[Info] FRITZ!Box 7490 Labor-Firmware Version 113.06.36-31988 vom 04.12.2015

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Sinus128

Neuer User
Mitglied seit
14 Apr 2006
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

habe auch mit diesem RC massive Telekom IPTV Probleme.

MR303 hängt im Wohnzimmer an Fritz Repeater 300e - 2.Receiver (MR102) im Schlafzimmer an Fritz Repeater 1750. Diese Kombination funktioniert mit der Fritz Firmware 6.30 ohne Problem...

Mit alle 6.36er Versionen - habe jede bereits ausprobiert, ist es mit IPTV vorbei. Auf dem 2.Receiver im Schlafzimmer kann ich Fernsehen nur in Klötzchenbildern sehen, oder ein Standbild- mal funktioniert die Pausentaste nicht und streamen vom Hauptreceiver geht nicht.
Zumindest dann nicht, wenn am 1750 noch ein WLAN Gerät (Handy) angemeldet ist...

Bisher habe ich gehofft, dass mit jeder neuen Firmware das Problem kleiner wird... mit der Veröffentlichung des Release Candidate mache ich mir jedoch echt Sorgen.

Info an AVM ist raus.

Gruß

Michael
 

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,830
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
38
@HabNeFritzbox:
Hast du einen Link zu dem VLC Plugin?? Ich konnte bisher nur das Plugin für Mac's finden.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,447
Punkte für Reaktionen
550
Punkte
113
Installiert der Installer mit, zumindest für Firefox.

Achte drauf das FF und VLC entweder 32 oder 64bit ist.

Verwende für beides 32bit, auch wenn es neuen FF in 64bit gibt. Noch zuviele Plugins und Addons die mit 64bit zicken.

Auf iPhone öffnet Safari auch direkt richtigen Sender im VLC App.

Installiere aktuellen VLC sonst einfach drüber und schau dass Plugin ausgewählt ist in Liste.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

klaus.k

Neuer User
Mitglied seit
16 Dez 2007
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin
Ich kann nicht synchronisieren mit der Beta 113.06.36-31988.

113.06.36-31855 BETA ist die beste für mich.
Ist sogar besser als die FRITZ!OS 6.30.

Gruss Klaus
 

hami46

Neuer User
Mitglied seit
27 Aug 2009
Beiträge
169
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
@Dopamin: Die LED-Abschaltung gibt's leider nicht mehr. Interessenten sollten an AVM die dringende Bitte rausschicken, denn in der letzten 30er war es ja noch möglich und kann doch nicht so schwer sein! Selbst eine LED kann nachts sehr nerven!
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,447
Punkte für Reaktionen
550
Punkte
113
Stromstecker ziehen, LED abkleben, FB umstellen wäre möglich. ;) :mrgreen:
 

cdow

Mitglied
Mitglied seit
8 Aug 2008
Beiträge
333
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo Gemeinde,

Seit diesem Release treten bei mir eine Menge Resyncs auf. Locker mal zwischen 3-6 am Tag. Läuft bei mir also nicht so stabil.
Das Ausschalten der LED fand ich super. Das würde ich vermissen. Momentan ist noch alles dunkel. Vielleicht dooch die vorherige Einstellung automatisch beibehalten.

Schönen Nikolaustag und 2. Advent.

Otti
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,447
Punkte für Reaktionen
550
Punkte
113
Schon alten DSL Treiber probiert?

