FRITZ!Box 7530 – 07.19 Labor Serie

amerin

Neuer User
Mitglied seit
21 Jun 2009
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Labor 07.19-76431 seit 6.3.2020 öffentlich verfügbar.

Aber mit dem DSL-Treiber 1.180.131.38 synct sie nicht mehr am Broadcom 192.26! :oops:

Haken für Vorversion (1.180.129.93) bringt wieder Internetzugriff.
 
Zuletzt bearbeitet:

Monk0815

Neuer User
Mitglied seit
11 Mrz 2020
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo, bin neu hier. Würde mir ja auch gerne das Labor Update für meine FB 7530 installieren. Hatte mir zum Jahresende die gekauft, da meine Vf 804 defekt war. Ich hatte schon kleinere Probleme gehabt mit FB7530, da alle 14 Tage ich Verbindungsabbrüche hatte. Nach und nach hatte ich Synchronisationen von Stunden manchmal auch Tage gehabt. Die FB konnte einfach keine Verbindung zur Vermittlungsstelle auf nehmen. Daraufhin war auch ein Techniker vor Ort und hat die Leitung durch gemessen und es wurde kein Fehler gefunden. Er sagte es sei die FB. Ich bin leider nicht selber auf die Idee gekommen mal die Vf 803 (die ich noch hatte) an zu klemmen. In 5min hatte ich Internet gehabt und habe sie 2-3 Tage dran gelassen und steckte danach noch einmal die FB an und habe seit 20 Tage sauberes Internet ohne Abbrüche. Wenn ich jetzt das DSL trennen würde, glaube ich das die FB wieder Probleme machen würde. Das Update auf 7.14 hatte ich gleich am ersten Tag aufgesetzt und habe mehrmals versucht auf eine vorigen Version nach Anleitung von AVM zurück zu updaten was nicht funktionierte.
Alle Einstellungen wurden nach Anleitung durchgeführt. Mehrere Werksresette wurden durchgeführt. Die FB ist gerade mal 2 Monats alt und kann selbst wenn ich das Laborupdate installiere, komme doch ich auf keine vorige Version zurück.
AVM über nimmt ja kein Haftung für Beta-Versionen oder gibt's es doch irgendwie Kulanz?

MfG
Monk
 

bruno54

Neuer User
Mitglied seit
12 Nov 2015
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
8
Du kannst das Update auf die Beta ruhig machen, da gibt es "zurück auf die vorherige Version" . Das Problem ist schon mal dass der Treiber nicht richtig geladen wird oder andere Einstellungen der Vorgängerversion mit etwas kollidieren. Möglichkeit besteht auf den vorherigen Treiber zu wechseln und dann wieder zurück auf den Aktuellen. In der meisten Fällen ist damit das Problem behoben.
Alternativ stromlos machen, Moment warten und einstecken. Das der 1.180.131.38 am 192.26 BCM nicht läuft stimmt auch nicht denn ich hänge an der selben LC und es funktioniert. :) Wenn dem so wäre hätten sich schon mehrere User gemeldet.
 

amerin

Neuer User
Mitglied seit
21 Jun 2009
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Möglichkeit besteht auf den vorherigen Treiber zu wechseln und dann wieder zurück auf den Aktuellen. In der meisten Fällen ist damit das Problem behoben.
Alternativ stromlos machen, Moment warten und einstecken.
Schon vor deinem Post gemacht, hilft hier leider beides nichts beim 1.180.131.38: nach Training nicht verbunden. Ist eine Standard-Konfiguration am TDG-As.
Mit 129.93 im Upload 44,9 (43,9) und Down 116,8 (113,1) Mbit/s ohne Abbrüche.
 

