FRITZ!Box 7590 07.21 vom 01.10.2020

timse201

Neuer User
Mitglied seit
14 Mai 2017
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Wlan stabiler.
DNS-Server massiv schlechter. Sowohl mit DOT als auch ohne ist es heute Glückssache, ob mal eine Adresse aufgelöst wird.
 
  • Like
Reaktionen: Serious Ben

Outlaw

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Okt 2004
Beiträge
864
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Habe ein WLan Gerät nach dem Update aus der Netwerkverbindungsliste geworfen, weil es als einziges nicht über den nahen Repeater (DVB-C) verbunden hat, sondern über die weiter entfernte 7590.
Nach Neuerkennung funkt das Gerät wieder brav über den Repeater aber ich kann die Option "Immer gleiche IP zuweisen" nicht mehr aktivieren, da diese Option genau bei diesem einen neu verbundenen Gerät fehlt.

Des Weiteren wird mir im WLan Bereich kein Gerät als verbunden angezeigt, obwohl diese in der Übersicht (Mesh und Netzwerk) korrekt auch als WLan Geräte aufgelistet werden.

Sonst rennt das Update prima.
 

Grisu_

Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
762
Punkte für Reaktionen
123
Punkte
43
Neustart und kurz stromlos machen bewirkt auch oft Wunder. Bei mir sieht es (noch) gut aus mit der Version.
Warte halt dringendst auf eine 7.2x für die 7582, aber da gibts ja leider noch nicht einmal eine Beta.
 

Serious Ben

Neuer User
Mitglied seit
10 Sep 2014
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
3
DNS over TLS mit Cloudflare Servern hat bei mir gestern nach dem Update auch nicht mehr funktioniert. Alle WLAN Geräte, Apple wie Samsung, waren quasi offline. Erst nach abschalten von DoT war alles wieder ok. Schade.
 

Pom-Fritz!

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Nov 2016
Beiträge
1,159
Punkte für Reaktionen
82
Punkte
48
Wurde eigentlich der Darstellungsfehler bei den Portfreigaben (grüner Punkt deaktiviert) gefixt?
 

Kat-CeDe

Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2006
Beiträge
682
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Hi,
aktiviert grüner Punkt
deaktiviert grauer Punkt

War da mal ein Fehler?

Ralf
 

zelo

Neuer User
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
119
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
28
Der wurde aber angepasst, um den Reconnect-Bug zu Beheben.
Mit 7590 7.21 weiterhin alle 2-4 Stunden DSL-Resyncs an VDSL 100 (VDSL2 17a G.Vector (ITU G.993.5)) Anschlüssen von NetCologne (Broadcom: 12.3.90). Bisher bei 3 Bekannten aufgetreten. Zudem schlechtere Syncraten (10-15 MBit) mit aktuellem Treiber. Vorherige DSL-Treiber Version verwenden behebt die Probleme. An dem DSL-Treiber wurde nichts gefixt.
 

malte12

Neuer User
Mitglied seit
30 Jul 2019
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
3
@timse201 @Serious Ben Kann ich nicht bestätigen. Soweit mit v7.21 keine Probleme mit DoT. Sowohl mit Cloudflare (one.one.one.one) als auch mit anderen DNS Servern. Hoffe, dass es so bleibt. *Auf Tisch klopf*.
 
  • Like
Reaktionen: Serious Ben

Pom-Fritz!

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Nov 2016
Beiträge
1,159
Punkte für Reaktionen
82
Punkte
48

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,264
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Ich habs nochmal versucht mit 7.2x in der Hoffnung alles wird (jetzt) gut.
Aber wie vorher, DSL Datenrate ca. 8 MB niedriger als mit 7.12 da lief ja sogar 7.20 etwas besser,
mit vorherigem Treiber auch nicht viel mehr.
Dafür Fehler im 5 stelligen Bereich
Wie traumhaft waren die Werte unter 7.01..
Das Schlimmste ist der Seitenaufbau, wenn ich bis zu 10 Sekunden (ich zähle die Kreisel) warten muß bis sich was tut,
fällt mir sofort Fw 6.6x ein, gut, da wars noch schlimmer,
Meine Hoffnung war SMB 3, funktioniert, aber die Übertragungsrate auf eine USB 3 SSD ist ein Scherz.
Wlan bringt gelegentlich Aussetzer.
Sonstige Vorteile kann ich für mich nicht finden, deshalb zurück auf 7.12, damit 0 Fehler auf beiden Seiten,
8 MB höhere Datenrate, aber kein SMB3, ich werds verschmerzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: zelo

zelo

Neuer User
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
119
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
28
@rstle investiere in einen Raspberry 4 und nutze ihn als SMB Server. Das rennt. Dann packst du noch Pihole und einen Unbound DNS drauf.
 
