[Info] FRITZ!Box 7390 Labor-Firmware 84.05.55-26045 vom 29.07.2013

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

chrisdn2010

Neuer User
Mitglied seit
19 Jun 2010
Beiträge
151
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
WLAN LED blinkt und blinkt und blinkt:

SSID wird nicht mehr angezeigt
kein WLAN Client kann sich mehr anmelden
Internetzugriff über "Vorhandener Zugang über WLAN" geht auch nicht mehr

In der GUI wird WLAN als "an, gesichert" angezeigt. Drücke ich auf den WLAN Schalter geht die
blinkende LED aus, drücke ich erneut, mündet das ganze wieder im perm. LED Blinken.

Unbrauchbar, somit zurück zur 5.52 und alles ist wieder i.O.

VG

Nachtrag: MAC Adresse wurde in der GUI angezeigt, somit helfen die #136/137 Hinweise leider nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

ei3komma14

Neuer User
Mitglied seit
6 Aug 2013
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Keine 300 MBit mehr

Keine Ahnung warum, aber ich finde die Option "für 300 Mbit/s optimiert...." Bei der WLAN Konfiguration nicht mehr. Und egal ob manuell oder vollautomatisch geht das 2,4er Netz nicht über 65 Mbit hinaus. Das 5er kommt auf max. 120 Mbit. Habt ihr das Problem auch?
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,029
Punkte für Reaktionen
325
Punkte
83
[email protected] Schau mal bei den WLAN Kanälen in die Grafik, ob da 20 oder 40 Hz steht, wenn nur 20 dann ist es kein Wunder. Kannst ja sonst auch ein Bild hier anhängen mit Störeinflüsse.
 

ei3komma14

Neuer User
Mitglied seit
6 Aug 2013
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Bei 2,4 GHz ist es das 20er Raster, bei 5 GHz das 40er Raster.
Die Störeinflüsse sind relativ hoch (was mich immer wieder an der Automatik der Fritzbox zweifeln lässt, da diese den zugemülltesten Kanal belegt den es gibt: nämlich 1; und zwar immer), aber mein Problem ist, dass ich die Verwendung des Rasters nicht mehr manuell auswählen kann. Eigentlich müsste da ein Radio-Button sein, den ich anklicke um die Optimierung für 300Mbit auszuwählen ... der ist aber weg :-( ... Eine Vermutung von mir ist, dass die FB das jetzt immer allein entscheidet und das unter den Change-Log Punkt "Stabilität bei 2,4Ghz erhöht" fällt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

oldmen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jun 2008
Beiträge
1,868
Punkte für Reaktionen
60
Punkte
48
Jepp, der Button für 300 Mbit/s optimierte Kanäle ist wirklich wech. War bisher immer unter "Funkkanal".


Wlan ist bei der 7390 sowieso eine ewige Baustelle.

Das "wegrationalisieren" der 300 Mbit/s-Option ist da ja vielleicht eine Problemlösung der modernen Art.
(Was nicht richtig funktioniert, wird weggelassen!)
 
Zuletzt bearbeitet:

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,029
Punkte für Reaktionen
325
Punkte
83
Probiere mal manuell anderen Kanal aus, also nicht unbedingt 1 oder 13, mit 20 Hz wird es nichts mit 300 Mbit.
 
D

dieguteFrauWaas

Guest
Problem mit der Verwaltung von Black- und Whitelisten!

Ich habe für einige Geräte im Netzwerk das BPjM-Modul und eine Blacklist mit ca. 150-Einträgen aktiviert.
Mit dieser FW komme ich jedoch nicht mehr zeitnah in das Menü Internet->Filter->Listen. Ich sehe noch, dass der Link
Code:
http://192.168.177.1/internet/trafficappl.lua?sid=...&
(man beachte das Ampersand/Et-Zeichen am Ende!?) aufgerufen wird ... aber dann passiert genau 5 Minuten gar nichts!

