecf00 0x88000000"[/B]
    "321","38.327637","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","90","Response: 150 Opening BINARY data connection"
    "2437","50.749712","192.168.178.1","192.168.178.23","FTP","77","Response: 226 Transfer complete"
    
    Beim Skript schreibt er in einen anderen Adressbereich als bei der Recovery:

    Skript:
    Request: STOR 0x9e7f9b00 0xa0000000"
    Recovery:
    Request: STOR 0x869ecf00 0x88000000

    Vielleicht ist der Bereich nicht richtig?

    Vielen Dank für die Hinweise, ich bleibe weiter dran.
     
  4. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    9,711
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    Das AVM-Recovery-Programm nimmt hier offenbar (anders als bei der 7490, wo tatsächlich auch die verfügbaren 256 MB (0x10000000) "ausgereizt" werden, nur 128 MB an und schreibt das Image dann an das obere Ende dieses "virtuellen Adressraums" und setzt auch den Wert von "memsize" nur so, daß es der Rest dieser 128 MB abzgl. der Image-Größe ist.

    Du kannst ja mal probieren, im PowerShell-Skript die - ansonsten ausgelesene - Speichergröße fix auf 128 MB einzustellen (Zeile 254 durch "$memsize = 1024 * 1024 * 128" ersetzen) ... dann sollte der Upload analog zum AVM-Recovery arbeiten.

    Es kann gut sein, daß schon der Bootloader EVA (der AVM-Name des Adam2-Nachfolgers) mit EVA (Enhanced Virtual Adressing bei MIPS-Prozessoren) arbeitet und dann wäre das Memory-Layout (bzw. genauer dessen Adressierung) etwas anders (s. User Manual). Ob das nun AVM dazu veranlaßt hat, den Speicher hier zu begrenzen und das Filesystem-Image nicht ans Ende der 512 MB zu schieben, die ohne EVA maximal zu adressieren wären, weiß ich nicht - dazu müßte man sich mal das gesamte Layout des Speichers im laufenden FRITZ!OS noch etwas genauer ansehen, ob da oben irgendwelcher Speicher für "memory-mapped i/o" noch gebraucht wird, der nicht von physikalischem Speicher "überlagert" werden darf - so richtig intensiv habe ich mich mit der MMU bei MIPS (und den verschiedenen Modi der "segmentation" dort) noch nicht befaßt.

    Aber solange es gar nicht darum geht, von so einem ins RAM geladenen Image wirklich lange zu arbeiten (wo dann der "verschenkte Speicher" weh tun kann/könnte), geht das sicherlich auch problemlos ... so ein Image mit der (originalen) "E03-flash_update" schreibt sich ja praktisch nur in den Flash-Speicher und startet im Anschluß umgehend neu - diesmal dann aus dem Flash.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich habe mal zwei Änderungen (ungetestet) eingecheckt, die den verwendeten Hauptspeicher auf 128 MB begrenzen (sowohl in der Shell- als auch in der PowerShell-Variante), solange man beim Aufruf nichts anderes angibt. Der Fall, daß man ein eigenes Image dauerhaft (oder zumindest länger) aus dem Speicher arbeiten lassen will und dafür den gesamten verfügbaren Speicher braucht, dürfte deutlich seltener auftreten ... daher habe ich die Begrenzung auch als Standard eingesetzt, der dann ggf. aufgehoben werden muß.
     
  5. bar.

    bar. Neuer User

    Registriert seit:
    27 Apr. 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke, mit der aktuellen Version des FTP Client Skript funktioniert es. In Zeile 264 muss noch ein "$" Zeichen vor "memsize".
     
  6. er13

    er13 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    @bar: könntest Du bitte etwas präzisieren, worauf sich Dein "... funktioniert es" bezieht? Nur aufs Flashen? Bootet die Box dann, bleibt im Boot-Loop hängen bzw. wie verhält sie sich nach dem Flashen? Danke!
     
