.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Freetz und batman-adv (Kernelmodul) für Freifunk

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von vielzeller, 27 Aug. 2015.

  1. vielzeller

    vielzeller Neuer User

    Registriert seit:
    13 Feb. 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 vielzeller, 27 Aug. 2015
    Zuletzt bearbeitet: 27 Aug. 2015
    Hallo alle,

    ich würde gern versuchen das batman-adv.ko (tar.gz-Archive) von OpenMesh in freetz zu integrieren.

    Zum testen bin ich erstmal folgendermaßen vorgegangen:

    Erstmal hab ich ganz normal eine Firmware für eine 7390 gebaut. Freetz ist die aktuelle trunk-Version aus dem svn-repro, der make lief problemlos durch.

    Dann hab ich aus dem batman-Archiv das net/batman-adv-Verzeichnis nach $trunk/source/kernel/ref-iks-7390_06.23/linux/ kopiert.
    Dannach die Zeile
    Code:
    obj-$(CONFIG_BATMAN_ADV)        += batman-adv/
    in die Datei $trunk/source/kernel/ref-iks-7390_06.23/linux/net/Makefile eingefügt. Die Zeile habe ich aus /usr/src/linux/net/Makefile (Den Linux-Sourcen des Host-Rechners, Version 3.16.7-24).

    Dann make kernel-menuconfig aufgerufen und wieder beendet.

    Dann die Zeilen:
    Code:
    CONFIG_BATMAN_ADV=m
    CONFIG_BATMAN_ADV_DAT=y
    CONFIG_BATMAN_ADV_NC=y
    CONFIG_BATMAN_ADV_MCAST=y
    
    in die .config unter $trunk/source/kernel/ref-iks-7390_06.23/linux/ eingefügt.

    Anschließend make kernel-precompiled aufgerufen, was auch durchlief.

    Leider ist unter $trunk/kernel/modules-iks-7390_06.23/net/ kein batman-adv-Verzeichnis vorhanden geschweige denn ein Kernelmodul )-:

    Nochmal in die $trunk/source/kernel/ref-iks-7390_06.23/linux/.config geschaut und dort sind die Zeilen CONFIG_BATMAN_ADV=m ...
    jetzt nicht mehr vorhanden. Naja, schlecht... Dann kann da auch nichts kommen. Ich frage mich jetzt ob das von Freetz rausgehauen wurde oder ob das schon die normalen Makefiles/Scripte des Kernels waren?

    Muss ich ein externes Kernel-Modul evtl. wie ein Package einbauen wie in der Freetz-Doku beschrieben?

    Hintergrund:

    Ich hatte die Idee Freifunk in die Fritzbox zu integrieren, dabei bin ich auf folgenden Post bzw. Antwort von heini66 geraten:


    Allerdings weiß ich nicht ob die 7390 überhaupt für Freifunk geeignet ist. Ich hab das auch mal bei meiner 7390 ausprobiert (nachdem ich es geschafft habe den telnetd auf der neuen Firmware 6.30 zu aktivieren, Anleitung). Ich hatte das selbe Ergebnis, allerdings mit ath1...

    Hat jemand Infos ob die Box grundsätzlich dafür geeignet ist? Sonst brauche ich mir nicht die Mühe machen.

    Es fehlen dann noch ein paar Userspace-Sachen wie fastd, alfred etc.. Also alles was auch auf einen normalen Gluon-basierten Freifunkrouter drauf müsste...

    Vielen Dank im Voraus...

    dirk

    PS: Mit Freetz hab ich bis jetzt nur mit einer kleinen 7112 rumgespielt, und mit Freifunk bin ich absoluter Neuling, muss ich mich noch einarbeiten.
     
  2. thtomate12

    thtomate12 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Okt. 2010
    Beiträge:
    5,168
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW
    olsr wird mWn nicht mehr/kaum verwendet. Wo willst du denn Freifunk machen?
     
  3. vielzeller

    vielzeller Neuer User

    Registriert seit:
    13 Feb. 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 vielzeller, 27 Aug. 2015
    Zuletzt bearbeitet: 27 Aug. 2015
    Hallo thtomate12!

