FRITZ!Box 7490 Labor-Firmware Version 06.21-29613 vom 10.12.2014

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

cbeckstein

Mitglied
Mitglied seit
29 Mrz 2006
Beiträge
360
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
18
Neue Firmware Online. Soeben per Online-Update aktualisiert.

--- FRITZ!OS 6.21-29613 ---
System

Behoben - mögliches Fehlen der Systemzeit trotz bestehender Internetverbindung
 
F

Feuer-Fritz

Guest
  • NEU: Unterstützung des Fernanschlusses für USB-Speicher, Drucker und Multifunktionsgeräte
  • NEU: Umstellung des Anmeldeverfahrens für Google-Telefonbücher
  • Verbesserungen in den Bereichen Internet, WLAN, Telefonie, Heimnetz und FRITZ!NAS
jetzt auch als Download ;-)
 

Cobold

Mitglied
Mitglied seit
12 Feb 2013
Beiträge
238
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
@Feuer-Fritz: Die von dir genannten Änderungen sind die allgemeinen Neuerungen dieser 6.21er Laborserie.
Die Änderungen dieser Labor gegenüber der letzten -29577er Labor hat cbeckstein genannt. ;)
 

Wäldler.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Jul 2008
Beiträge
1,286
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Klappt mit der neuen Laborfirmware das Update auf die SW .35 für das C4 ?
 

PCMor

Mitglied
Mitglied seit
17 Jul 2007
Beiträge
368
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Klappt mit der neuen Laborfirmware das Update auf die SW .35 für das C4 ?
Das klappte bei mir auch schon vorher, habe aber nicht mehr auf dem Schirm, bei welchem Update die 3.35 eingespielt wurde - wo hängt's denn bei dir?
 

Wäldler.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Jul 2008
Beiträge
1,286
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Sorry,hatte doch die 3.42 gemeint.
Die .35 hab ich doch schon drauf.
Asche auf mein Haupt!!
 

Eismann1976

Neuer User
Mitglied seit
27 Mai 2009
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wird die Speicherkarte eines UMTS Sticks inzwischen korrekt eingebunden?
 

Pluto79

Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2005
Beiträge
203
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Seit der Aktualisierung auf 06.21-29613 BETA gibt es Probleme mit meinem DynDNS-Anbieter selfhost.de

Die FritzBox ist nicht mehr unter dem DynDNS-Domain-Namen erreichbar.

10.12.14 23:28:09 Dynamic DNS-Fehler: Der angegebene Domainname kann trotz erfolgreicher Aktualisierung nicht aufgelöst werden.
10.12.14 23:28:09 Dynamic DNS-Fehler: Die Dynamic DNS-Aktualisierung war erfolgreich, anschließend trat jedoch ein Fehler bei der DNS-Auflösung auf.
10.12.14 23:27:09 Dynamic DNS-Fehler: Die Dynamic DNS-Aktualisierung war erfolgreich, anschließend trat jedoch ein Fehler bei der DNS-Auflösung auf.
10.12.14 23:26:09 Dynamic DNS-Fehler: Die Dynamic DNS-Aktualisierung war erfolgreich, anschließend trat jedoch ein Fehler bei der DNS-Auflösung auf.
 

KiRKman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Okt 2004
Beiträge
1,077
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ich bin bei freedns.afraid.org, und damit läuft alles wie gehabt. Allerdings hatte ich solche Probleme wie bei Dir auch schon öfter. Das lag dann aber immer daran, dass die Domain bei meinem Anbieter gestrichen wurde, der Account verlängert werden musste o.Ä.

Schau doch mal, was für eine IP-Adresse dabei herauskommt, wenn Du Dich selber abfragst. Und schau bei Deinem Anbieter mal nach, ob dort alles OK ist.

Weiterhin klappt DynDNS mit der FRITZ!Box nicht, wenn man eine interne IP-Adresse wie 10.10.0.100 vom ISP bekommt - beispielsweise wenn man übers Mobilfunknetz online ist.

Ansonsten läuft die neue Labor seit heute Nachmittag bei mir ohne Auffälligkeiten. Ich hatte gerade erst die letzte Labor installiert, da kam schon die nächste ;)
 

Wotan-Box

IPPF-Promi
Mitglied seit
14 Jan 2008
Beiträge
3,475
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
48
Hier keine Probleme mit selfhost.de
 

eddvowe

Neuer User
Mitglied seit
23 Mai 2007
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Die neue Beta hat sich ohne Probleme installiert und löste auch den Fehler, dass die Festplatte am USB-Anschluss, sich täglich beim ersten Connect abhängte und neu verband. Einzig die DSL Performance sinkt weiterhin mit jeder neuen Beta, von ehemals 6,944Mbps bis 7,2Mbps zu gerade mal 6,8Mbps, obwohl der sync gleich bleibt. Optimistisch gesehen ist das ev. nur Leitungsbedingt, andererseits der Trend ist abwärts.

Hat noch jemand Performance Reduzierungen bemerkt ?
 

eddvowe

Neuer User
Mitglied seit
23 Mai 2007
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Und prompt muss ich mich berichtigen, leider wurde gerade DOCH die USB-Festplatte wieder abgehängt und neu verbunden. Scheint das die Protokolierung nicht so schnell ist.
 