  7. bar.

    bar. Neuer User

    Registriert seit:
    27 Apr. 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Fritzbox bootet das Freetz Image. Die Freetz Weboberfläche ist aufrufbar. OpenVPN etc. habe ich noch nicht getestet.
     
  8. er13

    er13 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Cool. Danke fürs Feedback!

    Angesichts der vielen Anpassungen, die ich hab' machen müssen (s. #2885), hätte ich nicht erwartet, dass es auf Anhieb einfach mal laufen würde.
     
  9. qwertz.asdfgh

    qwertz.asdfgh IPPF-Promi

    Registriert seit:
    18 Feb. 2011
    Beiträge:
    4,399
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hätte ich auch nicht gedacht. Bleiben (von den handelsüblichen DSL-Modellen) wohl nur noch die beiden VRX220-Modelle die mit einem Freetz-Image nicht funktionieren. Sobald ich mal wieder eine bei mir haben sollte werde ich versuchen den Grund dafür zu finden.
     
  10. HarryHase

    HarryHase Mitglied

    Registriert seit:
    16 Feb. 2006
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Belgien
    Könntet Ihr noch mal nähe erläutern wie man am besten ein freetz auf die 7580 bekommt? Mit der Windows Powershell habe ich noch gearbeitet, bisher immer nur mit Linux scripten. Das freetz image habe ich erstellt, aber wie bekomme ich es auf die Box gebraten?
     
  11. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    9,711
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    #11 PeterPawn, 20 Mai 2017
    Zuletzt bearbeitet: 20 Mai 2017
    Niemand zwingt Dich, das mit der Windows-PowerShell zu machen ... es gibt das auch für Linux und das heißt dann "eva_to_memory" in meinem GitHub-Repository.
     
  12. HarryHase

    HarryHase Mitglied

    Registriert seit:
    16 Feb. 2006
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Belgien
    #12 HarryHase, 20 Mai 2017
    Zuletzt bearbeitet: 20 Mai 2017
    so ein bissel weiter, aber noch mit ein einem Problem
    Code:
    /root/eva_to_memory.sh: 201: [: x7580_06.83-freetz-devel-14257.de_20170520-172644.image.eva: unexpected operator
    /root/eva_to_memory.sh: 33: read: Illegal option -u
    /root/eva_to_memory.sh: 291: /root/eva_to_memory.sh: Bad substitution
    
    Wenn ich das richtig in einem anderem thread gelesen habe liegt es an der shell: dash statt bash?

    Welche Distribution ist hier zu empfehlen?
     
  13. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    9,711
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    Ja, das ist die Shell. Du brauchst nur die erste Zeile im Skript auf "/bin/bash" zu ändern und dann ist die Distribution egal.

    Ich habe zwar an anderen Stellen schon einiges an Anstrengungen unternommen, um nur noch POSIX-kompatible Konstrukte zu benutzen, aber die Skripte in "eva_tools" gehören da noch nicht dazu ... also entweder dafür sorgen, daß "/bin/sh" eine "bash" ist oder die erste Zeile in solchen Skripten ändern.
     
  14. HarryHase

    HarryHase Mitglied

    Registriert seit:
    16 Feb. 2006
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Belgien
    danke; dann ging es, auch mit der Beere, sofort
     
  15. franky28

    franky28 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Dez. 2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Dresden
    Hallo und guten Morgen,

    ich habe mich heute mit der neuen Firmware 06.90 mal an das freetzen meiner Fritzbox 7580 getraut. Genutzt wurde ein Windows 10 - Laptop.

    Vorab eine Recovery auf die 06.90 gemacht, damit die FritzBox "unberührt" ist.

    Ich habe EVA-FTP-Client.ps1 von PeterPawn genutzt.
    Das EVA-Discover.ps1 schlägt fehl, ich konnte aber über ein normales ftp an der Konsole per "adam2" anmelden und damit die Box "festhalten".

    Beim ersten Versuch stand ich noch in der normalen Konsole in der FTP-Anmeldung "adam2" und das EVA-FTP-Tool konnte nicht loslegen.