    Nein, ich will nichts mit oslr machen. Ich dachte das Umstellen auf Ad-hoc wäre eine Grundvoraussetzung und hab mich gefreut das es bei mir auch ging, daher das Zitat. Es soll schon wie die Gluon-FW funktionieren. Freifunk will ich im Rheinland machen. Die Firmware dafür basiert (glaub) auf Gluon. Dafür braucht man (wenn ich das bis jetzt richtig verstanden habe) das batman-adv.ko. Und noch ein paar Userspace-Sachen wie fastd etc. Ich wollte halt mit dem schwierigen Teil anfangen, das Kernelmodul auf Basis des AVM-kernels mit Freetz compilieren. in dem batman-tar ist im Hauptverzeichnis auch eine "compat.h" in der auch solche Sachen drin stehen:


    Code:
    #if (LINUX_VERSION_CODE < KERNEL_VERSION(2, 6, 33))
    #include <linux/autoconf.h>
    #else
    #include <generated/autoconf.h>
    #endif
    #include "compat-autoconf.h"
    daher gehe ich davon aus das es eigentlich übersetzbar sein sollte, der AVM-Kernel hat Version 2.6.28

    Ich bin aber selbst noch nicht firm in Freifunk und im Sachen Gluon. Und mit Freetz hab ich bis jetzt nur Firmwares gebaut, noch nichts eigenes integriert.

    Meine Idee ist erstmal die nötige Software drauf zu hauen und dann mal gucken ob es geht, Wenn ich das richtig sehe wird das obige Kernelmodul, fastd, alfred und radvd gebraucht. Wenn ich soweit bin kann ich mich um die Konfiguration kümmern.

    Aber ich will erstmal die nötigen Packages gebaut bekommen und momentan weiß ich noch nicht mal ob sich die Fritzbox dafür eignet.

    Ach ja, momentan gehe ich davon aus das das obige Tar-Archiv den "bat15" beinhaltet den ich für FF-Rheinland brauche. Selbst da bin ich mir nicht sicher. Bin da noch komplett Anfänger. Ach ja, bei Freetz habe ich "replace Kernel" angekreuzt. Dann wird der Kernel aus den Kernel-Quellen von AVM neu gebaut, Ich weiß nicht ab welcher Kernel-Version batman-adv zum offiziellen Kernel gehört, zumindest ist das Modul mittlerweile Bestandteil von Linux.

    Grüße!
     
  4. thtomate12

    thtomate12 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Okt. 2010
    Beiträge:
    5,168
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW
    Du musst mal nachschauen, ob der WLAN-Chip der FB auch Adhoc- und AP-Mode gleichzeitig kann, das habe ich bei den Netzen immer gesehen
     
  5. vielzeller

    vielzeller Neuer User

    Registriert seit:
    13 Feb. 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aha... Gleichzeitig Ad-Hoc und AP. Ich glaub jetzt weiß ich das alle Versuche von denen man liest eingeschlafen sind. Ich werde mich mal in diese Richtung informieren, vorher brauche ich dann nicht weiter zu probieren.

    Vielen Dank!
     
  6. kla960

    kla960 Neuer User

    Registriert seit:
    31 März 2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ist das hier komplett eingeschlafen? Neuere FBen können doch 2,4 / 5 GHz parallel. Da könnte man doch 2,4 zum meshen und 5 GHz für User nutzen. Bekomme jetzt Highspeed DSL und wieder eine FB geschenkt. Da macht es keinen Sinn einen Openwrt kompatiblen Router zusätzlich zu kaufen.
     
  7. noob_noob

    noob_noob Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2016
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    bevor ich mich an batman-adv machen würde, würde ich erst mal checken ob der aht9 oder 10k treiber ( modellabhängig, früher wars sgar mal ti acx111 ) von avm ( closed source, kommt als binary blob ) ibss oder 11s kann...
    du bist herzlich eingeladen, das zu probieren.
     
  8. kla960

    kla960 Neuer User

    Registriert seit:
    31 März 2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    #8 kla960, 23 Apr. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 23 Apr. 2017
    http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0907071.htm

    ibss adhoc. ja muss halt irgendwie gehen.

    11s. Ist das nicht lediglich eine Alternative zu batman-adv?
     