Monk0815

Neuer User
Mitglied seit
11 Mrz 2020
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Du kannst das Update auf die Beta ruhig machen, da gibt es "zurück auf die vorherige Version" .
Das ist ja mein Problem. Ich hatte downgrades mit der 7.03 und 7.13 mehrmals versucht und das nach Anleitung von AVM. Es wird bei beiden Versionen nicht mal eine IP Adresse erkannt. Deswegen bin ich da auch ein bisschen vorsichtiger. Ich werde in den nächsten 1-2 Tagen meine oben beschriebenen Probleme noch einmal reproduzieren. Auf 1x mehr neu einrichten kommt es auch nicht mehr drauf an. Muss mir sicher sein das die FB nicht doch ein ding weg hat.
 

Monk0815

Neuer User
Mitglied seit
11 Mrz 2020
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Habe mir gestern noch mal meine FB vorgenommen und habe tatsächlich das Problem erkannt. Es liegt wohl an der OS Version 7.14. Konnte feststellen, das die Box nach der Stromtrennung ein Konflikt mit laden der DSL Version hat.
Ich konnte mit meinem Netbook auf die Werkseinstellung V 7.03 downgraden. Ging ja nicht mit dem PC.
Vor dem trennen wahr die DSL-Version 1.180.1.55 geladen. Hatte ca. in 1 Stunde die Box 3x neu gestartet und jedes mal hat er die DSL-Version 1.180.129.93 geladen und konnte somit keine Verbindung zur Vermittlungsstelle aufbauen.
Habe jetzt erst mal die 7.03 Version drauf, die hat DSL-Version 1.180.1.15. Vielleicht ist auch beim updaten was schief gelaufen. Hänge mal 3 Bilder ran.
Haben die FBen mehrere DSL Treiber in der OS?
 

Anhänge

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,041
Punkte für Reaktionen
259
Punkte
83
Haben die FBen mehrere DSL Treiber in der OS?
Ja, natürlich. Einen für VDSL und einen für ADSL für dich. Und dann kannst du noch unter "Störsicherheit" die jeweilige "Vorherige DSL-Version verwenden"
Für den Fall, dass mit dem aktuellen FRITZ!OS keine Synchronisation zustande kommt, können Sie hier die DSL-Version des vorhergehenden FRITZ!OS einsetzen. Nach der Aktivierung wird die FRITZ!Box neu gestartet.
jedes mal hat er die DSL-Version 1.180.129.93 geladen und konnte somit keine Verbindung zur Vermittlungsstelle aufbauen.
Das ist die Version für VDSL. Deshalb geht es auch nicht.
 

Monk0815

Neuer User
Mitglied seit
11 Mrz 2020
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Und dann kannst du noch unter "Störsicherheit" die jeweilige "Vorherige DSL-Version verwenden"
VDSL... erklärt jetzt einiges warum die DSL-Version 1.180.1.55 in der 7.14 geladen wurde nach dem umstecken von der Vf 803 auf die FB und warum nach der Stromtrennung jedes mal der VDSL Treiber geladen wird versteh ich nicht.

Fritz_Box Screenshot714.jpg

Hatte mir noch mal die Zeit gestern genommen und bin nochmal auf 7.14 OS gegangen und zurück auf 7.03. Siehe Screenshot, nichts da von diesen Button in der 7.14 bei mir auch nicht in der 7.03.
Wollte auf die 7.13 multilingual updaten, wollte die Box auch nicht.:confused:
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,557
Punkte für Reaktionen
308
Punkte
83

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,557
Punkte für Reaktionen
308
Punkte
83
Da bin ich mir aber nicht 100% sicher ob das bei jeder FB und jeder FW so ist.
Deshalb lieber mal nachfragen.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,557
Punkte für Reaktionen
308
Punkte
83
Also bei mir (eigentlich eine 7520) geht beides auch ohne erweiterte Ansicht:
Störsicherheit.png
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,557
Punkte für Reaktionen
308
Punkte
83
Es gibt was neues:

FRITZ.Box_7530-07.19-77259-LabBETA.image


--- Weitere Verbesserungen und Fehlerbehebungen in FRITZ!OS 7.19-77259 ---

DSL:
Behoben Verringerte Übertragungsgeschwindigkeit im Upstream an speziellen Anschlüssen (Annex J)

