.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz! Box an analoger Nebenstelle anschließen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Braeuni, 4 März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Braeuni

    Braeuni Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2005
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo!

    Ich beschäftige mich jetzt schon zwei Tage mit der Anlagenkopplung.

    Da der eine Thread jetzt schon übervoll ist, steige ich auch schon nicht mehr durch.

    Kurz: Kann mir einer sagen, wie ich die Anlagenkopplung über einen analogen Port meiner ISDN-Anlage durchführen kann? Das wäre echt super!


    Gruß, Marcus
     
  2. Martn

    Martn Neuer User

    Registriert seit:
    3 März 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    27801
    Anlagenkopplung mit ISDN

    den dicken TAE-Stecker / ISDN-Kupplung mit ISDN-Kabel verbinden und in ISDN / Analoganschluss der Fritz-Box stecken. Den TAE-Stecker in einer der analogen Nebenstellen der ISDN-Anlage steckern, das wars. Mit einem der an der ISDN-Anlage angeschlossenen Telefonen intern die Nebenstelle anwählen, an der die FBF angeschlossen ist, auf das Amtfreizeichen warten und per VoIP wählen. That´s it.
     
  3. 07000fernweh

    07000fernweh Mitglied

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Und es muss noch in der Fritzbox engegeben werden welch Nummer sie an eder gekuppelten Anlage für eingehende VoIP Verbindungen wählen soll (evtl. Gruppenruf, dassalle oder einige Nebenstellen klingeln)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.