Noch ist es kein release, sondern ne Labor.
 

tacitus-nrw

Neuer User
Mitglied seit
5 Okt 2015
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18
Seltsam. VDSL Treiber ist nicht alles. Obwohl der VDSL Treiber seit einigen Laboren gleich geblieben ist, und immer gleich sehr gute Syncs Werte von knapp Vollsync an meinem problematischen Vectoring VDSL 100 liefert, habe ich mit dieser und der Labor vom 3.12 extrem häufige CRC Errors und Resyncs. Gerade Resync gab es nie. Nun habe ich versucht, bei der Telekom eine Störung zu melden, aber weil deren Hotline wieder mal nicht erreichbar ist, habe ich einfach mal einen Rückfall auf die Version 113.06.36-31909 (hatte vorher falsch geschrieben 113.06.36-31855 Beta ) installiert und war mir sicher, dass das eh nichts bringt wegen des gleichen VDSL Treibers 1.100.133.42. Aber weit gefehlt. Die Telekom ist unschuldig, nun sind alle CRC Fehler verschwunden. NULL statt bis zu 1222 in 15 min. Auffallend war, dass die Anzahl Errored Seconds für Up und Downstream quasi immer gleich war. Das war sonst bei echten VDSL Störungen anders. Vectoring ist ja sehr rechenintensiv, ich habe irgendwie das Gefühl, dass ein anderer Prozess irgendwie nicht sauber läuft und daher VDSL stört, denn ich wiederhole: Der VDSL Treiber ist auch bei der fehlerlosen älteren Labor der Gleiche.

Mein KVZ ist über ein langes Querkabel an den aktiven KVZ angebunden, außerdem ist die Belegung laut Telekom Techniker schon extrem, da quasi jeder DSL 6000 Kunde gewechselt habe. Daher ist mein Anschluss wohl ein guter Test ;-).

Ich las, dass AVM kurz vor dem Herausbringen der fertigen Version stünde - bitte nicht mit dieser Version ...Sie schießen sich vom deutschen Markt, denn die Telekom stellt bald alles auf Vectoring um, da es ihr (gottseidank) nun erlaubt wurde.

Ich hoffe mal nicht, dass man bei AVM sich selbst unter Druck gesetzt hat, dass zu Weihnachten auf Biegen und Brechen die Final kommen muss ....

Der Screenshot zeigt eine für die aktuelle Labor typische Statistik. (Warum da das aktuelle Bild von Spiegel Online zusätzlich da hochgeladen wurde und ich es nicht löschen kann, ist diese Webseite für Android ungeeignet? Kann der Admin das entfernen?) . Screenshot_2015-12-05-00-22-10.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

tacitus-nrw

Neuer User
Mitglied seit
5 Okt 2015
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18
3 Stunden zurück auf 113.06.36-31909 und nur ein einziger CRC Error Upstream, Null CRC Errors im Downstream. Das war mit den letzen nicht mal in 1 Minute möglich. Die Labor 113.06.36-31988 vom 04.12.2015 und die davor vom 03.12.2015 sind für Vectoring einfach nur ungeeignet. Fehlermeldung an AVM ist raus. Weil das Einfügen von Screenshots irgendwie am Handy nicht klappt, sehe immer nur das Spiegel Online Bild, nochmal, wie es mit der aktuellen Labor nach 10 Min Online Zeit aussah, Bild vom Handy nun am Mac hochgeladen.. Screenshot_2015-12-05-00-22-10.jpg

Wegen meines Tippfehlers war ich neugierig und hab noch mal die 06.36-31855 getestet. Diese ist sogar noch besser, Upload Leitungskapazität besser und auch keine CRCErrors. Diese Version ist meines Achtens , was den Modem Teil betrifft, die Königin bei VDSL 100 Vectoring. Aber nur ganz geringfügig besser als die 06.36.31909.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

andilao

Guest
Warum immer so kompliziert, einfach funktionierenden FBeditor nehmen und ändern:

Code:
led {
        infoled_reason = 4;
        [B]control = [COLOR=#ff0000]led_on;[/COLOR][/B]
        button_events_disable = no;
}
zu