Internet:
Verbesserung Stabilitätsverbesserung bei Namensauflösung (DNS) über TCP
Behoben Ticketeingabe für Kindersicherung wurde auch an Tagen ohne zeitliche Einschränkung der Internetnutzung angezeigt
Behoben Per Software angelegte VPN-Verbindungen erzeugten in der VPN-Tabelle eine weiße Seite
Behoben Änderungsnotiz mit falschem Inhalt, wenn bei geänderten DNS-Servern auch DNS over TLS (DoT) aktiviert war
Behoben Push Mail zu FRITZ!OS-Update wurde bei begonnener, aber nicht abgeschlossener Registrierung bei MyFRITZ! nicht verschickt
Behoben Gelegentliche VPN-Verbindungsabbrüche unter hoher Last
Behoben Unter Umständen wurden keine Daten über VPN-Verbindung übertragen
Behoben UPnP-basierte Dienste wurden nicht gefunden
Behoben Externer Port für eine Portfreigabe wurde unter besonderen Umständen doppelt vergeben

WLAN:
Verbesserung Stabilität angehoben
Verbesserung Autokanalfunktion im 5-GHz-Band bei Störeinflüssen robuster gestaltet
Behoben Falsche Anzeige auf der Informationsseite "WLAN-Info"
Behoben Authentifizierungsprobleme mit WPA3 behoben
Behoben In der Betriebsart “WLAN-Repeater” erschienen bei einem 2,4-GHz-Uplink zum Mesh Master keine Meldungen zur Radarerkennung unter “System / Ereignisse”

Mesh:
Behoben In bestimmten Fällen wurde ein Netzwerkgerät nicht in der Mesh Übersicht angezeigt

Telefonie:
Verbesserung Diverse Detailoptimierungen

Heimnetz:
Behoben In Heimnetzübersicht und UPnP wurden WLAN-Geräte aus dem Gastnetz unter Umständen nicht angezeigt

Smart Home:
Behoben Mögliche Anzeigefehler bei bestimmten Konstellationen

System:
Verbesserung Bessere Erreichbarkeit von Einstellungen, die bislang über den Modus "Erweiterte Ansicht" erreichbar waren
Verbesserung Usability-Anpassungen innerhalb des Assistenten für die Ersteinrichtung
Verbesserung Stabilität
Behoben Benutzeroberfläche war mit älterer Edge-Version nicht erreichbar
Behoben Kabel-Statistikseiten werden bei aktiviertem “uBlock” Plugin nicht mehr angezeigt (nur FRITZ!Box Cable)
Behoben Push Mail zum FRITZ!OS-Update enthielt teilweise eine falsche Information zum Auslöser des Updates

USB:
Verbesserung Neue Option zur manuellen Indexierung der Speicher
Verbesserung Tethering-Geräte wurden nicht korrekt angezeigt
Verbesserung Anzeige von Tethering-Geräten als eigenständige Kategorie
Behoben USB-Geräteübersicht: Auswerfen von Mobilfunksticks zugeordneten Speichern funktionierte nicht
Behoben USB-Geräteübersicht: Anzeige von Tethering-Sticks war nicht korrekt
Behoben Geräteübersicht: Auswerfen von Mobilfunkstick zugeordneten Speichern nicht funktional
Behoben Der Mediaserver wurde nicht gefunden
Behoben Drucker am USB-Fernanschluss wurde nicht gefunden
Behoben Der Link auf das Programm USB-Fernanschluss ist nicht funktional
 
