FRITZ!Box 7270 V2/3 Labor-Firmware xx.05.09-21785 vom 21.02.2012

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Leider erst als Online-Update verfügbar...

Edit: Online-Update war fix... :)

Leistungsmerkmale auf einen Blick

Internet: mit MyFRITZ! die FRITZ!Box komfortabel aus der Ferne nutzen (mehr)
Telefonie: Google Kontakte als Online-Telefonbuch einbinden
Gastzugang auf LAN Port 4 einstellbar FRITZ!Box-Wunschname für die Anzeige im Heimnetz,
Mediaserver, Aufruf im Browser und WLAN SSID
Online-Hilfe erweitert um Suchfunktion und Navigation UMTS-Fallback für den Internetzugang bei Ausfall von DSL
Neuer DSL-Treiber
Benutzeroberflächen "fritz.box" und "fritz.nas" für den Zugriff von Mobilgeräten optimiert
Priorisierung für Sprachdaten bei Verwendung von FRITZ!App Fon
Feedback Eingabemöglichkeit pro WLAN-Client integriert
Automatischer Fehlerbericht an AVM (abschaltbar unter fritz.box/Info/AVM-Dienste)

Verbesserungen in der Version xx.05.09-21785
DECT: Probleme bei der Anbindung von Radiosendern beseitigt
DECT: DECT-Repeater verschlüsselt auch, wenn die Erstauthentifizierung nicht über den Repeater ging
DECT: Verbesserungen für "zuletzt abgespielte Internet-Radiostation merken"
WLAN: Anzeige des FRITZ!WLAN Repeaters im WLAN-Monitor verbessert
WLAN: die Konfiguration eines Funknetznamens mit einem Ausrufezeichen ist ab sofort möglich
WLAN: WLAN-Gastzugang auch nutzbar, wenn der Name des Funknetzes auf nicht sichtbar eingestellt ist
Internet: Umstellung des NAS-Zugangs aus dem Heimnetzwerk via myfritz.box*
Internet: MyFRITZ-Seite: Link auf MyFRITZ-Einrichtung korrigiert
Internet: FRITZ!Box-Kennwort: Haken für myfritz.box entfernt
Internet: MyFRITZ-Seite: mobile Ansicht der Anrufliste korrigiert
Internet: MyFRITZ!-Einrichtung überschreibt ein während der Fernwartung vergebenen https-Port nicht mehr
Internet: Auswahlfelder für Up- und Downstream-Bandbreite in den Interneteinstellungen für Kabelprovider hinzugefügt
Heimnetz: WLAN-Gastzugang auch per LAN-Gastzugang hinter einer zweiten FRITZ!Box nutzbar
System: NEU - FRITZ!OS-Link auf der Startseite zeigt die Liste der neuen Leistungsmerkmale an
Mediaserver: Verbesserungen bei der Anzeige eines Album zu einem Interpreten
Mediaserver: Datenbankprozessoptimierungen zur Steigerung der Systemstabilität

* Bei eingerichtetem FRITZ!Box Kennwort ist dieses nun auch für den Zugang zu myfritz.box notwendig. Ab der MyFRITZ!-Einrichtung wird die MyFRITZ-Seite dann auch beim Zugang aus dem Heimnwetzwerk mit dem FRITZ!Box-Internetkennwort geschützt. Hinweis: Sofern MyFRITZ! bereits in der Laborversion -21747 eingerichtet wurde, wird diese Änderung erst nach einer MyFRITZ!-Neueinrichtung aktiv.