Code:
led {
        infoled_reason = 4;
        [B]control = [COLOR=#0000ff]led_off;[/COLOR][/B]
        button_events_disable = no;
}
 

tacitus-nrw

Neuer User
Mitglied seit
5 Okt 2015
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18
Dasselbe bei mir!
Helmit Schmidt würde sagen: Ich habe dem nichts hinzuzufügen. Synct zwar, aber wie ist Müll. Es sieht so aus für mich, dass AVM Vectoring wohl nicht testen kann, denn dafür sind die Ergebnisse zu krass. All diesen Versionen ist gleich, dass Errored Seconds im Uplink und Downlink nahezu gleich sind, offenbar schlägt da dann zeitgleich ein Problem zu, dass zu Funktionsaussetzern führt. Oft dann gleich mit Hunderten CRC Errors oder gar Resync. Denn sonst bei funktionieren Versionen ist eine Kurzzeit Störung in Form eines CRC Fehlers entweder im Uplink oder in Downlink, aber quasi nie zeitgleich.
 
Zuletzt bearbeitet:

cdow

Mitglied
Mitglied seit
8 Aug 2008
Beiträge
333
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
@habnefritzbox
Wenn, dann spiele ich die Aktualisierung ein. Wo wähle ich denn die DSL-Version aus?

Grüße und nice Abend.

Otti
 

splenditnet

Neuer User
Mitglied seit
17 Nov 2013
Beiträge
117
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Bugfix: LED-Abschaltung per http://fritz.box/system/led_display.lua aka lp=led

@Dopamin: Die LED-Abschaltung gibt's leider nicht mehr. Interessenten sollten an AVM die dringende Bitte rausschicken, denn in der letzten 30er war es ja noch möglich und kann doch nicht so schwer sein! Selbst eine LED kann nachts sehr nerven!
Hallo zusammen,
habe betroffenes LUA-Skript gefunden und konnte es auch fixen:

Code:
# cp -p /usr/www/avm/menus/menu_data.lua /var/media/ftp/

# vi /var/media/ftp/menu_data.lua
SNIP
pageData["fn"] = {
["show"] = true,
["lua"] = "system/infoled.lua",
["help"] = forLuaOnly and "hilfe_system_infoanzeige"
} or nil
[COLOR="#0000FF"]pageData["led"] = {
["show"] = true,
["lua"] = "system/led_display.lua",
["help"] = forLuaOnly and "hilfe_system_anzeige"
} or nil[/COLOR]
pageData["keyLo"] = {
["show"] = true,
["lua"] = "system/keylock.lua",
["help"] = forLuaOnly and "hilfe_system_tastensperre"
} or nil
SNIP

# mount --bind /var/media/ftp/menu_data.lua /usr/www/avm/menus/menu_data.lua
#
d.h. nach Ändern von fünf Zeilen Source-Code kann die Seite http://fritz.box/?lp=led wieder wie gewohnt genutzt werden;
FB7490_system_led_display_lua.png
somit sollte sich der Anpassungsaufwand zum Reaktivieren dieses Features für AVM in Grenzen halten ;-)

Gruß
Splenditnet
 
Zuletzt bearbeitet:

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,107
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
48
@habnefritzbox
Wenn, dann spiele ich die Aktualisierung ein. Wo wähle ich denn die DSL-Version aus?
Du hast nur die Wahl zwischen der Haupt-Treiberversion (standardmäßig aktiv nach Firmware-Update) und der "Vorherigen DSL-Version (verwenden)", die man über Internet -> DSL-Informationen -> Störsicherheit aktivieren (oder deaktivieren) kann.
 

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,107
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
48
somit sollte sich der Anpassungsaufwand zum Reaktivieren dieses Features für AVM in Grenzen halten ;-)
Leider ist das für Betatester wie mich, die ein FW-Image *nicht* auseinandernehmen, patchen und wieder zusammensetzen können, nicht machbar :( .
 

Nomax2000

Mitglied
Mitglied seit
15 Jun 2008
Beiträge
453
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Das würde ich als Indoor-Opfer ganz hervorragend finden :)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.