Zuletzt bearbeitet:

henry90

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Feb 2007
Beiträge
822
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Nach dem automatischen Update war die Rufumleitung (Parallelruf) gelöscht. :(
 

bruno54

Neuer User
Mitglied seit
12 Nov 2015
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
8
Das mag im Einzelfall unschön sein aber man kann ja das Auto-Update ausschalten und es ist immer noch keine fertige SW.
AVM macht im Moment den besten Job bei den Routerherstellern in punkto Updatepolitik auch wenn da mal ein Fehler auftritt.
Es werden nicht nur die "Premiummodelle" versorgt und das nötigt mir zumindest Respekt ab. :)
 

henry90

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Feb 2007
Beiträge
822
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Man könnte es auch so sehen: Es werden jetzt einige Leute weniger sein, die von einer ausbleibenden Rufumleitung unangenehm überrascht werden.
 

olloVoIP

Neuer User
Mitglied seit
1 Mai 2007
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin,

mit der LabBeta bei waren die Telefonfreigaben für die Mesh Clients weg. Das war schnell wieder gefixt, hat aber für verpasste Anrufe gesorgt.

Was viel nerviger ist, es wird kein eigenes Zertifikat mehr verwendet. Weder wenn man eins hoch läd noch wenn man den MyFRITZ!-Internetzugriff einrichtet mit dem Zertifikat von letsencrypt.org. Es wird zwar der MyFRITZ!-Internetzugang mit hoher Portnummer angelegt und ein Zertifikat abgerufen, jedoch ist auf dem Port nichts zu erreichen (ERR_TUNNEL_CONNECTION_FAILED) und auf dem default Port 443 wird das benutzereigene Zertifikat der Fritzbox ausgeliefert.

Kann das jemand bestätigen oder klemmt es da nur bei mir?

Danke & Frohe Ostern
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,557
Punkte für Reaktionen
308
Punkte
83
Es gibt was neues:

FRITZ.Box_7530-07.19-77553-LabBETA.image


Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.19-77568/77553/77569 (innerhalb FRITZ!Labor)

Internet:
Verbesserung Anzeige gesperrter Netzwerkgeräte auch auf der Startseite
Verbesserung Fehlerbehandlung bei aktiver Gerätesperre überarbeitet
Verbesserung Stabilitätsverbesserung bei VPN-Verbindungen
Behoben Unvollständige Fehlerbehandlung für die Gerätesperre
Behoben Fehlerbehandlung für die Gerätesperre war unvollständig
Behoben An DS-Lite-Anschlüssen wurde die IPv4-Heimnetz-Adresse der FRITZ!Box im Online-Monitor als externe IPv4-Adresse angezeigt
Behoben Bei Einschränkung der Geräte für eine VPN-Verbindung konnte nur das erste Gerät diese VPN-Verbindung nutzen
Behoben Kindersicherung verhinderte den Zugriff auf Netzwerkgeräte über VPN
Behoben Fehlerhafte Darstellung von Downloads im "Online-Monitor"

WLAN:
Behoben Verbindungsverlust nach einem unterbrochenen Kanalwechsel
Behoben Meldungen zu Radar unter "System / Ereignisse / WLAN" vervollständigt
Behoben Bei der Anmeldung von WLAN-Geräten per Taste "Connect/WPS" konnten Probleme auftreten

Mesh:
Verbesserung Berücksichtigung der Kanalbandbreite bei Entscheidungen zum Mesh Steering
Verbesserung Mesh-Steering zwischen Zugangspunkten mit fester und solchen mit gemischter WPA-Verschlüsselung ermöglicht

Telefonie:
Behoben Diverse Fehlerbehebungen für CardDAV- und iCloud-Telefonbücher
Behoben Anrufbeantworternachrichten waren nicht über Benutzeroberfläche abspielbar

Heimnetz:
Behoben Zugangsprofil der Kindersicherung in den Gerätedetails war nicht mehr änderbar

USB:
Verbesserung Bei großen Dateien brach der Transfer nach unbestimmter Zeit ab

System:
Behoben Leere Seite bei mehrfacher Ausführung von "Diagnose / Sicherheit"
Behoben Wiederkehrende Neustarts im Zusammenhang mit einer speziellen Einstellung für den Faxempfang
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
234,996
Beiträge
2,054,314
Mitglieder
355,383
Neuestes Mitglied
giorgino