.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz!Box, Fax und Linux

Dieses Thema im Forum "andere Software" wurde erstellt von DieterH, 11 Feb. 2007.

  1. DieterH

    DieterH Neuer User

    Registriert seit:
    10 Apr. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe eine Fritz!Box Fon WLAN 7170. Auf der Homepage von AVM gibt es ein "fritz4fax.exe" für Windows. Eine vergleichbare Lösung für Linux (SuSE 10.x) habe ich dort nicht gefunden.

    Googlen brachte mich auch nicht weiter.

    Gibt es eine qualitativ gute Lösung, daß ich Faxe
    - über die FB empfangen kann und mit Linux-Bordmitteln mir ansehen (und drucken) kann
    - unter Linux erstellen und über die FB versenden kann?

    Danke
    Gruß
    Dieter
     
  2. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Moin Dieter,
    falsches Forum. Ich verschiebe mal in das passende AVM-Forum.

    Würde mich auch interessieren - eigentlich würde ja CAPI over TCP vollkommen ausreichen, Fax-Programme an sich gibt es ja schon. Da die FBF unter Linux läuft und darüber CAPI over TCP bereitstellt, müsste es eigentlich auch entsprechende Clients geben.

    Grüße Dirk
     
  3. fant

    fant Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Es gibt die libcapi mit Unterstützung für den rcapid, den man auch auf derFritzBox laufen lassen kann. Ich habe darüber meinen Asterisken an das CAPI der der FritzBox angebunden und faxe auch drüber.

    Hawedieehre.
    Fant
     
  4. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    vielleicht hilft dir dieser Thread weiter.

    @fant: meintest du doch, oder?
     
  5. fant

    fant Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @doc456:
    Jo, genau das meinte ich.

    @DieterH:
    Ich weiß nicht, wie das bei SuSE ist, denn ich nutze Debian. Aber ich mußte unter /usr/lib/include und /usr/lib/ alle Files, in denen "capi" vorkommt, durch die Version ersetzen, auf der Link von doc456 verweist. Dann das Kernel-CAPI-System neu starten, dann ging es.

    Hawedieehre.
    Fant
     
  6. scheichip

    scheichip Mitglied

    Registriert seit:
    26 Feb. 2005
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Sorry wenn ich nachfrage

    Hallo

    Sorry wenn ich nachfrage.

    Ich will unter Suse 10.2 mit der FBFon faxen.
    Ich bin ein Linux-Neuling.

    Ich habe die
    capisuite
    und
    capi4linux.

    Und nun würde ich gerne wissen wie es weitergeht.


    Danke

    tom
     
  7. fant

    fant Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Unter dem Link, den doc456 gepostet hat, steht alles drin. Du mußt eine Bibliothek ersetzen, die libcapi heißt. Dazu mußt Du die Source Dateien kompilieren und durch diese Dateien die Originalfiles der Distribution ersetzen.

    Wenn Du das gemacht hast, dann lege unter /etc eine Datei names capi.conf an, in der Du die IP der FritzBox einträgst. Dann die capiutils neustarten. Ab jetzt sollte als "ISDN-Karte" die Fritzbox verwendet werden. Jedenfalls klappt das bei mir so.

    Viel Erfolg.

    Hawedieehre.
    Fant
     
  8. scheichip

    scheichip Mitglied

    Registriert seit:
    26 Feb. 2005
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Sind mit der neuen Firmware die Veränderungen auch noch notwendig?

    Hallo und vielen Dank

    Nun hätte ich noch eine Frage:


    Sind mit der neuen Firmware (Firmware-Version 29.04.29) die Veränderungen auch noch notwendig?

    Oder reicht die Modifikation auf dem Betriebssystem?

    Danke

    tom
     
  9. fant

    fant Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Du mußt auf der Box auf jeden Fall einen rcapid laufen lassen, sonst wird das nix mit dem ISDN. Alternativ kannst Du einen Asterisken direkt auf der Box installieren und dann damit arbeiten, aber ich denke, das wäre overkill.

    Hawedieehre.
    Fant
     
  10. scheichip

    scheichip Mitglied

    Registriert seit:
    26 Feb. 2005
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Mit der neuen Beta (Fax) nun Faxen unter Linux möglich?

    Hallo

    Mittlerweile gibt es eine Fax_lösung auf der Fritzbox direkt von AVM.

    Läuft damit nicht schon der rcapid auf der Box?

    Kann von nun an leichter über die Box aus Linux gefaxt werden?

    Grüsse

    tom
     
  11. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Nein, nicht das ich wüßte.
     
  12. scheichip

    scheichip Mitglied

    Registriert seit:
    26 Feb. 2005
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Nachfrage - auch nicht unter Firmware Version 29.04.97-9170

    Hallo

    Danke für die schnelle Antwort

    Ich meinte die Version 29.04.97-9170

    Bei dieser Firmware auch nicht?

    Glaubte etwas in der Richting gelesen zu haben

    Danke

    tom
     
  13. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Nee, hier auch hier nicht, du meinst wahrscheinlich T38, oder?