FRITZ!Box Fon WLAN 7270 Firmware Version 54.04.63-12298 vom 19.09.08 ist Online

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Bibie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jul 2008
Beiträge
2,872
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
0
Wie schon geahnt, ist hier die neue Laborversion klick

Frisch aus der Entwicklung: "Alles neu - alles drin"
Version 54.04.63-12298

Die unter dem Motto „Alles neu – alles drin“ veröffentlichte aktuelle Laborversion bietet von WLAN über DSL und Gaming bis hin zu Mini und DECT neue Leistungsmerkmale für Ihre FRITZ!Box. Und das Beste: Alle Neuerungen sind in nur einer Firmware zusammengefasst.
Leistungsmerkmale auf einen Blick
  • GSM/UMTS: Die Unterstützung der Internetnutzung per UMTS-Datenstick am USB-Geräteanschluss der FRITZ!Box wird ausgelagert in ein neues Labor
  • USB: Neues rund um den USB-Anschluss der FRITZ!Box: NTFS, Musikbox, Energiesparen
  • WLAN: Störeinflüsse durch die Belegung von WLAN-Kanälen durch benachbarte Access Points per WLAN-Monitor sichtbar machen (2,4/5 GHz)
  • WLAN: Mit WPS (Wi-Fi Protected Setup) einfach per Knopfdruck bzw. PIN-Eingabe Netzwerkgeräte schnell und sicher in ein Netzwerk mit WPS-Unterstützung einbinden
  • WLAN: Unterstützung für WDS (Wireless Distribution System)
  • FRITZ! Mini: Komforttelefonie auf neuem Stand inkl. HD-Telefonie
  • Telefonie: DECT-Monitor und einstellbare Klingeltöne für die Schnurlos-Telefone an der FRITZ!Box
  • Telefonie: DECT-Repeaterunterstützung
  • System: Überarbeitete Netzwerkübersicht mit neuen Funktionen, beispielsweise zum Starten von Computern aus dem Standby oder zur Vergabe fester IP-Adressen
  • Internet: IPTV, Online-Spiele und VoIP können parallel zu Downloads u.ä. optimal genutzt werden
Verbesserungen in der Version 54.04.63-12298
  • FRITZ! Mini: NEU - FRITZ! Mini unterstützt zweite Mailadresse
  • System: Anzeigefehler im Energiemonitor korrigiert
  • Telefonie: Fix - interner Faxempfang funktioniert wieder
  • Telefonie: Zeitansagen im Anrufbeantworter verbessert
  • Telefonie: Wecker mit Snooze-Funktion
  • UMTS: UMTS-Unterstützung deaktiviert -> für diese Funktion wird ein neuer Laborzweig bereitgestellt
  • USB: NEU - NTFS-Unterstützung*
  • USB: NEU - Energiesparender Ruhezustand für USB-Festplatten
  • USB: NEU - Neue Version der Musikbox, schneller, leistungsfähiger, kompatibler
  • WLAN: Abstürze bei der Kommunikation mit bestimmten Clients beseitigt
 
Zuletzt bearbeitet:

Grosser

Neuer User
Mitglied seit
14 Apr 2006
Beiträge
180
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich bin mit dieser Version persönlich sehr zufrieden, denn nun endlich arbeitet mein Siemens S68H mit der 7270 richtig zusammen:

- verpasste Anrufe werden am Gerät signalisiert (akustisch und optisch)
- vollständiger Zugriff auf verpasste und getätigte Anrufe und Nachrichten auf dem AB
- vollständiger Zugriff auf das Fritz Box interne Telefonbuch
- Auf dem Display steht jetzt Schnurlostelefon und nicht mehr BasisX
- Anzeige der Fritz Box Firmware auf dem Gerät

Kurz gesagt unterstützt das Gerät nun alles und für mich ist heute quasi schon Weihnachten. :p
Nur leider die Nachtschaltung funktioniert damit noch nicht richtig (Gerät klingelt trotzdem)

Allein dafür ein fettes Danke schön an AVM für diese tolle Arbeit!!

Die DSL-Version kann ich leider nicht vorlegen da ich Internet per LAN1 habe.

Übrigens habe ich neulich feststellen können das die Wiederherstellung bei der 7270 an jedem LAN-Port möglich ist und nicht wie bei der 7170 nur am Port LAN1 (für alle die es noch nicht wussten).

