FRITZ!Box Fon 7270 am Anlagenanschluss - Erfahrungsbericht

Posto

Neuer User
Mitglied seit
14 Jun 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
So, gestern hab ich es nun mit einer 7270 probiert. Super! Geht wirklich so einfach wie von GerogB beschrieben.

Warum es mit der 7390 nicht funktionierte weiß ich nicht, ich glaube nicht dass ich was falsch gemacht habe, sicher bin ich mir aber nicht.

Ich habe an Fon1 ein analoges Telefon angeschlossen, #965*2*#91** gewählt – und das war’s. Etwas verwirrend ist, das nach #965*2* ein Quittungston kommt und nach #91** dann noch einer, da wird wohl 2-mal was geschaltet. Das war bei der 7390 genauso, hat aber aus irgendeinem Grund nicht funktioniert. Vielleicht geht’s auch nicht mit der 7390 – hat das schon mal jemand probiert?

Ach ja, was nicht in der AVM Anleitung steht – man muss als Gerät noch eine TK-Anlage einrichten, sonst geht auf dem S0 nichts raus. So wie es im Moment aussieht läuft die alte TK-Anlage am S0 der Fritz.Box genauso wie vorher am NTBA. Warum soll man denn aber nun lt. AVM nur eine TK-Anlage am S0 betreiben können? Was spricht den dagegen statt der TK-Anlage 1 oder 2 normale ISDN Geräte zu betreiben? Die Rufnummern werden scheinbar 1:1 durchgereicht.

Fazit, 6 DECT Telefone, 2 Analoge Geräte und vielleicht noch 1 oder 2 ISDN Geräte –was braucht eine kleine Firma denn mehr. Man kann also den Anlagenanschluss ruhig weiter benutzen wenn man die Rufnummern behalten will.
 

fant

Mitglied
Mitglied seit
6 Mai 2005
Beiträge
622
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo Ihr,

ich habe hier ein ähnliches Problem:

- FB 7390
- Anlagenanschluß von der Telekom
- DSL/VoIP von 1und1

Zur Zeit habe ich die Hauptnummer (alle Telefon telefonieren auf der gleichen gehenden Nummer - ist so gewünscht...) bei 1und1 registriert. Nun soll als Interimslösung, weil die alte Anlage zickt, eine vorhandene 7390 als TK-Anlage genutzt werden. In der Anleitung von AVM steht aber, daß die VoIP-Nummer nicht gleich der ISDN-Basisnummer (also mit der -0 am Ende) sein darf. Bei 1und1 melde ich mich aber mit +49<Vorwahl><Haupt-Nummer> an, und nicht nur mit <Haupt-Nummer>. Geht das dann?
Weiterhin ist die Anschlußnummer der Telekom nicht gleich meiner Haupt-Nummer. Ist das ein Problem?


<EDIT>
Hab es probiert - der Box ist die Anschlußnummer egal. Sie wird zwar angezeigt, muß aber nirgendwo eingetragen werden. Es hat auch ein ISDN-Telefon am internen S0 ohne Schwierigkeiten mit der Haupt-MSN (Durchwahl -0) gefunzt.

Danke für Eure Infos.

Hawedieehre.
Fant
 
Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,857
Beiträge
2,027,419
Mitglieder
350,952
Neuestes Mitglied
tosano