FRITZ!Box 7590 - INHAUS 7.51 - Sammelthema

AMD@OPA

Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2022
Beiträge
290
Punkte für Reaktionen
129
Punkte
43
download.avm.de/inhaus/MOVE21NL1/7590/FRITZ.Box_7590-07.51-102141-Inhaus.image
 
  • Like
Reaktionen: Meeeenzer
So kurz nach der 7.50-final schon eine neue Inhouse - AVM ist immer wieder für eine Überraschung gut.

Harry
 
Wundert mich nicht wirklich, es wurden ja mit der 7.50er Final noch von einigen Problemen berichtet.
 
Wurde ja auch nur für die 7590 als einziger Box rausgebracht, damit sie heuer noch von irgendeinem Erfolgserlebnis berichten können. ;)
Natürlich könnten sie es auch einfach weiterhin 7.39 benennen.
Oder ohne MOVE21 auszurollen in den MOVE22 überwechseln oder 7.49 benennen oder sonstwas.

Sorry, aber das ganze ist die reinste Lachnummer nach über einem Jahr Entwicklungszeit, meine persönl. Meinung dazu!

PS: Läuft auch nicht besser oder schlechter als die 7.50, zumindest in den ersten Minuten unauffällig.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: AVM-Urgestein
Hmm, ich wüsste auch von keiner anderen FrtzBox die offizell die 7.50 Final bekommen hat...
 
  • Like
Reaktionen: Grisu_
ok, wenn er das auf die Final bezieht, dann korrekt, dachte er bezieht es auf die 7.51 Inhaus, in dessen Thema wir uns befinden, weil da gibt es zumindest schon 2.
 
Ja, ging um die 7.50 Final, ich schrieb ja in dem Beitrag davor von Probs mit der 7.50 Final und @Grisu_ Antwortete dann darauf.

Wir waren mit der 7590 und der 7.50 Final das Versuchskaninchen...
.
 
  • Like
Reaktionen: Circlar und Grisu_
BTT: Wie wäre es mit etwas Feedback zur aktuellen Inhaus 7.51 ? !-)
 
Komisch, warum immer nur meine Troll-/Bashing-/Geschwurbel-Beiträge gelöscht werden?

Diese 7.51-102141 behebt mein Wireguard-Problem der 7.50 nicht, dass nach der Zwangstrennung das LANzuLAN-VPN nicht mehr verbunden wird.
 
Diese 7.51-102141 behebt mein Wireguard-Problem der 7.50 nicht, dass nach der Zwangstrennung das LANzuLAN-VPN nicht mehr verbunden wird.
Das ist kein Fritzbox spezifisches Problem, sondern ein Wireguard spezifisches Problem.
Wenn man Google bemüht, dann findet man dazu recht viele Beiträge. Den DNS lookup macht Wireguard leider nur beim Start. Danach leider nicht mehr. Wenn die IP auf der anderen Seite geändert wird, dann bekommt das Wireguard halt nicht mit. Da hilft nur der Neustart von Wireguard. Es gibt im Internet auf GitHub ein Reconnect Skript dazu. Ich denke jedoch, dass AVM an dem Standardverhalten von Wireguard nichts machen wird und keinen Watchdog mit Reconnect einbaut.
 
Das ist kein Fritzbox spezifisches Problem, sondern ein Wireguard spezifisches Problem.
Ich denke jedoch, dass AVM an dem Standardverhalten von Wireguard nichts machen wird und keinen Watchdog mit Reconnect einbaut.
Da ich kein LAN-to-LAN VPN mit der FB aufbaue, habe ich das Problem zum Glück nicht. Erwarten würde ich aber schon, dass das WG der FB hier ein Reconnect durchführt. Im Gegensatz zu Handys oder Laptops, die eine Verbindung immer wieder neu aufbauen (Ein-/Ausschalten, Wechsel WLAN/Mobil oder auch Benutzeraktion ) und somit erneute DNS lookups machen, läuft eine FB im Backend durch. Entsprechend ist es Aufgabe der FB hier den reconnect durchzuführen. Ansonsten ist das WG LAN-to-LAN tatsächlich ziemlich kritisch, da nicht nur nächtliche reconnects (egal ob notwendig, sonnvoll oder nicht) sondern auch andere Ausfälle, die ein reconnect auslösen, einen administrativen Eingriff auf der FB benötigen.
 
Ich hab bei mir nachgesehen, meine 7490 hat auch die neue Inhaus FW. Ich habe in der Netzwerkübersicht nun aber keine Anzeige der vergeben IPs mehr. Diese Spalte ist leer, auch nach einem Reboot der FB. Hat das noch jemand schon feststellen müssen? mit der 7.39 xxxx funktionierte dies noch.
 
... meine 7490 hat auch die neue Inhaus FW.
Hast du dich verschrieben oder wirklich eine 7490?
Wenn ja, bist du hier falsch, geht in diesem Thema ja um die 7590.

Thread zur7490 7.51er Inhaus findest du hier...
 
dass das WG der FB hier ein Reconnect durchführt
Bei AVM ist das aber anders herum, bei Deaktivierung/Reaktivierung des WG wird die Internetverbindung getrennt und wiederhergestellt.

Und wo ich jetzt noch mal aufmerksam das Log angesehen habe, macht die Box nach jeder Trennung kein Mal WG-Reconnect und dafür 2 Mal IKEv1-Reconnect. O M G !
Haben die jetzt meinen Azubi?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: FehlendeInfos
Bei AVM ist das aber anders herum, ...
Was das Gesamtverhalten der FB im Kontext von WG noch unberechenbarer macht. Schlussendlich ist ein LAN-to-LAN WG VPN nicht wirklich nutzbar, wenn ich jeden Morgen nach der Zwangstrennung das WG neu starten muss. Als ständig aktiver Router sollte eine FB das besser können.

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

Ich hab bei mir nachgesehen, meine 7490 hat auch die neue Inhaus FW. Ich habe in der Netzwerkübersicht nun aber keine Anzeige der vergeben IPs mehr.
Zumindest meine 7590 zeigt auch mit der neuesten Inhaus die IP-Adressen an.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Sorry, ich habe mich im falschen Thread befunden, da ich auch eine 7590 habe ist mir der Fauxpas unterlaufen.
 
  • Like
Reaktionen: Hamburger-E65
Diese Inhaus verursacht erstmals bei dieser 7590 VDSL-Abbrüche und ich kenne deswegen auch eine neue Fehlermeldung:
"Anmeldung beim Internetanbieter ist fehlgeschlagen. Rate limit for Carrier exceeded.". (bin bei o2)
 

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
244,791
Beiträge
2,218,399
Mitglieder
371,469
Neuestes Mitglied
BASTEKO
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.