Freetz und tftp-hpa

Darkman74

Neuer User
Mitglied seit
24 Sep 2007
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin allerseits,

ich habe es jetzt nach einigem Hin und her geschafft eine 7240 zu freetzen und den dnsmasq darauf ans laufen bekommen.
ich verwende die svn / trunk version.
den Tftpd-hpa habe ich auch kompiliert und auf dem USB stick abgelegt (autostart hab ich noch nicht ausgeknobelt aber das brennt nicht)
jetzt wollte ich eigentlich eine Windows7Pe über PXE booten, nur beherscht der tftpd das verarbeiten von Rewrite rules nicht :-(
jetzt die Frage wie kann ich beim kompilieren dafür sorgen das er mit rewrite erstellt wird?
 

Darkman74

Neuer User
Mitglied seit
24 Sep 2007
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Alles was ich bis jetzt gefunden habe zum booten von PE setzt die Rewrite rules voraus.

und der tftp-hpa KANN damit kompiliert werden nur wird er eben hier für freetz ohne erstellt :-( und mir fehlt der entscheidende Hinweis wie ich ihn MIT der Funktion erstellen kann, Platz ist für mich jetzt nicht das Problem, an der Box hängt ein 8Gb Stick auf den ich alles notwendige auslagere.
wie gesagt der PXE boot von diversen Linux Setups funktioniert problemlos
 

sf3978

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Dez 2007
Beiträge
7,848
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
38

Darkman74

Neuer User
Mitglied seit
24 Sep 2007
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ok vlt missverständlich ausgedrückt.

Wenn ich mir den tftpd-hpa auf nem Debian, Arch oder sonstwas installiere habe ich die Rewrite funktionalität.

Wenn ich jetzt im freetz Trunk den "Patch" (5.2.2) einspiele und die tftpd Binary erstellen lasse erfolgt die OHNE besagte funktion und ich muss zu meiner Schande eingestehen das ich aus den bis jetzt gefundenen scripten nicht schlau werde um das Verhalten beim erstellen zu beeinflussen.
 

Darkman74

Neuer User
Mitglied seit
24 Sep 2007
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

sf3978

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Dez 2007
Beiträge
7,848
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
38
Wenn ich mir den tftpd-hpa auf nem Debian, Arch oder sonstwas installiere habe ich die Rewrite funktionalität.
OK. Wenn Du meinst, dass es nicht die Konfiguration bzw. Installation des tftp-hpa auf deiner Box ist, sondern der source code, dann könntest Du den gepatchten source code für tftp-hpa-debian (siehe Link) mit dem source code für tftp-hpa-freetz, vergleichen.
Patch für debian:
Code:
http://cacing.vlsm.org/pool/main/t/tftp-hpa/tftp-hpa_5.2-2.debian.tar.gz