Da ich mich im Wiki nicht einloggen kann und die Übersicht aber unterstützen möchte, bitte ich Euch bei dem Siemens S68H mit der aktuellen Labor-Firmware die Einträge "Displaymessages" und
"Unterstützte AVM Funktionen" komplett zu machen (alle Ziffern). Vielen Dank!
Gruß Großer
 
Zuletzt bearbeitet:

MathiasRR

Neuer User
Mitglied seit
5 Sep 2008
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Moin moin,

ich habe gerade auf die aktuelle Labor-Version (54.04.63-12298 ) upgedatet.
Verlief völlig problemlos!

Was mir als allererstes aufgefallen ist:
Kurz nach dem Reboot der Fritz!Box meldeten sich meine angeschlossenen Siemens SX445 DECT-Telefone mit einem kurzen Piep und blinkender roter LED.
Auf dem Display vermeldeten sie nun entgangene Anrufe...:p
Kann das jemand bestätigen? In der Beschreibung zur neuen Labor-Version steht davon ja nix drinne dass daran gearbeitet wurde.
Wenn das nun so funktioniert, wäre das ja wie Weihnachten...:dance:

Möchte momentan noch keine Anrufe tätigen, da die Familie noch schläft...;)

Den Fax-Empfang kann ich momentan leider auch nicht testen, da die Seite fax-manager.de dauernd einen Übertragungsfehler (wegen Systemüberlastung - um diese Uhrzeit???) meldet.


Viele Grüße
Mathias :)
 

troulalou

Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2006
Beiträge
219
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
18
Fax intern funktioniert.

DSL-Version: 1.52.27.01

NEU - Energiesparender Ruhezustand für USB-Festplatten siehe .png attached.
 

Anhänge

Grosser

Neuer User
Mitglied seit
14 Apr 2006
Beiträge
180
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

MathiasRR

Neuer User
Mitglied seit
5 Sep 2008
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hi,

Du hättest nur meinen Beitrag zuvor lesen müssen. ;)
In deinem Beitrag ging es aber um ein S68H, gelle? ;)

Was mir aber bei der Signalisierung aufgefallen ist:
Landet ein Anruf auf dem internen AB der FB, dann klingeln die Telefone einmal nachdem der Anrufer aufgelegt hat (also die Aufnahme beendet ist). War das vorher auch schon so? Damit signalisiert das DECT 2 verpasst Anrufe (einmal der Anrufer selbst und einmal vom AB) und eine Nachricht (damit ist der AB gemeint).
So dass man nach dem Abhören des AB-Textes immer nochmal die verpassen 2 Anrufe löschen muss damit das Blinken wieder aufhört.


Der interne Fax-Empfang funktioniert in er Tat wieder und es werden die Faxe auch wieder auf dem USB-Stick abgelegt und per Email versendet.


Viele Grüße
Mathias :)
 

Grosser

Neuer User
Mitglied seit
14 Apr 2006
Beiträge
180
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Mathias,

es sind doch beide Gigasets. ;)

Von deiner Beschreibung hat bei mir vorher gar nichts funktioniert.
Verpasste Anrufe oder AB-Aufnahmen sah ich vorher nur an der Fritz Box (Info-LED).

Gruß zurück, Großer

Edit: Bist Du bitte so nett und passt das Wiki an was ich ich meinem ersten Beitrag verlinkt habe.
 

MathiasRR

Neuer User
Mitglied seit
5 Sep 2008
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hi Großer,

Edit: Bist Du bitte so nett und passt das Wiki an was ich ich meinem ersten Beitrag verlinkt habe.
Würde ich ja schon machen, aber ich sehe das WIKI auch gerade zum ersten mal.
Vielleicht nimmt die Anpassung besser jemand vor, der sich schon vorher mal damit beschäftigt hat.
sollte sich niemand finden, mache ich das mit ner kleinen Anleitung aber gern.


Viele Grüße
Mathias :)
 

Kat-CeDe

Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2006
Beiträge
643
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hi,
CPU-Last liegt bei mir jetzt bei 72% statt 90% wie vorher.