    Im zweiten Anlauf (nach Verlassen der FTP-Sitzung) hat das EVA-FTP-Tool die Installation eines aktuell gebauten freetz (Changeset 14412) auch ohne Fehlermeldung installiert. (letzte Meldung vor Ende des Scriptes war "true".)

    Die Box läuft hoch, aber ich komme NICHT über den Port 81 auf freetz drauf.

    Muss das EVA-FTP-Client-Script für die 7580 noch besonders angepasst werden?
     
  16. koyaanisqatsi

    koyaanisqatsi IPPF-Promi

    Registriert seit:
    24 Jan. 2013
    Beiträge:
    9,920
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    #16 koyaanisqatsi, 9 Sep. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 9 Sep. 2017
    Moin

    Werte den Inhalt von linux_fs_start aus.
    Ist die Variable nicht vorhanden, so wie nach dem Recovery, gings komplett schief.
    ...oder das Tool konnte sich nicht entscheiden sie zu setzen, weil nicht vorhanden, nach Recovery.
     
  17. franky28

    franky28 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Dez. 2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Dresden
    kann ich davon ausgehen, dass das gefreetzte image im "anderen" speicher noch liegt und nur gestartet werden möchte - oder sollte ich von ganz vorne anfangen?
     
  18. koyaanisqatsi

    koyaanisqatsi IPPF-Promi

    Registriert seit:
    24 Jan. 2013
    Beiträge:
    9,920
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Dafür haben wir hier einen universellen Spruch: Versuch macht kluch
    Da das Recovery wohl in Partition 0 installiert wurde tipp ich mal auf: 1
    ....lass mich aber auch gerne eines Besseren belehren.
     
  19. franky28

    franky28 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Dez. 2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Dresden
    linux_fs_start stand auf 0.

    ich hatte mit setenv linux_fs_start 1 aber keinen erfolg

    die box startet nicht mehr.

    wieder zurückgesetzt auf linux_fs_start 0 - und die box fährt sauber hoch.

    wie kann ich die installation des gefreetzten images in die 2. "partititon" = linux_fs_start 1 erzwingen?
     
  20. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    9,711
    Zustimmungen:
    257
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    Meine Skripte machen ja nichts anderes, als die Box zu suchen und ggf. festzuhalten (das ist das Discover-Skript) oder irgendeine Image-Datei in den Speicher zu laden (das macht dann der FTP-Client, wenn man die richtigen Parameter verwendet).

    Was das geladene Image dann im Anschluß auf der Box macht, darauf haben die Skripte absolut null Einfluß - wie auch. Es findet auch keine - wie auch immer geartete - Prüfung des Inhalts der Datei statt ... wer möchte, kann da auch Text-Dateien oder Bilder verwenden - wobei das der Bootloader normalerweise mit einem Fehler quittiert und dann auch keinen Start aus dem Speicher versucht.

    Das originale Skript von AVM (zu finden in der Firmware als "/etc/init.d/S03-flash_update") schreibt das System halt in die aktiven Partitionen und startet die Box dann neu ... alles, was das FTP-Client-Skript mit einem "true" ausdrücken kann, ist die Feststellung, daß/ob der Prozess des Ladens in den (Haupt-)Speicher erfolgreich war oder nicht.

    Ich bin (ohne jetzt nachzusehen) nicht einmal sicher, ob die Windows-Variante "doppelte Versuche" wirksam verhindert ... nach einem fehlgeschlagenen Laden in den Speicher muß man normalerweise die Box (bzw. den Bootloader) neu starten, weil die anderen Änderungen (Setzen der neuen Speichergröße und der Kernel-Parameter) bereits zuvor erfolgt sein können (und es meistens auch sind) und so würde mit jedem weiteren Versuch der verfügbare Hauptspeicher immer kleiner.

    Wenn man also die Installation in die zweite Partition erzwingen will, dann muß man das zuvor bereits umgeschaltet haben ... wie das geht, habe ich erst irgendwann in dieser Woche noch einmal in einem gesonderten Thread (auch und gerade für eine 7580) sehr, sehr ausführlich erklärt.