Und nun auch als Datei: http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Labor/7270_vorschau_release_candidate/labor_start_vorschau_release_candidate_labor.php

DSL: 1.52.53.11
 
Zuletzt bearbeitet:

VB90

Mitglied
Mitglied seit
6 Jan 2007
Beiträge
370
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
und hier das Change-Log:

Verbesserungen in der Version xx.05.09-21785
DECT: Probleme bei der Anbindung von Radiosendern beseitigt
DECT: DECT-Repeater verschlüsselt auch, wenn die Erstauthentifizierung nicht über den Repeater ging
DECT: Verbesserungen für "zuletzt abgespielte Internet-Radiostation merken"
WLAN: Anzeige des FRITZ!WLAN Repeaters im WLAN-Monitor verbessert
WLAN: die Konfiguration eines Funknetznamens mit einem Ausrufezeichen ist ab sofort möglich
WLAN: WLAN-Gastzugang auch nutzbar, wenn der Name des Funknetzes auf nicht sichtbar eingestellt ist
Internet: Umstellung des NAS-Zugangs aus dem Heimnetzwerk via myfritz.box*
Internet: MyFRITZ-Seite: Link auf MyFRITZ-Einrichtung korrigiert
Internet: FRITZ!Box-Kennwort: Haken für myfritz.box entfernt
Internet: MyFRITZ-Seite: mobile Ansicht der Anrufliste korrigiert
Internet: MyFRITZ!-Einrichtung überschreibt ein während der Fernwartung vergebenen https-Port nicht mehr
Internet: Auswahlfelder für Up- und Downstream-Bandbreite in den Interneteinstellungen für Kabelprovider hinzugefügt
Heimnetz: WLAN-Gastzugang auch per LAN-Gastzugang hinter einer zweiten FRITZ!Box nutzbar
System: NEU - FRITZ!OS-Link auf der Startseite zeigt die Liste der neuen Leistungsmerkmale an
Mediaserver: Verbesserungen bei der Anzeige eines Album zu einem Interpreten
Mediaserver: Datenbankprozessoptimierungen zur Steigerung der Systemstabilität
 

tester25

Mitglied
Mitglied seit
23 Feb 2010
Beiträge
759
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
DECT Version: 3.72
 

Ohrenschmalz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
805
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
Gefreezt, tut soweit...allerdings immer noch kein SIP durch OpenVPN...
Will auch nicht an den PVC rumfummeln...die letzte 7240 schaffts ja auch ohne...

Ansonsten beobachte ich das mal...
 

x2optimizer

Neuer User
Mitglied seit
14 Apr 2009
Beiträge
131
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
OnlineUpdate OK.

Bisher keine Fehler aufgetreten.
Der Fehler, in den DSL-Info`s welchen ich im Thread der letzten Labor gepostet habe ist verschwunden.
Ich nutze weiterhin die vorherige DSL-Version, da diese an meinem Annex J besser synct.
 

fbfuser

Mitglied
Mitglied seit
16 Mai 2006
Beiträge
227
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich meine, dass die Rufnummernübermittlung in dieser Firmware 785 und der 747 nicht wie gewohnt arbeitet.

Und zwar wird als Rufnummer 0 Vorwahl 49 Vorwahl Rufnummer übermittelt.
Wobei das nicht bei allen Rufnummern von mir der Fall ist. Alle Einstellungen unter Eigene Rufnummern sind identisch.
In der Anrufliste der Box steht als eingehend Nummer 49 Vorwahl Rufnummer.
Schwierig wird es dann bei Rückrufen über die Box, da dann eine falsche Rufnummer gewählt wird.

Vorher war ich es gewohnt, dass bei Ortsgesprächen nur die Rufnummer übermittelt und in der Anrufliste aufgeführt wurde.

Gruß
fbfuser
 

nucleardirk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Okt 2004
Beiträge
1,486
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Internet: FRITZ!Box-Kennwort: Haken für myfritz.box entfernt
bedeutet dass, das man dieses Kennwort jetzt bei MyFritz Zugriff IMMER eingeben muss?
 

troulalou

Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2006
Beiträge
219
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
18
@nucleardirk: nein.