Ralf
 

Ralli

Neuer User
Mitglied seit
13 Okt 2005
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
DSL-Version: 1.52.27.01
Am DSL-Treiber scheinen die für diese Version wohl nichts mehr zu machen. Schade, werde ich diese Version wieder nicht testen können. Der letzte an meinem Anschluss funktionierende Treiber ist der von der .57 .
 

SnoopyDog

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
2,617
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
48
Ich bin begeistert, das Signalisieren auf den Gigasets ist ein echter Fortschritt! S67H und SL37H.

Es steht dann z.B. im Display
<AB-Symbol>:1 <Tel-Symbol>:4

Drückt man auf den Briefumschlag, kommt man ins Box-Menü. Wenn keine entgangenen Anrufe mehr da sind, wird der in der Fritz!box vergebene Name für das Mobilteil angezeigt, nicht mehr der im Mobilteil vergebene Name für die Basis.
Uhrzeit wird nicht aktualisiert. Zuweisen der Klingeltöne in den Telefonieeinstellungen ist noch immer fehlerhaft, aber da wir alle wissen, daß AVM Gigasets in der Entwicklung rumliegen hat, wird das bestimmt auch noch irgendwann korrigiert. Der Testanruf für Klingeltöne sollte nicht als entgangener Anruf gelistet werden, ist aber verschmerzbar.
Schön wäre, wenn der AB auch ein Menü erhalten könnte. Täuscht mich meine Erinnerung oder gab es bei ganz frühen Release Versionen zumindest eine Anzeige im Display, welche Telefonnummer zu welcher Uhrzeit auf den AB gesprochen hat? Momentan kommt da ja gar nichts.
Gigaset-Menü - Einstellungen - Basis ruft nun endlich auch das Fritz!box Menü auf. Bin gespannt, was sich hinter dem Menüpunkt "Fritz!box" (ehemals "Einstellungen") verbergen soll, wenn er irgendwann nicht mehr unimplementiert ist ;)

Den selbst installierten Spindown werde ich deaktivieren. Wäre nur interessant zu erfahren, nach welcher Zeit der von AVM greift...Hmm. Ein Blick in die Telnet-Glaskugel sagt: "hd-idle -i 600" Mal sehen, ob der auch geht.

Muß noch testen, ob das WLAN dieser Version nicht wieder den automatischen Shutdown meines Miniservers verhindert. Aber ansonsten bin ich mit dieser All-In-One erst mal glücklich.

Schade, daß UMTS erst mal raus ist, aber ich bin davon momentan nicht betroffen. Wenn dann nicht in Zukunft NTFS wieder rausgenommen wird... Ich überlege, meine HD wieder von FAT32 nach NFTS zu formatieren.

Die beiden anderen, noch aktiven Laborzweige (zumindest Telefonie) kann AVM jetzt endlich mal löschen.

Nachtrag: In den Telefonieeinstellungen des FAX war plötzlich die Rufnummer verstellt. Wer das braucht, sollte seine Einstellungen checken.

Die neue Musikbox findet meine Musiktitel nicht mehr. Die alte hat das noch geschafft. Ich habe diese auf der HD unter "FRITZ/mediabox" liegen, jedoch in Unterverzeichnissen, sortiert nach "CD-Singles" und diversen Alben. Schade.
 
Zuletzt bearbeitet:

MathiasRR

Neuer User
Mitglied seit
5 Sep 2008
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hi,

Nachtrag: In den Telefonieeinstellungen des FAX war plötzlich die Rufnummer verstellt. Wer das braucht, sollte seine Einstellungen checken.
die Einstellungen zu checken ist sicherlich nie verkehrt, allerdings wurde bei mir die Faxnummer einwandfrei übernommen.
Mein Updateweg: 54.04.63-12122 --> 54.04.63-12298


Viele Grüße
Mathias :)
 

troulalou

Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2006
Beiträge
219
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
18
... Wenn dann nicht in Zukunft NTFS wieder rausgenommen wird... Ich überlege, meine HD wieder von FAT32 nach NFTS zu formatieren...
USB an FBF 7270 ist noch nicht koscher!
Besser erstmal bei FAT32 bleiben und auch bei dieser FW nicht vergessen jeweils 'sicher entfernen' Button im Web-Interface zu nutzen bevor man hurtige Aktionen bei evtl. seltsamen Ereignissen zw. OS-FBF-USB angeht. :D
 

Kif_Kroker

Neuer User
Mitglied seit
10 Jan 2008
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@SnoopyDog:
Verschieb mal deine Musiktitel in das Hauptverzeichnis deiner HD.
 