  9. kla960

    kla960 Neuer User

    Registriert seit:
    31 März 2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Also auf meiner 7490 bin ich jetzt so weit:

    Module geladen:

    batman_adv 168699 0
    libcrc32c 1059 1 batman_adv

    muss noch schauen, wie bat0 erstellt wird.

    ibss und Freifunk Access Point laufen scheinbar. 11s ist nicht möglich. Leider findet man kaum was dokumentiert.

    wdsup1 IEEE 802.11ng ESSID:"Freifunk"
    Mode:Master Frequency:2.462 GHz Access Point: CA:0E:14:E0:4A:66
    Bit Rate=195 Mb/s Tx-Power:18 dBm
    RTS thr:eek:ff Fragment thr:eek:ff
    Encryption key:eek:ff
    Power Management:eek:ff
    Link Quality=94/94 Signal level=-96 dBm Noise level=-95 dBm
    Rx invalid nwid:4278 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
    Tx excessive retries:0 Invalid misc:0 Missed beacon:0

    guest no wireless extensions.

    ath0 IEEE 802.11g ESSID:"mesh.ffmo"
    Mode:Ad-Hoc Frequency:2.462 GHz Cell: Not-Associated
    Bit Rate:0 kb/s Tx-Power:18 dBm
    RTS thr:eek:ff Fragment thr:eek:ff
    Encryption key:eek:ff
    Power Management:eek:ff
    Link Quality=94/94 Signal level=-96 dBm Noise level=-95 dBm
    Rx invalid nwid:54 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
    Tx excessive retries:0 Invalid misc:0 Missed beacon:0
     
  10. noob_noob

    noob_noob Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2016
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    #10 noob_noob, 1 Mai 2017
    Zuletzt bearbeitet: 1 Mai 2017
  11. kla960

    kla960 Neuer User

    Registriert seit:
    31 März 2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Woran erkennst du, dass 11s verwendet wird?

    Würde ggf. die Möglichkeit bestehen die AVM Binary zu ersetzen?

    In Freetz gibt es einen remove WLAN Patch. Stelle mir vor den zu verwenden und dann eine offene WLAN bin zu verwenden. Nur so eine Idee.

    In der 7490 finde ich in der wlan_dynamic.cfg folgendes. Scheinbar Atheros Chips. Der Kernel 3.10 enthält module.

    # Dynamic config
    # --- Hardware definition sections --------------------------------------------
    hardware_2 {
    id = 2;
    supported_band = "5GHz";
    hw_interface = 1;
    chip_type = peregrine;
    vendor = atheros;
    description = "";
    hw_country {
    valid = 1;
    copy_from_env = 1;
    value = "276";
    }
    hw_specific {
    offload = full;
    }
    }
    hardware_1 {
    id = 1;
    supported_band = "2GHz";
    hw_interface = 0;
    chip_type = scorpion;
    vendor = atheros;
    description = "";
    hw_country {
    valid = 1;
    copy_from_env = 1;
    value = "276";
    }
    hw_specific {
    offload = full;
    }
    }

    Wäre so oder so eine Menge zu tun. Alleine schaffe ich es jedenfalls nicht ;-)
     
  12. noob_noob

    noob_noob Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2016
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    #12 noob_noob, 1 Mai 2017
    Zuletzt bearbeitet: 1 Mai 2017
    site.conf lesen.
    eure mit 11s hatte ich verlinkt.
    https://github.com/Freifunk-Nord/nord-site/blob/master/site.conf
    ist die site von ffnord mit aktivem mesh über ibss und 11s ist ausgeklammert, da ffnord noch mit ibss mesht, aber bald auf 11s umstellen wird
    [TABLE="class: highlight tab-size js-file-line-container"]
    [TR]
    [/TR]
    [TR]
    [/TR]
    [/TABLE]
    [TABLE="class: highlight tab-size js-file-line-container"]
    [TR]
    [/TR]
    [TR]
    [/TR]
    [/TABLE]
    [TABLE="class: highlight tab-size js-file-line-container"]
    [TR]
    [TD="class: blob-code blob-code-inner js-file-line"][/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [/TR]
    [/TABLE]

    du könntest auch in deiner /etc/config/wireless mal
    Code:
    config wifi-iface 'ibss_radio0'
            option ifname 'ibss0'
            option network 'ibss_radio0'
            option device 'radio0'
            option bssid '5c:c0:ac:00:d1:4c'
            option disabled '0'
            option mcast_rate '12000'
            option mode 'adhoc'
            option macaddr '32:8d:8a:bc:88:32'
            option ssid '5c:c0:ac:00:d1:4c'
    
    einfügen. die mac adressen würfelst du dir. radio1 dito, wenn du nen dualchannel node hast
    abschliessen mit nem
    Code:
    wifi
    
    den wifi stack neu starten und hast dann einen weiteren ap der ibss spricht auf deinem freifunk-node.
    kann bei den kleinen geräten wie 841 usw zu problemen mit zu engem ram führen. machs also auf ner kiste mit mehr ram...
     
  13. PsychoMantis

    PsychoMantis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2005
    Beiträge:
    2,486
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Ingolstadt
    Gibt es hier was neues?