Das bedeutet einfach nur unter 'System' > 'Fritzbox-Kennwort' gibt es nicht mehr diese (missverständliche) Checkbox wie sie bei FW 747 noch vorhanden war.
MyFritz Kennwort legst du unter 'Internet' > 'MyFritz' an; hier dann 'MyFritz-Konto' bzw. 'MyFritz-Internetkennwort'.
Bei 'MyFritz-Konto' Sicht unterscheiden zwei Radio-Buttons zwischen neuem Konto und vorhandenen Konto.
Probiere es doch aus.
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
@nucleardirk,
Hinweis AVM schrieb:
* Bei eingerichtetem FRITZ!Box Kennwort ist dieses nun auch für den Zugang zu myfritz.box notwendig. Ab der MyFRITZ!-Einrichtung wird die MyFRITZ-Seite dann auch beim Zugang aus dem Heimnwetzwerk mit dem FRITZ!Box-Internetkennwort geschützt. Hinweis: Sofern MyFRITZ! bereits in der Laborversion -21747 eingerichtet wurde, wird diese Änderung erst nach einer MyFRITZ!-Neueinrichtung aktiv.
so ist das gemeint.. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Mister79

Mitglied
Mitglied seit
27 Nov 2010
Beiträge
235
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
18
Installation verlief erfolgreich, wie immer.
 

effmue

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Dez 2006
Beiträge
5,300
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Guude,

Update per Fernwartung erfolgte problemlos :cool:
Mediaserver: Datenbankprozessoptimierungen zur Steigerung der Systemstabilität
--> 1.jpg = erheblich schneller geworden, die Indexierung sie ist ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

wm20320

Neuer User
Mitglied seit
11 Mrz 2010
Beiträge
111
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
AVM: Sofern MyFRITZ! bereits in der Laborversion -21747 eingerichtet wurde, wird diese Änderung erst nach einer MyFRITZ!-Neueinrichtung aktiv.
Das versteh ich noch nicht ganz. Was heißt Neueinrichtung? MyFritz-Konto löschen und neu anlegen?
 

mats58

Neuer User
Mitglied seit
16 Jul 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Was heißt Neueinrichtung? MyFritz-Konto löschen und neu anlegen?
Ich denke, damit ist die Zuordnung der FritzBox zum MyFritz-Konto gemeint.
Also Zuordnung deaktivieren und dann wieder aktivieren unter Verwendung von "anderes Benutzerkonto" wo dann das gleiche Konto angegeben wird, sollte reichen..
 

Bejobe

Neuer User
Mitglied seit
19 Mai 2005
Beiträge
163
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
In fritz.box/myfritz ist im Bereich Fritz!NAS immer noch der gesamte Inhalt des USB-Sticks zugänglich, obwohl alles, was mit Fritz!NAS zu tun hat, in meiner FB in den Einstellungen komplett abgeschaltet ist.

So geht es nicht, AVM. Es darf nicht in fritz.box/myFritz eine so wichtige Einstellung übergangen werden, die man woanders in den Einstellungen der FB ausdrücklich vorgenommen hat.

Hey, AMV, Freunde, was soll das? Fritz!NAs ist in den Einstellungen abgeschaltet und das wird einfach übergangen?

Das könnte ihr an anderer Stelle in derselben Firmware viel besser: fritz.box/nas liefert richtig den Text:
Code:
Damit Sie das Programm FRITZ!NAS nutzen können, muss an der FRITZ!Box ein 
USB-Speicher zur Verfügung stehen und auf der Seite "Heimnetz / Speicher 
(NAS) / Aktivierungen" muss die Funktion "Speicher (NAS)" aktiviert sein.
Ich kündige jetzt schon an: Wenn sowas als Release zur Cebit herauskommt, gehen gleich Meldungen an Heise/Golem/Spiegel... raus.

So wird das jedenfalls nichts mit einem Release vor der Cebit.

Bejobe
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sebastiaan_fl

Guest
In fritz.box/myfritz ist im Bereich Fritz!NAS immer noch der gesamte Inhalt des USB-Sticks zugänglich, obwohl alles, was mit Fritz!NAS zu tun hat, in meiner FB in den Einstellungen komplett abgeschaltet ist.
Hier wird ein Passwort verlangt wie vorher auch.
Bin auch nicht für myfritz angemeldet.