SnoopyDog

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
2,617
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
48
Mein Updateweg: 54.04.63-12122 --> 54.04.63-12298
Meiner auch ;) Vor allem schreibt AVM ja auch seit einigen Labors, daß dies zulässig ist.

Zur Musikbox: Kann es sein, daß da eine Konfigurationsseite fehlt? Die findet ja gar nichts mehr.

Andererseits scheint der Server ja die ganze Festplatte zu durchsuchen, auch Verzeichnisse oberhalb von "FRITZ", wie die Logs zeigen:

Code:
Sep 20 08:54:47 mediasrv[1576]: DEBUG: db_sqlite: starting transaction failed: cannot start a transaction within a transaction
Sep 20 08:55:13 mediasrv[1582]: EVENT(221): Mediaserver mit 0 Mediendateien gestartet. Alle Mediendateien stehen zur Verfügung.
Sep 20 08:55:13 mediasrv[1582]: DEBUG: db_mgr_add_playlist_container: db_intf_add_playlist failed
Sep 20 08:55:13 mediasrv[1582]: DEBUG: CreatePlaylistContainers: add-playlist failed
Sep 20 08:55:13 mediasrv[1582]: DEBUG: db_mgr_add_playlist_container: db_intf_add_playlist failed
Sep 20 08:55:13 mediasrv[1582]: DEBUG: CreatePlaylistContainers: add-playlist failed
Sep 20 08:55:13 mediasrv[1582]: DEBUG: db_mgr_add_playlist_container: db_intf_add_playlist failed
Sep 20 08:55:13 mediasrv[1582]: DEBUG: CreatePlaylistContainers: add-playlist failed
Sep 20 08:55:14 mediasrv[1582]: DEBUG: db_intf_add_playlist: WARNING, cannot find parent-container of playlist: WD-1600BEVExternal-01/Twonky/radio.m3u
@kif_Kroker: Danke, versuche ich mal. Trotzdem hätte die Box das finden müssen.

Nachtrag: Es läuft übrigens kein anderer Mediaserver. Der Twonky funktioniert derzeit sowieso nicht (wegen uclibc 0.9.29 )
 
Zuletzt bearbeitet:

Robbe12529

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2007
Beiträge
171
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo,

habe das Fax gerade ausprobiert. Funktioniert wieder völlig problemlos. Faxe werden an die definierte Mail weitergeleitet. Auf dem Stick werden sie auch abgelegt.

Die Einstellung wurden von 12122 -> 12198 richtig übernommen.
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Hab 2 S67H angemeldet.
- Bei einem tuts die Nachrichtentaste nicht (es passiert einfach nix).
- Die Nachrichtenliste arbeitet nicht zusammen, muss man an jedem Gerät einzeln löschen.
- Die Uhr wird nicht gestellt.
- INT führt in ein 'Telefonbuch', wo aber jetzt richtig die Internen Geräte kommen (Navigation darin klappt auch nur auf einem Mobilteil). Fax und AB tauchen auch in dieser Liste auf, aber nur der erste AB.
- INT Wahl durch diese Liste klappt noch nicht sauber, man muss immer erst den Hörer drücken, Lautsprecher direkt klappt nicht.
- Beim extern-Telefonieren gibts ein leichtes Echo/Rückkoppeln, jede weiteren Funktionen (makeln, Konferenz) fehlen.
- Passend dazu gibts kein anklopfen und Intern sind belegte Schnurlos-Telefone auch besetzt statt anzuklopfen. Und es wird dann ein entgangener Anruf gezeigt.
- Klingeltöne-Auswahl tuts noch nicht richtig.
- Bei eingehenden Anrufen wird auch die gerufene Nummer angezeigt, aber Namen kann man dafür nicht vergeben.

Es wird also immer besser, Praxistauglich ist es aber noch lange nicht.
Also einfach noch ne Runde warten.
 