Zuletzt bearbeitet:

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,264
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Habe ich, daneben noch 2 Synology. Ich wollte aber mal etwas abspecken.
Einen Vorteil der 7.21 hab ich gefunden, meine Gigaset Go per Voip verbunden klingelt wieder sofort mit erstem Ruf.
Nun bleibt zu überlegen, ob ich diesen einzigen Vorteil nutze und bleibe :rolleyes: aber ich denke, da such ich diesen Fehler lieber unter 7.12
 
Zuletzt bearbeitet:

megakeule

Mitglied
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
354
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
28
DNS over TLS mit Cloudflare Servern hat bei mir gestern nach dem Update auch nicht mehr funktioniert. Alle WLAN Geräte, Apple wie Samsung, waren quasi offline. Erst nach abschalten von DoT war alles wieder ok. Schade.
Bei mir auch. Auch mit Cloudflare. Massive Probleme. Könnte ja auch an Cloudflare gelegen haben, oder?
Anschalten von DoT hat nicht gereicht. Ich musste außerdem auch IPv6 ausschalten. Zum ersten Mal seit mehreren Jahren.
 

timse201

Neuer User
Mitglied seit
14 Mai 2017
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Android Handy mit Cloudflare DOT und ohne Fallback läuft ohne Probleme. Zumal ich die gleichen Probleme ohne DOT habe.

"Users can enter a hostname if they want to use a private DNS provider. Android then sends all DNS queries over a secure channel to this server or marks the network as "No internet access" if it can't reach the server."

 

Grisu_

Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
762
Punkte für Reaktionen
123
Punkte
43
24h ohne Neustart und noch immer keine (erkannten) Probleme mit dem Netzwerk, es kommen noch immer alle Pings an.
Das ist für meine Verhältnisse rekordverdächtig, bin noch immer voller Hoffnung, daß damit meine Probleme endlich behoben wurden.
 

SpookyMulder

Neuer User
Mitglied seit
5 Nov 2005
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Bei mir auch. Auch mit Cloudflare. Massive Probleme.
1.1.1.1 ?
die hatte ich mal genutzt... ohne DOT, da noch keine passende FW, irgendwann war dieser DNS Server verschwunden aus der Oberfläche der FritzBox. Das trat häufiger auf. Dann war es mir egal und ich habe wieder die Google DNS Server genutzt
 

malte12

Neuer User
Mitglied seit
30 Jul 2019
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
3
@SpookyMulder Man sollte in der Fritzbox one.one.one.one eingeben. Dann stehen automatisch die IPs 1.1.1.1 und 1.0.0.1 zur Verfügung falls mal eines der beiden down sein sollte bleibt DoT bestehen.

@Grisu_ Dito. bei mir auch 24h ohne Neustart. Beim Fehlerzähler steht auch soweit alles noch auf Null. Unglaublich.
 

Eisvogel63

Neuer User
Mitglied seit
13 Jul 2018
Beiträge
117
Punkte für Reaktionen
75
Punkte
28

demichve

Neuer User
Mitglied seit
29 Jan 2005
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Des Weiteren wird mir im WLan Bereich kein Gerät als verbunden angezeigt, obwohl diese in der Übersicht (Mesh und Netzwerk) korrekt auch als WLan Geräte aufgelistet werden.

Sonst rennt das Update prima.
Dass im WLAN Bereich nicht alle verbundenen Geräte angezeigt werden, hat aber nichts mit dem neuen Release zu tun.
Bei mir ist das so, seit ich einen Repeater im Mesh habe, auch schon unter 7.12 und 7.20.
Ich vermute, dass man da nur noch die Geräte als verbunden angezeigt werden, die direkt über die Box verbunden sind und nicht über den Repeater,
 

DocMarc

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2016
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
8
DoT noch genau so verbuggt wie vorher: mal werden Seiten aufgelöst und mal nicht. Als DNS Server sind Cloudflare und Quad9 eingetragen. Das Fallback scheint auch nicht zu funktionieren.
 
  • Like
Reaktionen: Serious Ben

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
236,158
Beiträge
2,071,680
Mitglieder
357,359
Neuestes Mitglied
yyves