[Info] FRITZ!Box 7270 V2/3 Labor-Firmware xx.05.09-21499 vom 20.01.2012

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Wotan-Box

IPPF-Promi
Mitglied seit
14 Jan 2008
Beiträge
3,475
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
48
Verbesserungen in der Version xx.05.09-21499

  • Internet: der Reiter für IPv6-Freigaben wird zuverlässig eingeblendet
  • Internet: in der Kindersicherung gesperrte Clients wieder entsperrbar
  • Internet: Darstellung benutzerdefinierter der DNS v4-Server verbessert
  • Internet: Verbesserung der Internetzugangsdatenseite
  • Internet: Anzeige des eigenen Anbieternames auf der Startseite
  • Internet: Verbesserungen für den Parallelbetrieb von Telefonie bei gleichzeitig aktivem Internet-Download
  • WLAN: verbessertes Anzeigeverhalten bei WLAN-Änderungen in der Basisansicht
  • WLAN: Verbesserung bei der manuellen Kanalauswahl
  • WLAN: WLAN-Kommunikation verbessert
  • WLAN: Verbesserungen bei der Anzahl nutzbarer Geräte innerhalb des MAC-Adressfilters
  • Telefonie: Flexible Rufnummernmenge und änderbare Rufnummerntypen bei Online-Telefonbüchern (u.A. Google Kontakte)
  • Telefonie: Einrichtung von Online-Telefonbüchern verbessert (u.A. Google Kontakte)
  • Telefonie: Unterstützung für längere Namen und Rufnummern in Telefonbüchern
  • Telefonie: Optimierte Speicherverwaltung für Telefonbücher
  • DECT: Hinweis, falls keine Nachrichten vorhanden sind
  • DECT: Hinweis, falls der Anrufbeantworter ausgeschaltet ist
  • DECT: es werden die vollen 17 Zeichen des FRITZ!Box Namens berücksichtigt
  • DECT: Verbesserungen bei der Erreichbarkeit eines im Babyruf befindlichen Handgerätes
  • DECT: FRITZ!Fon Anzeige beim Aufruf von E-Mails und RSS-Feeds über die Nachrichtentaste verbessert
  • DECT: FRITZ!Fon Darstellung beim Anklopfen mit aktiver Telefonverbindung verbessert
  • Mediaserver: Sortierung in der Ansicht "Ordner" nach Dateinamen alphabetisch
  • Mediaserver: Sortierung in der Ansicht "Album" nach ID3 -Feld "Track-Nummer"
  • Mediaserver: Sortierung in allen anderen Ansichten nach ID3- "Title"
  • Mediaserver: Interoperabilität verbessert, insbesondere Video-Wiedergabe am Sony TV
  • Heimnetz: Verbesserte Darstellung von Geräten beim Wechsel vom LAN-Gastzugang ins Heimnetz
  • Heimnetz: verbesserte Anzeige der FRITZ!Powerline Linkraten
  • System: NEU - Push-Mail mit DSL-Anschlussinformationen
  • System: Push-Mail auch für IP- und WDS-Clients
  • System: neues Ereignis für Gespräche über das Mobilnetz
  • System: Anzeigeverbesserung bei Datum/Uhrzeit der Ereignisse
  • System: Stabilität unter iperf-Last erhöht
  • System: WLAN-Geräte der Heimnetz Liste werden nicht mehr auf "inaktiv" gesetzt, falls sie online sind.
  • USB: Lesen von FAT-Partitionen beschleunigt


>>>Download<<<
 
Zuletzt bearbeitet:

Mister79

Mitglied
Mitglied seit
27 Nov 2010
Beiträge
218
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Oberfläche kommt mir schneller vor und bis jetzt einwandfrei.

Langzeittest wird es zeigen...
 

wodi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Sep 2006
Beiträge
845
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mhm - die Aktualisierung der Statusfelder im Startscreen dauert immer noch lange.

Aber - die im anderen Thread beschriebenen Löschfehler mit Chrome sind offensichtlich beseitigt :)
 
Zuletzt bearbeitet:

nucleardirk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Okt 2004
Beiträge
1,486
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das nenn ich mal ChangeLog! Update erfolgreich!
 

Autis

Neuer User
Mitglied seit
6 Nov 2009
Beiträge
172
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Stecker raus - Stecker rein, dann Update und alles wunderbar. Keine Probleme in den ersten 10 Min. ;)
 

jojo-schmitz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Mai 2006
Beiträge
2,473
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
38
Nach dem Update war zunächst weder 192.168.178.1 noch das Internet erreichbar, nur 169.254.1.1. Noch ein Reboot und alles funktioniert...
 

Ilsanya

Neuer User
Mitglied seit
26 Jan 2011
Beiträge
155
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Internetanbieter: Vorhandener Zugang über LAN

Die Prüfung der Internetverbindung ist fehlgeschlagen. Der Fehlergrund konnte nicht ermittelt werden.