SnoopyDog

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
2,617
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
48
INT führt in ein 'Telefonbuch', wo aber jetzt richtig die Internen Geräte kommen
Ist schon länger so ;) Neu ist hier der "Rundruf an alle"

Nachtrag: Ich finde, AVM sollte das "INT" Menü nicht allzusehr überladen, denn meist möchte man ja ein anderes Handgerät anrufen. Und mein "Office" kommt ziemlich weit hinten in der Liste. Weiterhin könnten sie die internen Nummern aus dem globalen Telefonbuch entfernen, mir reicht es, wenn ich die unter "INT" sehe.

Die Nachrichtenliste arbeitet nicht zusammen, muss man an jedem Gerät einzeln löschen.
Nicht 100% richtig: Ich habe 3 Gigasets. Eines davon (S67H) ist für die Office MSN und die beiden anderen (S67H + SL37H) für die beiden "Home" MSNs. Rufe ich auf "Home" an und lege auf, signalisieren beide Geräte einen neuen Anruf durch Blinken der Briefumschlagtaste und im Display mit dem "Telefon Symbol". Drücke ich bei einem der beiden Gigasets auf den Briefumschlag, frage die entgangenen Anrufe ab und verlasse das Menü, so hört bei dem anderen Gigaset die Briefumschlagtaste zu blinken auf, das Telefon Symbol verschwindet vom Display und in der Anrufliste dieses Mobilteils ist der entgangene Anruf nicht mehr als "Neu" (mit Ausrufezeichen davor geführt). Bei mir geht das einwandfrei. Edit: Aber ich denke, Du möchtest, daß wenn ich bei einem der beiden DECTs die Rufliste leer mache, die dann auch bei dem anderen leer ist (?) Ist kompliziert zu handhaben, vor allem, wenn die Handgeräte nicht 100% dieselben MSNs verwenden. So wie AVM das jetzt gelöst hat, finde ich es eigentlich richtig (Anruflisten pro Mobilteil, Status "neu" global).

Praxistauglich ist es aber noch lange nicht.
Sehe ich aber ganz und gar nicht so. ;)

Bei einem tuts die Nachrichtentaste nicht (es passiert einfach nix).
Hm, vielleicht mal DECT-mäßig ab- und anmelden (?)

INT Wahl durch diese Liste klappt noch nicht sauber, man muss immer erst den Hörer drücken, Lautsprecher direkt klappt nicht.
Bestätigt: Anwahl über Lautsprecher geht nicht mehr, auch im "normalen" Telefonbuch. Das ist ein neuer Fehler, denn zuvor hat das geklappt.

Beim extern-Telefonieren gibts ein leichtes Echo/Rückkoppeln, jede weiteren Funktionen (makeln, Konferenz) fehlen.
Echo kann ich nicht feststellen. Makeln/Rückfrage geht, aber nach wie vor nur mit der "R" Taste. Display Menüs sind wohl gerade erst im Entstehen. Wo ich es noch schmerzlicher vermisse, ist der Anrufbeantworter. Und (wie schon oben geschrieben) ich kann mich daran erinnern, daß früher (vor einigen Monaten) mal beim Abhören zumindest Telefonnummer und Uhrzeit angezeigt wurden. Jetzt ist das Display immer komplett leer bis auf "Hauptmenü".
 
Zuletzt bearbeitet:

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Ist schon länger so ;)

Hm, vielleicht mal DECT-mäßig ab- und anmelden (?)
1. Bis zur vorletzten oder so ging das noch nicht so ganz.
Da kam das normale Telefonbuch (was aber auch die Internen Geräte enthält).
INT-Wahl per Zahlen-Tasten geht nicht. Man muss es zwingend per Auswahl machen.

2. War ja vorher noch garnicht angemeldet. Habs trotzdem nochmal neu gemacht und jetzt klappts etwas besser.
Das Blinken verschwindet auch am anderen Mobilteil, ein entgangener Anruf bleibt es aber trotzdem. Auch bei den angenommen Anrufen klappt das löschen nicht richtig.
 

hotspot

Neuer User
Mitglied seit
11 Jan 2006
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Keine Probleme am Kabelmodem

Hallo, am Kabelanschluss läuft diese Version ohne Probleme!
Wlan und Telefonie funktioniert wie gewohnt prima!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,150
Beiträge
2,030,735
Mitglieder
351,535
Neuestes Mitglied
RosaPaul