GenZ550

Neuer User
Mitglied seit
14 Dez 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
Hallo zusammen!
Ich hab mir heute eine gebrauchte Fritz!Box 6490 Cable gekauft und habe bemerkt, dass sie mit einem Kabelplus (Österreich) Branding versehen ist. Nachdem ich mehrmals versucht habe, die F!B zu entbranden (folgendes Tutorial wurde benutzt: "https://praxistipps.chip.de/fritzbox-branding-entfernen-so-gehts_46681?layout=amp" ). Also hab ich mich als adam2 eingeloggt, feste IP benutzt, firmware_version auf avm geändert und seitdem zeigt mir meine cable bei der Kabelverbindung 1Mbps Download und 1000Mbps Upload an. Nachdem ich versucht habe, die firmware_version auf "provider" zu ändern, steckt die F!B in einem Bootloop fest. Ich habe mir bereits den Thread "(1) Fritz!Box 6490 recovern | IP Phone Forum" https://www.ip-phone-forum.de/threads/fritz-box-6490-recovern.296758/#post-2240994 angeguckt und wollte fragen, ob jemand die den Code für kabelplus Austria kennt. Vielen Dank an alle Antworten im Voraus!
 
Zuletzt bearbeitet:

GenZ550

Neuer User
Mitglied seit
14 Dez 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
Ich hab das in einem Tutorial gesehen und hab das einfach kopiert. Könntest du mir sagen, was der Code für Kabelplus Austria ist?
 
Zuletzt bearbeitet:

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,836
Punkte für Reaktionen
923
Punkte
113
Also "provider" als Wert für die Variable "firmware_version" zu setzen sehe ich in der verlinkten Anleitung nicht. Es wird dort lediglich das Löschen der Variable "provider" beschrieben.

Diese Anleitung halte ich übrigens nicht für die geeignetste, sie lässt zu viele Eventualitäten unberücksichtigt, die es gerade auch bei den Cable-Modellen gibt. Für die 6490 vielleicht besser folgende Anleitung heranziehen:
http://yourfritz.de/desc-docsis
 

GenZ550

Neuer User
Mitglied seit
14 Dez 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote des Beitrags direkt darüber entfernt - siehe Forenregeln]
So wie ich das hier lese, erklärt er nur, wie man die Fritz!Box entbranded. Aber ich möchte die F!B wieder branden auf Kabelplus Österreich. Soweit ich weiß müsste ich nur den code oder die abkürzung oder wie auch immer man den nennt herausfinden und nach ftp SETENV firmware_version schreiben. Oder?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

wutz65

Mitglied
Mitglied seit
21 Jun 2008
Beiträge
340
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Sinnvoll wäre gewesen die Variablen mit
GETENV firmware_version auszulesen

Wenn dort aber gebrauchte Boxen funktionieren könnte nach meiner Ansicht eine ordentlich debrandete Box mit avm und der passenden Firmware funktionieren.

Anleitungen gibt es im Internet genug, aber vorher ist viel lesen und verstehen angesagt.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,027
Punkte für Reaktionen
548
Punkte
113
Anleitungen gibt es im Internet genug
Dummerweise kenne ich nur eine einzige, die das für eine Fritzbox 6490 umfassend beschreibt, und diese ist genau deshalb jetzt auch archiviert. :)
Ein eigenes Branding für Kabelplus Österreich gibt es nicht. In der Variablen firmware_version muss "avm" drinstehen, mehr nicht.
Wie lautet die Artikel-Nummer dieser Box?
 
Zuletzt bearbeitet:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,027
Punkte für Reaktionen
548
Punkte
113
Das ist die Internationale Version der Fritzbox 6490 Cable. Mit Branding avme avm wird der Bootloop beseitigt. Mit etwas Glück kann sie dann bei dem betreffenden Kabelprovider provisioniert werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

GenZ550

Neuer User
Mitglied seit
14 Dez 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
Was noch komischer ist, ist das wenn ich den Befehl "bye" eingebe kommt nicht mehr die typische Abschiedsnachricht, sondern cmd wird sofort geschlossen. Sollte das so sein?
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,836
Punkte für Reaktionen
923
Punkte
113
Mit Branding avme wird der Bootloop beseitigt.
Ich habe ein Déjà-vu: ;)
 
  • Love
Reaktionen: KunterBunter

GenZ550

Neuer User
Mitglied seit
14 Dez 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
Ok ich bin jetzt endlich aus dem Bootloop raus, danke an @NDiIPP ! Du hast mir da wirklich weitergeholfen. Ein Problem gibt es jedoch noch: Meine Kabelgeschwindigkeit ist wieder 1Mbps Download und 1000Mbps Upload. Mein Tarif besteht aus 300Mbps Download und 30Mbps Upload. Wie kann ich das ändern?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,027
Punkte für Reaktionen
548
Punkte
113
Steht schon etwas weiter oben: Die Box muss bei dem betreffenden Kabelprovider provisioniert werden. Z.B. anrufen und Daten durchgeben.
 

GenZ550

Neuer User
Mitglied seit
14 Dez 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
So, ich habe nun erfolgreich meine Fritz!Box wiederhergestellt. Ich wollte jedem von euch für eure Hilfe bedanken! Ihr habt mich echt gerettet!
 
  • Like
Reaktionen: Karl.

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via