Weder DECT-Telefone können beispielsweise das Internetradio aufrufen, noch kein die Fritzbox 7270 nach AVM für Updatesuche connecten.
 

nucleardirk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Okt 2004
Beiträge
1,486
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Haste den neu konfiguriert? oder bestand der Zugang auf diese Art schon vor dem Update? Von welcher Version bist Du auch die neue Labor?
Ich hänge auch am LAN, keine Probleme.
Evtl. mal das Modem resetten?
 

pru79

Mitglied
Mitglied seit
7 Mrz 2007
Beiträge
599
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
DSL-Version v1.52.53.11
Dect-Version v3.69
 

Ilsanya

Neuer User
Mitglied seit
26 Jan 2011
Beiträge
155
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Haste den neu konfiguriert? oder bestand der Zugang auf diese Art schon vor dem Update? Von welcher Version bist Du auch die neue Labor?
Ich hänge auch am LAN, keine Probleme.
Evtl. mal das Modem resetten?
Habe von der letzten Labor geupdated, aber dort bestand das Problem auch. Es sind aber nur Fritzbox interne Dinge die kein Internet haben.

WLAN-Geräte haben Internet, DECT geht auch. Und die Internettelefonie geht über lokale IP-Adresse auch.

... beim Schreiben habe ich gerade an LAN1 gedacht und genau lag auch das Problem. Es war nix im LAN1 eingesteckt. Vielleicht sollte man das nochmal mit in den Text bei der Auswahl dieser Option einfügen.
 

Typograf

Neuer User
Mitglied seit
10 Dez 2008
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Bei mir ist alles soweit IO.
Zugang per Kabel DE -- Nur die Startseite dauert immer noch
 

DickS

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Feb 2005
Beiträge
2,076
Punkte für Reaktionen
60
Punkte
48
Ja das laden der Statusboxen ist ziemlich nervig. Auf der 7390 gehts schneller wahrscheinlich wegen der performantere Hardware. Bin aber erst mal happy wenn Wlan (dhcp) wieder stabil laüft
 

Eugen_2007

Neuer User
Mitglied seit
20 Jan 2012
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo liebe Community,

lese zwar schon länger mit, jedoch leider jetzt erst registriert.

Ich komm mal direkt zum Problem/Fragen:

1. DNSv4-Server
Die Funktion "Andere DNSv4-Server verwenden" funktioniert bei mir sowohl mit dieser als auch mit der Vorherigen Labor Version nicht. Kann jemand bitte Rückmeldung geben, ob es bei ihm erfolgreich funktioniert?
(Möglichkeit über Telnet und Config sind bekannt, wollte jedoch die bequeme Interface Variante nutzen)

2. Liegt die Meldung "Vom Hersteller nicht unterstützte Änderungen: Weitere Informationen." an der Labor Firmware? Hatte bei der vorherigen Labor diese Meldung erst erhalten, nachdem ich meine veränderte config eingespielt habe.

Ansonsten läuft die Firmware sehr gut, Sync gefühlt schneller als mit der vorherigen Labor.
 

Ilsanya

Neuer User
Mitglied seit
26 Jan 2011
Beiträge
155
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ha gibt doch einen Fehler. Schließe ich über LAN1 wieder das Netzwerk an, so kann ich zwar auf den DECT's wieder Internetradio nutzen, aber sämtliche WLAN-Geräte bekommen entweder vom DHCP der anderen Fritzbox keine IP-Adresse zugewiesen und es geht anmeldung, abmeldung, anmeldung, abmeldung und das endlos oder wlangeräte haben kein internet. gehe ich wieder auf LAN4, so geht WLAN mäßig wieder alles, dafür aber wieder internetradio aufm dem dect nicht.
 

technologisch

Mitglied
Mitglied seit
30 Jun 2008
Beiträge
272
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Nach wie vor die gleichen Fehler, die ich seit der letzten Final (74.05.05) habe (x-mal recovered und händisch eingerichtet):

- schlechte Aufzeichnungsqualität der internen ABs
- nach Änderung des WLAN-Standards bekommt man statt der Grafik HTML-Code angezeigt
- nach erfolgreichem Empfang von Testfaxen müllt sich die Anrufliste mit Geistereinträgen bis zur Kapazitätsgrenze (399) voll
- versucht die Überssichtsseite in das Anruflistenfenster einen dieser Geistereinträge zu laden, stürzt die Seite ab und zeigt HTML-Code
- nach einem Neustart zeigt die Anrufliste nicht mehr die übermittelten SIP-Namen, sondern die SIP-Rufnummern
- die Übersichtsseite, die kurz vor Abschluss des Einrichtungsprozesses der internen ABs angezeigt wird, zeigt für die ABs 2-5 die zugeordnete Rufnummer nicht an
- neu: nach dem Löschen der Anrufliste und einem Faxempfang stehen zusätzlich die gelöschten Einträge (Datum & Zeit aber ausgenullt) wieder drin
- ebenfalls neu: der "Zurücksetzen" Button bei der DSL-Störsicherheit hat keine Auswirkung mehr

Ich vermute jetzt fast, dass meine Box eine exotische Charge ist, die mit dem neuen Kernel einfach nicht zurecht kommt. Ich muss also wieder einmal zurück zur 74.04.89
 
Zuletzt bearbeitet:

