.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Info] FRITZ!Box 7362 SL Firmware FRITZ!OS 06.80 (02.02.2017)

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von goddy99, 2 Feb. 2017.

  1. goddy99

    goddy99 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Feb. 2010
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    #1 goddy99, 2 Feb. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 4 Feb. 2017
    Produkt: FRITZ!Box 7362 SL

    Version: FRITZ!OS 6.80

    Sprache: deutsch

    Release-Datum: 02.02.2017
    Build Nummer: 43065 (Checkpoint:r35741)

    ADSL: 1.100.8.15
    VDSL: 1.100.135.11 (vorherige Version 1.100.133.44)
    DECT-Version: 5.32

    <Link>

    [Edit Novize: Deep-Links entfernt...]
     
  2. GokuSS4

    GokuSS4 Mitglied

    Registriert seit:
    15 Apr. 2008
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Achim
    DSL Version: 1.100.8.15
    DECT-Version kann ich nicht auslesen, ohne angemeldetes DECT-Telefon?

    Kernel: 3.10.73 wie es aussieht..
     
  3. goddy99

    goddy99 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Feb. 2010
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    #3 goddy99, 5 Feb. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 5 Feb. 2017
    Erster Eindruck mit der 6.80

    Habe heute abend das Update auf 6.80 eingespielt.
    Die Einstellungen wurden alle übernommen.

    Der Sync auf meiner VDSL2 Leitung (T-COM) ist deutlich schlechter geworden. Bisher hatte ich immer problemlos vollsync. Wie schon an anderer Stelle vielfach berichtet verbindet der neue Treiber bei VDSL meist mit geringerer Geschwindigkeit. Bisher hatte ich mit dem VDSL-Treiber 1.100.133.44 einen Vollsync mit noch etwas Reserve. Mit dem neuen VDSL-Treiber bin ich nun knapp unter dem Maximum. In Download-Richtung ist der Sync von 123 Mbit auf 109 Mbit runter, Upload Richtung ist von 46MBit auf 44MBit runter. Beim Upload hat er trotz der höheren angezeigten Leitungskapazität nur mit 41MBit gesync. Ist alles nicht tragisch aber doch weniger als mit dem alten VDSL-Treiber. Die angezeigten Werte für Störabstandsmarge und Leitungsdämpfung sind unverändert geblieben.

    Ich lass das mal ein paar Tage so laufen und sehe dann mal was sonst noch zu beobachten ist.

    Schönes Wochenend
    Goddy99

    - - - Aktualisiert - - -
    1. Ergänzung vom 05.02.2017 um 12:15Uhr:
    Heute Nacht der erste Reboot der Fritzbox (Das hatte ich mit der Fritz!OS 6.50 nie).

    05.02.17 04:47:40 Es wurde ein Fehlerbericht versendet
    05.02.17 04:47:36 Die Systemzeit wurde erfolgreich aktualisiert von Zeitserver ***.***.***.***.
    05.02.17 04:47:35 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: ***.***.***.***, DNS-Server: ***.***.***.*** und ***.***.***.***, Gateway: ***.***.***.***, Breitband-PoP: LVKJ00
    05.02.17 04:47:25 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 109341/41103 kbit/s).
    05.02.17 04:45:54 WLAN-Übertragungsqualität durch reduzierte Kanalbandbreite erhöht.
    05.02.17 04:45:51 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).

    2. Ergänzung vom 05.02.2017 um 16:15 Uhr
    Heute Nachmittag der erste Resync der Fritzbox (Mit dem VDSL-Treiber der Fritz!OS 6.50 gab es monatelang stabile Verbindung).

    05.02.17 14:22:04 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: ***.***.***.***, DNS-Server: ***.***.***.*** und ***.***.***.***, Gateway: ***.***.***.***, Breitband-PoP: LVKJ00
    05.02.17 14:21:55 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 109341/40939 kbit/s).
    05.02.17 14:20:19 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    05.02.17 14:20:06 Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
    05.02.17 14:20:05 Internetverbindung wurde getrennt.
    05.02.17 14:20:01 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
     
  4. Wareman

    Wareman Neuer User

    Registriert seit:
    4 Sep. 2011
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Kein Wunder. In der 7362SL ist ja auch dasselbe Modem als in der 7490. Da die Probleme mit dem niedrigeren Sync bei der 7490 bekannt waren, insbesondere bei dem Treiber, kann sich bei der 7362SL auch keine Besserung einstellen.
     
  5. wspiess

    wspiess Neuer User

    Registriert seit:
    16 Jan. 2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hat noch wer die Firmware FRITZ.Box_7362_SL.131.06.50.image und gegebenenfalls die Recover exe dazu und könnte es mir zukommen lassen? Vorher möchte ich kein Update machen.
     
  6. goddy99

    goddy99 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Feb. 2010
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Recover sollte doch ausreichend sein um wieder auf die 6.50 zurück zukommen.
    Zu finden entweder hier: service.avm.de/downloads/downgrade/fritzbox_7362_SL/
    oder in der letzten Labor: ftp.avm.de/fritz.box/beta/
     
  7. wspiess

    wspiess Neuer User

    Registriert seit:
    16 Jan. 2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Das Ist was ich haben wollte, danke!
     
