FRITZ!Box 7490: Anrufbeantworter unkompliziert ein- bzw. ausschalten

phoneFoxy

Neuer User
Mitglied seit
18 Jan 2020
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo mal wieder,

ja, welche Möglichkeiten gibt es? Ideal wären die Schnellwahltasten (länger gedrückt halten) vom FRITZ!Fon 2-8 mit z. B. Zuweisung Rufnummer **600 <Pause(n)> 3. Scheitert aber an der Pause - keine Taste hierfür gefunden.

Vielen Dank für gute Ideen.


Mit den besten Wünschen
phoneFoxy
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,560
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Moinsen


Könnte mir vorstellen, dass dies mit RUL Code zu lösen ist.
Dafür muss der Zielanrufbeantworter statisch an bleiben, muss aber auf keine bestimmte Nummer reagieren.
Der "An Code" für Anrufbeantworter 2 wäre dann: *21*601#
...und aus: #21#
Screenshot_20200531-124815.png
Abhängig von der dem Fon zugewiesenen Rufnummer.

Unabhängig von der dem Fon zugewiesenen Rufnummern ist die Vorauswahl dein Freund.
Code:
An für erste Rufnummer, erste Vorauswahl: *121#*21*601#
...aus: *121##21#
 
Zuletzt bearbeitet:

phoneFoxy

Neuer User
Mitglied seit
18 Jan 2020
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo koyaanisqatsi,

zunächst vielen Dank für Deine wertvollen Hinweise!

...aus: *121##21#[/code]
Woher hast Du das #21# (...aus). Das funktioniert alles prima mit der Vorauswahl (an/aus). Trotzdem hätte ich gerne eine aktuelle Quelle für die Tastencodes. In meinen habe ich keine Entsprechung für #21# gefunden.


Wie wird denn die Rufumleitung für Nebenstellen aktiviert, zum Beispiel
#41ns*nr* Rufumleitung für Nebenstelle sofort ohne Klingeln
Wie müssen ns bzw. nr eingeben werden?
 

Multireed

Neuer User
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
174
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
18
Hallo.
Ich denke #21# ist der Tastencode für AWS löschen bei Deinem Provider. Manche AWS meldet die FB weiter an den Provider und sie werden dann da ausgeführt wenn es möglich ist. Kann man etwas mit #961*0* oder *1* beeinflussen.
#41 ist eine Rufumleitung für die NST. Die kann nicht beim Provider gemacht werden.
ns ist ohne sternchen die NSt, nr ist die Zielrufnummer.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,560
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Woher hast Du das #21# (...aus). Das funktioniert alles prima mit der Vorauswahl (an/aus). Trotzdem hätte ich gerne eine aktuelle Quelle für die Tastencodes.
Die #21# schaltet alle Arten von Rufumleitungen zurück/aus.
( Sofort, verzögert. bei besetzt, Parallelruf).
Nutze sie deshalb auch im Wahlplan von Asterisk.

Wenn die FRITZ!Box das macht, versucht sie das auch im AMT (AWS).
Ob das für die verschiedenen Arten klappt oder nicht sieht man nicht in der Anrufsliste, sondern...
1. Telefonie > Eigene Rufnummern >Tab> Sprachübertragung
2. Im Ereignislog ( Immer Negativ )

Ansonsten...
Ich gebe immer noch, falls vergessen,...
site:ip-phone-forum.de tastencodes
...als schnüff schnüff in meine Lieblingssuchmaschine ein und stoße dort auf...
...wo ich mir die neueste PDF downloade.
:rolleyes: ( Zoomen nicht vergessen, dann siehstes auch :p ( ausser die #21# ) )
 
Zuletzt bearbeitet:

phoneFoxy

Neuer User
Mitglied seit
18 Jan 2020
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Multireed,

danke für Deine Antwort.