Michael2009

Mitglied
Mitglied seit
30 Dez 2009
Beiträge
500
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das erste mal das die Labor tadellos laeuft. Alles bestens, Sync klappte sofort, was bei den vorrangegangenen Labors nie funktionierte. Ich bin gespannt wie sie sich im Dauerbetrieb verhaelt
 

page

Mitglied
Mitglied seit
13 Jan 2011
Beiträge
347
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Nee, wlan Stabilität zu den Wlanclients wird immer schlechter. Bei der letzten Labor fing es an das das S4 meines Sohnes sich ständig
ausbucht aus dem Wlan warum auch immer. Hatte es AVM gemeldet und von ihnen eine Liste von Vorschlägen bekommen die ich mal
kontrollieren sollte bzw ausprobieren sollte. Hatte aber nichts gebracht. Gerstern nun auf diese Labor und nun fängt mein Laptop auch an sich
im 20min takt an aus zu buchen. Da kommt keine Freude auf. Werde es noch mal melden. Entfernung kann bei 6m Luftliene ohne Mauer oder so ja nicht der Grund sein.

Gruß page
 

Michael2009

Mitglied
Mitglied seit
30 Dez 2009
Beiträge
500
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe, wie bereits berichtet, mit dieser Labor Version ueberhauft keine Probleme. Tadelloser Sync, W-LAN in beiden Frequenzbaendern stabil. Telefonier auch OK
 

wm20320

Neuer User
Mitglied seit
11 Mrz 2010
Beiträge
111
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Auch mit dieser Labor wieder das Problem, dass iLBC-30-codierte Gespräche nach ein paar Minuten einen Absturz mit Neustart der Box auslösen. Das betreffende Gespräch ist dann in der Anrufliste nicht vorhanden. Leider konnte ich bisher noch nicht - wie von AVM gewünscht - die Supportdaten direkt nach diesem Szenario erstellen und einsenden -kam immer was dazwischen ...
 

KiRKman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Okt 2004
Beiträge
1,077
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Bei mir zeigt "showvoipdstat" die folgende Codecreihenfolge an:
Codec list: G722/8000/1, PCMA/8000/1, PCMU/8000/1, G726-32/8000/1, G726-40/8000/1, G726-24/8000/1, iLBC/8000/1, PCMA/16000/1, PCMU/16000/1, CLEARMODE/8000/1

Daher wurde iLBC bisher noch nicht verwendet. Hast Du das manuell in der "voip.cfg" geändert? Ich habe sie nicht geändert, und dort steht bei mir:
use_audiocodecs = no;
audiocodecs = "PCMA", "PCMU", "G726-32";

Es würden also nur G.711a, G.711u und G.726-32 verwendet, würde die Liste denn benutzt werden; sie ist aber ausgeschaltet.
 

wm20320

Neuer User
Mitglied seit
11 Mrz 2010
Beiträge
111
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
@KiRKman: Nein, ich habe nichts verändert. Die FW läuft bei mir völlig unverändert. Da kenne ich mich nicht aus. Was du schreibst, sagt mir also auch kaum was :confused:

Es ist so: Ich habe eine italienische Nummer bei messagenet.it für Anrufe aus Italien. Und messagenet.it benützt anscheinend standardmässig iLBC-30, ohne dass ich das beieinflussen könnte ...
 

KiRKman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Okt 2004
Beiträge
1,077
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
OK, ich verstehe. Dann schreibe das AVM am besten als Interoperabilitäts-Problem mit Messagenet. Ich denke, so findet Dein Anliegen am ehesten Beachtung. Natürlich solltest Du anfügen, dass es Deiner Vermutung nach am iLBC-30 Voicecodec liegt, der mit dieser Gegenstelle immer Verwendung findet.

Anscheinend möchte man bei Messagenet extrem Bandbreite einsparen und fordert daher diesen sparsamen Codec an. Es kann auch sein, dass man zuerst G.729 anfordert, was die FRITZ!Box aus Lizenzierungsgründen aber nicht mehr kann.

Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass es vorher funktionierte. Im Changelog sind ja gar keine Veränderungen am VoIP dokumentiert, geschweige denn an den Codecs.

Du könntest Dir einstweilen behelfen, indem Du die Audiocodecs selber in der FRITZ!Box festlegst. Dies geht aber leider nicht über die Web-Oberfläche. Außerdem könntest Du dadurch mit anderen Anbietern wieder neue Probleme erzeugen.

Das Komische an der Sache: Ein Freund von mir hat im Büro eine alte 7170 stehen, die er nur als ATA verwendet; halt damit er im Büro auch privat telefonieren kann. Weil er dort nur sehr langsames Internet bekommen kann, hat er bei der 7170 nur noch den iLBC drin; die Box kann also nur noch diesen Codec verwenden. Wenn ich nun mit ihm direkt übers Internet telefoniere, geht dies folglich nur über iLBC. Ich habe aber in letzter Zeit mehrmals mit ihm telefoniert - und dies auch recht lange. Abgestürzt ist meine Box dabei jedoch nie.

Ich würde also nicht generell davon ausgehen, dass bei der Verwendung von iLBC die Box nach 30 Sekunden abstürzt. Mit anderen Gegenstellen scheint das Problem erstmal nicht zu bestehen. Ich kann's aber erst nächste Woche genauer testen, wenn mein Freund wieder im Büro ist ;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,366
Beiträge
2,021,613
Mitglieder
349,943
Neuestes Mitglied
kaelteschutzgebiet