  8. crazyboy198

    crazyboy198 Neuer User

    Registriert seit:
    5 Feb. 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Düsseldorf
    Was mit der 6.80 nicht mehr geht ist mein Samsung Multiroom Lautsprecher. Der Lautsprecher kann keine ( gar keine) Verbindung mehr zur Fritzbox aufbauen...
     
  9. rspring

    rspring Neuer User

    Registriert seit:
    17 Nov. 2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Mit 50Mbit Telekom VDSL sehe ich keinen Unterschied zur 6.50.
     
  10. Markues

    Markues Mitglied

    Registriert seit:
    29 Jan. 2006
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich hatte nun schon den 3 Resync innerhalb von 3 Tagen. Die Leitungskapazität ist gesunken, dennoch Fullsync bei VDSL50. Der DSL-Treiber ist, in meiner Umgebung, schlechter als in Version 06.50. :( Vorher hatte die Verbindung immer bis zum Reboot der Box/Stromausfall/Wartungsfenster der Telekom durchgehalten, d.h. oft über 60 Tage...
     
  11. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,113
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Die Telefonie über den Huawei E3131 funktioniert nur noch mit vielen Störungen und der Stick muss gelegentlich abgezogen werden, damit es überhaupt wieder funktioniert. Ich habe jetzt wieder einen K7365-HV angeschlossen. Mal sehen, ob es damit besser geht.
    Mit den vorherigen Beta-Firmwares funktionierte der E3131 noch sehr gut.
     
  12. goddy99

    goddy99 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Feb. 2010
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ich möchte hier mal ein kurzes Update zu meinen bisherigen Erfahrungen geben.

    Entgegen den Befürchtungen ist es bisher (also nach 1 Woche) zu keinem weiteren Reboot oder Resync gekommen. Die beiden in Beitrag #3 geschilderten Ereignisse waren wohl nur Zufall.

    Das WLAN hatte bei mir zu Beginn etwas Schwierigkeiten. Das Zusmmenspiel zwischen der FritzBox und dem Repeater310 klappe nicht richtig. Lösung war es, den Repeater310 neu zu starten, alle angemeldeten Geräte rauszuwerfen und allen Geräten eine "feste" IP zuzuweisen. Seit dem klappt das anmelden und abmelden am WLAN wieder vernünftig.

    Der VDSL-Treiber tut zwar seine Arbeit, aber den Vollsync erreicht er nicht. Deshalb bin ich heute wieder auf den voherigen VDSL-Treiber 1.100.133.44 zurück gegangen. Die Fehlerrate ist bei beiden Treibern vergleichbar gering und die Stabilität des alten Treibers ist an meinem Anschluss mindestens so gut wie mit dem neuen Treiber. Ich habe dies nun per Support-Formular an AVM gemeldet. Natürlich erhoffe ich mir ausser ein paar Standard-Textbausteinen keine Aufkärung warum AVM einen Treiber mit schlechterer Performance in das neue FritzOS einbaut. Das Ticket wird sicher sofort wieder geschlossen.
     
  13. DDD

    DDD Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Feb. 2005
    Beiträge:
    2,266
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wie viel Sync erreicht er denn?
    Ich habe meine 7362 gestern aktualisiert, bisher Problemlos. Erreicht das VDSL50 dort problemlos.
     
  14. Wareman

    Wareman Neuer User

    Registriert seit:
    4 Sep. 2011
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Es geht nich um die 50Mbit Anschlüsse sondern um die 100Mbit Vectoring. 50Mbit werden fast immer erreicht. 100Mbit dagegen sehen bei dem Treiber mies aus. Auch wenn ich im DL noch 109000er Sync bekomme ist der Upload auf mageren 38900kbit bei dem Treiber gefallen
     
  15. Ilja13

    Ilja13 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2015
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    8
    Wo bekomme ich die *6.50.image her? Hat jemand einen Link?
    Meine Box hat noch 6.30 und ich möchte manuell auf das stabile 6.50 upgraden und nicht den Schweizer Käse 6.80.
     
  16. Blackace

    Blackace Mitglied

    Registriert seit:
    27 Aug. 2008
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    18
  17. Timerle

    Timerle Neuer User

    Registriert seit:
    13 Dez. 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Bei mir ist die Leitungskapazität von 87 auf 81 Mbit gefallen (VDSL50) ... Aber nach dem Verwenden der letzten DSL Treiber Version ist es wieder normal.
    Mit den Resyncs habe ich bisher keine Probleme. Hoff das bleibt so :cool:
     
  18. mkdr

    mkdr Neuer User

    Registriert seit:
    11 Nov. 2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Seit 6.80 hab ich wieder vermehrt CRC Fehler, mit 6.50 eigentlich über Wochen 0. Upload sync ist nun auch stetig weniger geworden und liegt nun bei ca 38000, pre 6.50 waren es noch 42000. Stimmt es, dass es an schlechtem Modem Treiber liegt, den AVM seit 6.50 stetig vergammelt hat für Braodcom MSANs?
     
  19. sneaker2

    sneaker2 Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2011
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    16
    Zumindest gibt es etliche Berichte, daß der Upstream an Telekom-VDSL100 mit den 6.8xer Firmwares etwas leidet und somit diesen Schluß nahelegen. Was die genaue Ursache und wer "Schuld" ist, sei mal dahingestellt.
     
  20. sneaker2

    sneaker2 Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2011
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    16