Das mit dem Provider ist genau die Sache, die mich irritiert. In meinem Fall möchte ich die dritte MSN dynamisch auf verschiedene Anrufbeantworter umlegen. Diese haben keine fest zugewiesene MSN. Die Vorauswahl für MSN 3 ist bei mir eigenartigerweise *124# (nicht *123# wie zu erwarten). Aber das ist halt so, funktioniert ja . *124#*21*602# wäre dann mein dritter Anrufbeantworter, *124#*21*603# der vierte. Funktioniert wunderbar. Aber ich kann mir nun nicht vorstellen, dass bzw. wie die AWS beim Provider durchgeführt wird. Ist ja eine reine (FRITZ!Box) interne Weiterschaltung. Oder ist das so eine VoIP-Spezialität? Ich sehe auch nur eine eingehende Verbindung. Gibt es eine Möglichkeit, die Art der AWS zu erkennen (also intern über die FRITZ!Box oder extern über den Provider)?
Wenn ich die Rufumleitung auf mein Handy lege (eingestellt über die Web-Oberfläche) sehe ich immer einen Anruf von meiner FRITZ!Box. Dann ist der Fall eindeutig. Gespräch wird von der FRITZ!Box weitergeleitet, also zwei belegte Leitungen.

Mit der Nebenstelle bekomme ich einfach nicht hin. **611 ist mein zweites DECT-Telefon (Gigaset), **610 mein erstes (FRITZ!Fon C4, leider etwas defekt, Display) - dieses hat für Testzwecke keine zugewiesene MSN. Rufumleitung von 2 auf 1 mit #41611*610* - Meldung: Dienst nicht möglich.

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney - hier ist die "Bearbeiten"-Funktion (innerhalb 24h) zu nutzen - by stoney


Hallo koyaanisqatsi,

was mich irritiert - von Dir: #21# (funktioniert), Liste: *21*# für das Ausschalten (funktioniert nicht)!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,560
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Vielleicht geändert worden und Modell/Firmware abhängig.

Mir ist nur bekannt, wie die FRITZ!Box den RUL Code ignoriert und die RUL nur beim/im Anbieter gesetzt wird.
Vorauswahl + ignorier Code + Umleitungscode
Und mit der *21* dürfte das bei 1&1 und Telekom eine AWS setzen.
...vorausgesetzt die Nummer besteht die Prüfung auf gültige Rufnummer.
Die FRITZ!Box bekommt dann logischerweise nichts mehr von mit.

Beispiel
*121#*#*21*08154711#
...wobei *# der "ignorier Code" ist.
...aus wäre dann: *121#*##21#
Mit Letzteren gehste sicher, dass noch Anrufe ankommen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Multireed

Neuer User
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
174
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
18
Hallo.
1.Ich hab ja auch geschrieben sie kann nur beim Provider schalten wenn es möglich ist.
Eine Weiterschaltung zum AB ZB Ziel 601 ist doch nur intern möglich.
Auch wenn Umleitungen gemacht werden wo es bei Fritzz noch andere Abfragestellen für den Anruf gibtt geht es nur intern.
2.Ich denke *21*# geht nur wenn die MSn Dir zugewiesen ist. Wenn ich es für fremde mache muß ich sagen bei welcher MSN.
3.Mit Deinem DECT wird es auch das Problem wegen keiner MSN sein. Weiterleitung für Interngespräche gibt es ja glaube ich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,560
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
*21*#, das *# steht hinter der 21!
Mal schauen...
*21*601#
...RUL auf AB 2 gesetzt, und...
*21*#
( # bedeutet wohl in diesem Fall: Fertig mit Eingabe, nicht warten )
...RUL aus.
Kannste also auch nehmen.
Mir ist keine externe Kommunikation aufgefallen, scheint intern zu bleiben.

@phoneFoxy
Guck mal...
Nacheinander eingerichtet...
*21*601#
*61*601#
*67*601#
Dann...
Telefonie > Eigene Rufnummern >Reiter> Sprachübertragung
Bildschirmfoto vom 2020-06-03 14-52-48.png :cool: ( Jetzt weiss ich auch wo ich die #21# das erste Mal gesehen habe )
^--> Damit geht die FRITZ!Box sicher, dass keine AWS gesetzt ist, also Anrufe vom Provider reinkommen, und somit ihre eigene RUL greifen kann.
Deaktivieren...
*21*#
*61*#
*67*#
Bildschirmfoto vom 2020-06-03 14-57-17.png
^--> Macht sie es sicherheitshalber, aber unnötigerweise, nochmal.
Das Setzen der RUL bleibt also intern.
...naja, halb, denn die Deaktivierung geht ja trotzdem raus.
 
Zuletzt bearbeitet:
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,892
Beiträge
2,067,350
Mitglieder
356,881
Neuestes Mitglied
LTH-doc