MaxPowers

Mitglied
Mitglied seit
5 Sep 2004
Beiträge
314
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich habe nach dieser Version endgültig zurück zur Firmware 54.05.05 geflasht. Auch im Expertenmodus kann man bei der IP-Client Konfiguration keine feste IP setzen (in der Vorgängerversion wurde dies angeboten, funktionierte aber nicht). Falls die Verbindung zum eigentlichen Router also abbricht muss man sich erst mal mit der Fritzbox rumärgern.
Meine 1.Fritzbox die als Router fungiert, kann nicht mehr ihr ISDN per SipServer an die zweite (welche nur AP und Dectstation im selben Netzwerk ist) weiterleiten. Eine Überprüfung der Einstellungen brachte nichts, aber statt mit *123# funktioniert die Weiterleitung wohl mit *123#*#*117# . Wenn für die angerufene Nummer eine Wahlregel existiert, funktioniert auch die *123# wieder. Von Extern kann man die im Sipserver eingerichteten MSN auf der zweiten Fritzbox erreichen. Das Problem tritt seit diesem oder dem letzten Update auf (verwende es nur bei Probs).
VoIP auf der zweiten Fritzbox ist extrem unzuverlässig geworden, häufig hören mich die Gesprächspartner nach ein paar Minuten nicht mehr.
All dies habe ich mit zurückgesetzten Fritzboxen versucht.

Generell bin ich mit der neuen Oberfläche unzufrieden, welche die Einstellungsmöglichkeiten weiter beschränkt und bei meinem derzeitigen Providerwechsel jede Menge Ärger gemacht hat. Schade un die schönen neuen Features wie Google Kontakte und Öffnen von Faxen und AB-Ansagen in der Anrufliste.
 

SnoopyDog

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
2,619
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
48
Ich habe jetzt auch mal diese Laborversion eingespielt. Nach Ändern von WLAN Einstellungen sehe ich statt der benachbarten Netzwerke Fehlermeldungen:
Code:
Lua Run Runtime ERROR in /usr/www/avm//wlan/radiochannel.lua:974: ../lua/net_devices.lua:549: attempt to perform arithmetic on field '?' (a nil value)
Lua stack traceback:
    [C]: ?
    ../lua/net_devices.lua:549: in function 'init_used_channels'
    [string "/usr/www/avm//wlan/radiochannel.lua:242"]:18: in function 'init'
    [string "/usr/www/avm//wlan/radiochannel.lua:974"]:16: in main chunk
 

nucleardirk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Okt 2004
Beiträge
1,486
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nach wie vor die gleichen Fehler, die ich seit der letzten Final (74.05.05) habe (x-mal recovered und händisch eingerichtet):
läuft die 74.05.05 denn auch nicht normal? So alt kann Deine box ja nicht sein - also ist da noch garantie drauf. was sagt denn AVM dazu?
 
F

Freetz!Box

Guest
Diese Laborversion ist definitiv ne Nightly-Build. Etwas halbfertiges für das kommende MyFRITZ!. Auf der Übersichtsseite unter fritz.box/myfritz kann man zwar schon rumklicken, bekommt aber noch Fehler präsentiert. Auf www.myfritz.net passiert bei den Klicks auf die Links noch garnichts und den Unterpunkt bei Internet >>> Freigaben >>> MyFRITZ! wie auf der Seite zulesen hat sicherlich auch noch keiner gefunden.

Soviel dazu. Spezifisch zur 7270 lief das Update problemlos. Wie ich schon vermutet hatte, kamen wie gewohnt die Bugs zum Vorschein wenn die Fritte mit dem Werksreset beglückt wird. Unter dem Punkt Funkkanal gabs bei der Suche nach WLAN-Netzwerken in der Umgebung erstmal die von SnoopyDog beschriebenen Fehler. Scheinen je nach Einstellung zu kommen und zu gehen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

technologisch

Mitglied
Mitglied seit
30 Jun 2008
Beiträge
272
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
läuft die 74.05.05 denn auch nicht normal? So alt kann Deine box ja nicht sein - also ist da noch garantie drauf. was sagt denn AVM dazu?
Das ist es ja, was mich so wundert. Also dass das mit dem Fax und der Anrufliste noch nicht aufgefallen ist, obwohl das Problem schon seit der 74.05.05 besteht. Vom ein oder anderen Problem, das ich oben erwähnt habe, haben allerdings auch schon andere berichtet.

Die Box ist ziemlich neu (etwa Mitte 2011 produziert). Auslieferungsfirmware war übrigens 74.04.89. AVM sagt: Auf neue Firmware warten und versuchen ob es besser ist. Solange sie es aber nicht nachstellen können, wird sich da natürlich nichts ändern. Ich habe jetzt noch einmal 4 Supportdateien und einige Screenshots gesendet. Die Box ist nach einem Faxempfang auch abgeschmiert und hat glücklicherweise einen Fehlerbericht gesendet. Vielleicht schaffe ich es doch noch, dass das Problem gefunden wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
233,304
Beiträge
2,032,601
Mitglieder
351,857
Neuestes Mitglied
maimude