.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fremde IP bei Geräte und Benutzer

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von WatIs, 10 Jan. 2009.

  1. WatIs

    WatIs Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe die Suchfunktion ausgiebig benutzt, aber nur Themen mit ähnlichem Inhalt gefunden, die meine Problematik nicht lösen konnten.

    Es handelt sich um eine 7170 mit Firmware-Version 29.04.67. Im Netzwerk sind 1 Laptop (WLAN), 1 Playstation 3 (LAN), 1 Iphone (WLAN) und 1 Netzwerkdrucker (LAN). Das Netzwerk läuft mit der IP-Range 192.168.178.xxx

    Das Problem ist folgendes: Es tauchen (auch nach löschen) immer wieder komplett fremde IPs unter "Netzwerk: Benutzer und Geräte" auf.

    Wie kommt das, was ist das und was soll das? Und vorallem: Was kann ich dagegen tun? :confused:

    Andreas
     

    Anhänge:

  2. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,186
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Eins von den Geräten hat wohl die Adresse als zusätzliche IP-Adresse eingetragen. Der 10er Bereich ist ein privates Class-A-Netz.
    Deaktiviere mal alle Geräte, lösche die Adresse und nimm die Geräte nacheinander in Betrieb. So lässt sich zumindest mal der "Schuldige" ermitteln.
     
  3. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Du kannst ein Gerät im Netzwerk auf das gleiche Netzwerk setzen (IP-Adresse umsetzen) wie die unbekannten Geräte. Dann läßt sich per ping das Gerät normalerweise ansprechen und mit "arp -a" in einem DOS-Fenster (bzw. Linux Shell) bekommst Du die MAC-Adresse des fraglichen Geräts angezeigt. Vergleiche diese mit den MAC-Adressen Deiner Geräte.

    Sollte es hier keine Übereinstimmung geben, so würde ich mal die WLAN-Zugangsdaten verändern.

    Mein Verdacht ist, daß das iPhone die 10.x.x.x Adresse besitzt.

    --gandalf.
     
  4. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    @Gandalf, jo oder es ist eine TR069-Einrichtung...
     
  5. WatIs

    WatIs Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das wäre aber komisch, denn die Box habe ich privat gekauft und Alice vertreibt doch gar keine Fritz!Boxen. Ich habe das doch richtig verstanden, daß dieses TR069 dazu da ist, ferngesteuert die Config zu ändern? Warum sollte Alice die Config ändern?

    Kann man das in der neuen Firmware noch abschalten?



    Übrigens, gestern abend trat das Problem mehrfach auf, heute bin ich nicht in der Lage das Ganze zu reproduzieren. Habe alle Geräte einzeln gestartet usw.
     
  6. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,186
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Nee, TR069 sicher nicht. TR069-Zugriffe tauchen im Ereignislog auf, aber nicht als Netzwerkkgerät.
    Meine Vermutung geht auch in Richtung iPhone, möglicherweise handelt es sich dabei um eine temporäre Adresse, die nur unter bestimmten Bedingungen gesetzt wird.
     
  7. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,642
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    UNter normalen Umständen versucht das iPhone keine eigene IP-Adresse fernab des DHCP anzumelden. Ich habe hier 2 verschiedene von den Dingern (und auch noch mehrere iTouch) im Zugriff und konnte solches noch nie beobachten. Meine Vermutung geht mehr Richtung Playstation bzw Drucker.
    Wie ist denn das iPhone im Bezug zu VPN und Co konfiguriert?
    Ist denn die MAC-Adresse identifizierbar? Die steht immer in den WLAN-Logs drin...
     
  8. WatIs

    WatIs Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #8 WatIs, 10 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 10 Jan. 2009
    Jetzt ist es wieder da. Die IP ist allerdings wieder anders (10.202.205.230, vorher z.B. 10.221.73.223) Das Iphone war allerdings die ganze Zeit unbenutzt (im Standby loggt es sich offensichtlich aus). Playstation und Drucker waren komplett aus.

    VPN usw. ist im Iphone nicht konfiguriert. Diese merkwürdigen IPs finden sich nur unter "Benutzer und Geräte", im WLAN-Log stehen nur die An- und Abmeldungen vom Iphone und Laptop.
     
  9. DG279

    DG279 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2006
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bremen
    Kann es sein, dass Du eine VM auf einem PC laufen hast, die sich eine eigene IP-Adresse besorgt? Bei mir ist es so mit Parallels VM unter MAC OS wenn sie nicht gebridged ist.
    Gruß, Dieter*
     
  10. WatIs

    WatIs Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein keine VM, auch kein VPN oder ähnliches... (leider).
    WindowsXP(SP3)-Laptop mit 1 Wifi-Adapter ganz simpel konfiguriert (DHCP)

    Irgendwie merkwürdig das ganze... :blonk:
     
  11. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Bitte besorge doch mal die MAC-Adressen der fraglichen Geräte... damit können wir zumindest den Hersteller der Ethernet-Karte identifizieren...

