.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Gelöst] Fritz!Box 7270 Internet Freigabe im Netzwerk mit Passwort schützen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Icy825, 8 Nov. 2011.

  1. Icy825

    Icy825 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Feb. 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Icy825, 8 Nov. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 8 Nov. 2011
    Hallo,
    ich habe folgende Frage:

    Und zwar möchte ich meinen Internetzugang in einem vorhandenen Hausnetzwerk freigeben. Also die Fritz!Box per LAN an das Netzwerk anschließen. Da ich nicht möchte, dass jeder das Internet nutzen kann würde ich den Zugang gern per Login schützen. Gibt es dafür eine Möglichkeit?

    Gruß !cy
     
  2. effmue

    effmue IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    5,300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    #2 effmue, 8 Nov. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 8 Nov. 2011
    Guude,
    ..also mit Bordmitteln der Box geht das nicht.
    Aber irgendwie kann ich dein Vorhaben auch nicht richtig nachvollziehen :confused:
     
  3. 3949354

    3949354 Guest

    #3 3949354, 8 Nov. 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8 Nov. 2011
    Hallo,
    Da gibt es die Möglichkeit, die Kindersicherung zu nutzen. Damit solltest Du Deine Freunde/Familienmitglieder "aussperren" können. Wenn jemand ins Internet muss, so könntest Du das per Gastzugang (WLan) realisieren. Ansonsten bliebe lediglich der Weg über Freetz und Einbau eines Proxi-Servers in Deine FBF.
     
  4. Icy825

    Icy825 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Feb. 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mein Problem ist, dass ich nicht bestimmte aussperren kann (zu viele Teilnehmer). Das Netzwerk ist ein komplettes Gebäude wo jeder intern Zugriff hat, aber ich möchte nur bestimmten Personen den Zugang zu meinem Internet erlauben. Ich werde mich mal mit Freetz auseinander setzen.
    thx
     
  5. effmue

    effmue IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    5,300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    #5 effmue, 8 Nov. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 8 Nov. 2011
    Guude,

    ..aber genau das kannst du doch mit den, vom zwersch-p oben beschriebenen Methoden realisieren. ;)
    Den kabelgebundenen Zugriff auf das Internet für alle ablehnen und nur selektiv je nach Rechner freigeben.
    Natürlich ersetzt das nicht einen komfortablen und pro User feinregulierbaren Login-Vorgang, aber sollte schon klappen.


    [EDIT]....Korrektur: ...das kann natürlich nicht klappen, denn die Box wird sicherlich in dem Netz kein dhcp-Server sein können...[/EDIT]
     
  6. 3949354

    3949354 Guest

    Hallo,
    Bevor Du mit Freetz anfängst, was ich Dir nicht(!) abraten möchte, solltest Du es erst einmal mit der Kindersicherung probieren. :meinemei:
     
  7. Icy825

    Icy825 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Feb. 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank mit der Kindersicherung hat es funktioniert. Sobald die aktiviert ist wird der Internetzugang für alle gesperrt und nur die freigegebenen Nutzer haben Internet.

    thx
     
  8. 3949354

    3949354 Guest

    Hallo,
    Dafür, dass es nur ein Griff in den Nebel war :mrgreen: => Versuch macht kluch (c)by Doc456