Fritz!Box 7270 an einem ISDN-Anlagenanschluss?

NM78

Neuer User
Mitglied seit
1 Aug 2008
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wow, vielen Dank für Deine Mühe!

Hier die Angaben direkt aus dem FritzBox Config Bereich heraus kopiert:

FRITZ!Box Fon WLAN 7270 (UI)
Firmware-Version 54.04.76

Wenn ich links auf "Telefoniegeräte" klicke ist da kein Reiter für Festnetz. Ich habe eine 7170 (grade nochmal geschaut), dort findet sich der besagte Reiter. Ich habe die Box jetzt mindestens 6x neu gestartet.

Was kann ich jetzt noch machen? Komplett resetten?
Posting 2:
Hier mal noch ein Screenshot falls ich doch was übersehen haben sollte:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

lone star

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
4,134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo

ist in der Fritz Box 7270 die Expertenansicht aktiv:

falls nicht, Menue der FBF öffnen

=> System
=> Ansicht
==>> hier dann die Funktion aktivieren

mfg Holger
 

NM78

Neuer User
Mitglied seit
1 Aug 2008
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, die Funktion ist eingeschaltet. :-(
 

Telefonmännchen

IPPF-Promi
Mitglied seit
22 Okt 2004
Beiträge
5,393
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Wenn Du bei Deinem Provider einen Komplett-VoIP-Vertrag hast und er Zugriff auf Deine Box zur Ersteinrichtung (Suchwort: TR069) hat, dann wird bei bestimmten Providern die Einstellmöglichkeit für das Festnetz deaktiviert, weil es nach deren Verständnis kein Festnetz am Kundenanschluß geben kann. An diesem Umstand ändert auch die aktivierte Expertenansicht nichts. Die einzige Möglichkeit das zu umgehen ist, die Box entbranden und TR069 deaktivieren und von Hand alles neu einrichten.

Gruß Telefonmännchen
 

NM78

Neuer User
Mitglied seit
1 Aug 2008
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
[Edit frank_m24: Sinnfreies Vollzitat vom Beitrag direkt darüber gelöscht. Lies noch mal die Forumregeln.]

Danke für die Info!

Also TR069 habe ich nun ausgeschaltet. Die automatischen Updates auch. NoChecks habe ich auf Yes. Trotzdem sehe ich den Knopf noch nicht. Gibts dafür in der Config auch noch einen Befehl?
 

lone star

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
4,134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

hast Du die Box denn schon entbrandet.

mfg Holger
 

ebnerjoh

Neuer User
Mitglied seit
13 Mrz 2010
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!

Ich bin leider etwas planlos.

Ich habe zuhause einen ISDN S0, welcher mit Point-to-Point auf einer MidiStar Telefonanlage aufgeschalten ist.

Die Midistar ist so konfiguriert:

Meine-Nummer --> DECT und Festnetznummer
Meine-Nummer+4 --> Fax


Ich habe jetzt die Fritzbox 7270 und auf Anlagenanschluss konfiguriert und möchte die MidiStar außer betrieb nehmen.

Auf der Fritzbox habe ich unter "Telefonie-Geräte" --> "Festnetz" folgende Nummern eingetragen:

1) Meine-Nummer
2) Meine-Nummer+4

Auch wenn ich mich mit der durchwahl "4" anrufe, matcht immer der erste Eintrag und es läuten die Telefone und nicht das Fax.

Wenn ich "Festnetz" wie folgt konfigurere:

1) Meine-Nummer+1
2) Meine-Nummer+4

dann kann ich die Endgeräte unterschiedlich anrufen. Dafür bin ich aber unter "Meine-Nummer" nicht mehr erreichbar.

Gibt es da eine Lösung oder geht das einfach nicht?

Grüße
Johannes
 

Posto

Neuer User
Mitglied seit
14 Jun 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@ Complicated und leute die das schon gemacht haben.


Und wenn ich das wiederum richtig verstanden habe kann ich diese Nummern belibig auf FON1, FON2,DECT1,DECT2,... weiterleiten?
1. Stammnummer + 0 = Zentrale --> FON1
2. Stammnummer + 10 = Mitarbeiter A --> DECT1
3. Stammnummer + 11 = Mitarbeiter B --> DECT2
4. Stammnummer + 12 = Mitarbeiter C --> DECT3
5. Stammnummer + 20 = Fax --> internes FAX
genau so ist es. Hab ich gestern so beim Kunden konfiguriert, klappt einwandfrei. (Bis auf internes Fax, das hängt an FON2) müsste aber auch mit intern funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,629
Beiträge
2,024,937
Mitglieder
350,498
Neuestes Mitglied
ipolaf