    --gandalf.
     
  12. WatIs

    WatIs Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie komme ich denn daran? Wie gesagt, diese IPs tauchen nur unter "Geräte und Benutzer" auf der Seite Netzwerk auf. Da stehen keine MAC-Adressen dabei. Unter "Bekannte Netzwerk-Geräte" auf der Seite WLAN habe ich nur meine Geräte. Es ist auch "Keine neuen WLAN-Netzwerkgeräte zulassen" aktiviert.

    Wenn ich die besagten IPs anpinge, bekomme ich keine Antwort. Es sind wie gesagt auch immer andere IPs aus dem 10.2xx.xxx.xxx Bereich.

    Das Ganze macht mich so nervös, weil ich schon lange Fritz!Boxen benutze, aber sowas hatte ich noch nie.

    Gruß,
    Andreas
     
  13. Feuer-Fritz

    Feuer-Fritz Guest

    Hat Gandalf doch schon geschrieben:

     
  14. WatIs

    WatIs Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auch wenn ich die IP-Adresse meines Rechners auf den fraglichen Bereich umsetzte, bekomme ich keine Antwort auf den Ping. Auch die Abfrage mit arp -a bringt keine Ergebnisse.

    Da in den Wlan Logs nichts auftaucht, müssten die IPs eigentlich aus dem LAN kommen, hier ist aber definitiv nichts weiter angeschlossen. Kann das irgendein Trojaner oder sonstiger Server (Dienst) sein?
     
  15. FBonNET

    FBonNET Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2007
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Regensburg
    Servus,

    wer ist Dein Internetprovider?
     
  16. WatIs

    WatIs Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Alice/Hansenet
     
  17. Bibie

    Bibie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2008
    Beiträge:
    2,872
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau, jetzt Hausfrau
    Ort:
    im Grünen Herzen Deutschlands
    Hallöchen,

    ich kämpfe auch täglich mehrmals mit diesem Phänomen, daß unter System > Netzwerk, Reiter "Geräte und Benutzer" zwei Geister-Geräte aufgeführt sind. Nachdem ich diese Geräte gelöscht und meinen PC wieder richtig benannt habe, tauchen sie irgendwann wieder auf. :confused:

    Also meine Geräte haben folgende Namen und Adressen:
    • Notebook heißt eigentlich Laptop-PC, nun Laptop-PC(2) mit IP 192.168.178.20 (per WLAN)
    • Faxgerät heißt Lexmark-Fax mit IP 192.168.178.21 (per WLAN)
    • Handy heißt Nokia-E51 mit IP 192.168.178.22 (per WLAN)
    • IP-Telefon heißt snom-300 mit IP 192.168.178.23 (per LAN2)
    • unbekanntes Gerät heißt nun Laptop-PC mit IP 192.168.178.24, MAC 00:1E:68:5A:d8:AC
    • unbekanntes Gerät heißt nun Laptop-PC(3) mit IP 192.168.178.25, MAC 00:1F:E1:29:A7:40
    Die MAC-Adresse konnte ich mit Klick auf das jeweilige Bearbeiten-Symbol erfahren. Bei allen bekannten Geräten habe ich "Diesem Netzwerkgerät immer die gleiche IP-Adresse zuweisen." angehakt. "Keine neuen WLAN-Netzwerkgeräte zulassen" ist ausgewählt.

    Werdet Ihr aus den MAC-Adressen schlau?

    Ich glaube, die beiden Geister-Geräte tauchen erst mit der Version .67 auf - jedenfalls ist mir vorher soetwas niemalsnicht aufgefallen.
     
  18. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,083
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Ich habe auch andauernd unbekannte Geräte mit einer 10.222.x.x-IP-Adresse in der Netzwerkliste.
    Momentan diese:

    PC-10-222-18-17 10.222.18.17
    PC-10-222-32-112 10.222.32.112
    PC-10-222-47-173 10.222.47.173
    PC-10-222-48-10 10.222.48.10
     
  19. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,186
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Die MAC 00:1E:68:5A:d8:AC gehoert zu Quanta Computer, die 00:1F:E1:29:A7:40 zu Hon Hai Precision Ind. Co., Ltd., moeglicherweise sind das auch Hersteller der Netzwerkkarten. Nachgucken kann man z.B. hier
     
  20. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    http://standards.ieee.org/regauth/oui/oui.txt

    Könnten irgendwelche Netzwerkkomponenten sein, evtl. vom Provider?

    jo