Diese lange Wartezeit habe ich sowohl mit dem IE 10 als auch Firefox 22.0. Im anschließend doch noch auftauchenden Menü wird die Ladezeit unten links mit < 1000 Millisekunden angegeben.
Diese fünf minütige Wartezeit passiert auch, wenn ich eine der Listen verändere. Nebenbei musste ich noch feststellen, dass die Anzahl der Einträge der Blacklist auf 75 gekürzt wurde. :(

Kann das jemand betätigen? Ich habe es mittlerweile sowohl mit einer leeren als auch einer gefüllten Blacklist ausprobiert und denke, dass die Wartezeit unabhängig vom Füllstand der Listen ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,065
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
...
Das "wegrationalisieren" der 300 Mbit/s-Option ist da ja vielleicht eine Problemlösung der modernen Art.
(Was nicht richtig funktioniert, wird weggelassen!)
Bis auf den Satz in Klammern stimme ich dir sogar zu!
Nicht immer ist eine größere Kanalbreite des Rätsels Lösung und wahrscheinlich hat AVM bei vielen AP´s in der Umgebung den Usern schon unzählige Male empfohlen, diese Option mal zu deaktivieren um eine stabilere Verbindung zu erhalten!

Ich empfehle mal:
WLAN für Einsteiger - Teil 1: Wir planen und bauen ein optimales Heimnetz
^^ Das ist nicht nur für Einsteiger interessant!
 
Zuletzt bearbeitet:

oldmen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jun 2008
Beiträge
1,868
Punkte für Reaktionen
60
Punkte
48
Der letzte Satz in Klammern bezog sich darauf, das die 7390 bisher (wo es die 300 Mbit/s-Option noch gab) immer, sobald ein oder mehrere 300 Mbit/s-Geräte im 2,4 GHz-Netz verbunden waren, eben nicht mehr die breiten Kanäle verwendet.

Dieses Verhalten ist auch nur mit ext. Tools (inSSIDer) zu beobachten. Die Box zeigt es nicht an und bei den Wlan-PC's steht, solange sie verbunden sind, noch max. 300 Mbit/s. Erst beim Neuverbinden sieht man dann max. 130 Mbit/s.


Fremde Wlan-Netze sollten, gerade in Punkto Signalstärke, nicht das Totschlagargument sein (Eigenheimsiedlung), zumal eine 7270 an gleicher Stelle und mit gleichen Wlan-Geräten dieses Verhalten nicht zeigt. Sie arbeitet, auch wenn 300 Mbit/s-Geräte verbunden sind, weiterhin mit den breiten (300Mbit/s) Kanälen.
 
Zuletzt bearbeitet:

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,065
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ok, WLAN ist ist eh ein heikles Thema, da jeder andere Umgebungsbedingungen hat.
Wer Dual-Band hat, sollte mal des 5 GHz Band testen. Im Zweifelsfall kann man auch in Notebooks die interne Karte dafür austauschen. Habe ich auch gemacht.

Bei mir ist 2,4 GHz Bereich relativ breit belegt. Zum Surfen und für Downloads reichte es aber trotzdem immer aus.
Für größere Netzwerkaktivitäten zwischen NAS und Rechner habe ich eh einen Gigabit-Anschluß unter der Wohnzimmercouch liegen. Dafür wären mir selbst die max. 300 Mbit/s zu wenig! ;)
 

SpookyMulder

Neuer User
Mitglied seit
5 Nov 2005
Beiträge
97
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Also ich kann auch bestätigen, daß wenn telefoniert wird die Bandbreite im Download zurückgeht. Ich habe ein VDSL 50 bei den lokalen Stadtwerken und der Download geht so auf 15-20 Mbit/s zurück. Ist aber wieder bei 50 Mbit/s nachdem das Telefonat beendet wurde.
Der Upload scheint nicht beeinträchtigt, was mich wundert.
 

csmulo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Feb 2010
Beiträge
1,098
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Hatten wir das nicht bei der 5.50 schon einmal?
 

Rammbock

Neuer User
Mitglied seit
16 Jun 2010
Beiträge
114
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich habs grad bei mir ausprobiert und kann es nicht bestätigen.
 

devdev

Mitglied
Mitglied seit
17 Jan 2013
Beiträge
206
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Jepp, der Button für 300 Mbit/s optimierte Kanäle ist wirklich wech.
Für mich ist dies ein absolutes NoGo! Ich habe nachweislich eine bessere Wlan-Abdeckung in der Wohnung, wenn die Option aktiviert ist. Vermutlich sind die Reflektionseigenschaften besser.
 

Rammbock

Neuer User
Mitglied seit
16 Jun 2010
Beiträge
114
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Sowohl als auch. Die Einbrüche kenne ich ja von einigen wenigen vorausgegangenen Versionen. Da konnte ich die Einbrüche ja auch reproduzieren, aber hier nun, wie erwähnt gar nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,867
Beiträge
2,066,926
Mitglieder
356,838
Neuestes Mitglied
smuehlbo