Ich kündige jetzt schon an: Wenn sowas als Release zur Cebit herauskommt, gehen gleich Meldungen an Heise/Golem/Spiegel... raus.
Vergiss die Feuerwehr und BALD Zeitung nicht !:p
 

Bejobe

Neuer User
Mitglied seit
19 Mai 2005
Beiträge
163
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hier wird ein Passwort verlangt wie vorher auch.
Bin auch nicht für myfritz angemeldet.
Darum geht es nicht. Wenn man erst einmal auf fritz.box/myfritz drauf ist, dann ist der Inhalt des Sticks völlig frei zugänglich im Bereich NAS von fritz.box/myfritz, obwohl ich den Zugang zum Stick in den Einstellungen abgeschaltet habe und Fritz!NAS auch nicht eingeschaltet habe.

Bejobe

Vergiss die Feuerwehr und BALD Zeitung nicht !:p
Geschenkt ;-)

Welche Möglichkeiten hat der User gegen das Entstehen von Software-Löchern vorzugehen, wenn Forumsbeträge / Feedback offenbar nicht wirken... Da alles, was mit MyFritz zu tun hat ja offensichtlich vom Marketing der Firma AVM getrieben ist, muss man irgendwie auch versuchen, auch das Marketing zu erreichen.

Ich hoffe, dass, wenn Beträge in Foren und Feedback mit Schlüsselwörtern wie "Presse" / "Heise" / "Spiegel" und meinetwegen auch "Bild" versehen sind, bei AVM die Ohren klingen und das Marketing herbeigerufen wird (aufgrund einer dafür geschriebenen Richlinie ruft der AVM-Mitleser des Forum diese herbei), dass sich dann diese Beiträge ansieht.

Mit der Erwähnung dieser Schlüsselworte wollte ich also einfach erreichen, dass auch andere Bereiche in der Firma AVM Notiz nehmen und intern diskutiert wird. Nicht mehr und nicht weniger..

Bejobe
 
Zuletzt bearbeitet:

DickS

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Feb 2005
Beiträge
2,199
Punkte für Reaktionen
96
Punkte
48
Ich kann mir ehrlich nicht vorstellen, dass so ein Feature durch die interne Sicherheitschecks kommt (gibt es die?). Also, würde erst mal Füße still halten und nächste Labor abwarten. Meldungen an AVM helfen.
 

tester25

Mitglied
Mitglied seit
23 Feb 2010
Beiträge
759
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
WLAN-Abbrüche

Habe mit dieser Version immer noch erhebliche Probleme mit dem WLAN, die Verbindung "hängt" sich auf und fängt sich nach einer Zeitspanne von einigen Sekunden bis manchmal auch erst einigen Minuten wieder ("eingeschränkte Konnektivität"). Ein kompletter Verbindungsabbruch findet dabei nicht statt.

Tritt u.a. auf mit Digitus DN-7042-1 USB-Stick mit WLAN N 150Mbits (Realtek RTL8188CU Chip) und Conceptronics 54g WLAN USB-Stick. Mit dem Nokia N8 ist die Verbindung stabiler als in der vorherigen Laborversion.

Viele Grüße
tester25
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
1,930
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
38
@Bejobe: wo ist das Problem? um auf /myfritz zugreifen zu können braucht man das FBoxkennwort. Mit exakt dem gleichen Kennwort man auch auf die Normale Oberfläche zugreifen und sich das NAS aktivieren?
 

cfegg

Neuer User
Mitglied seit
26 Jan 2008
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Bin von der labor-Version nicht begeistert.
1. Manueller Update der Firmware funktioniert nicht mehr!
2. Aufspielen der Einstellungen geht auch nicht!
Jedes mal erhalte ich Fehlermeldungen!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.