Fritz!Box Fon WLAN 7270 Firmware Version 54.04.67 Online

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Space0815

Neuer User
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
142
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Neue Features: - WLAN: Unterstützung für WDS (Wireless Distribution System) und WPS (Wi-Fi Protected Setup)
- USB: Unterstützung von NTFS-formatierten USB-Speichern
- System: Neue Netzwerkübersicht erlaubt das Starten von Computern aus dem Standby oder die Vergabe fester IP-Adressen
- Internet: IPTV, Online-Spiele und VoIP parallel zu Downloads optimal nutzen

Verbesserungen in der 54.04.67:
DSL: Weiterentwickelter DSL-Treiber
DECT: Optimierungen für DECT CAT-iq auch FRITZ!Fon MT-D*
Internet: NEU - IPTV, Online-Spiele und VoIP können parallel zu Downloads u. ä. optimal genutzt werden
Internet: verbesserte Router-Performance und optimierte Paket-Laufzeiten
FRITZ! Mini: Komforttelefonie auf neuem Stand inkl. HD-Telefonie
FRITZ! Mini: NEU - Unterstützung für eine zweite E-Mailadresse
System: NEU - Netzwerkübersicht komplett überarbeitet (fixierte IP-Zuweisung, Löschen, WakeOnLAN)
System: Fernzugriff via HTTPS mit individuellem Zertifikat
System: Verbesserungen in der Benutzeroberfläche
System: Verzögerung nach Eingabe eines falschen FRITZ!Box-Kennworts
System: Ereigniss für die Übernahme geänderter Einstellungen bei gesetztem Kennwort
System: Ereigniss für die erfolgreiche Anmeldung an der Benutzeroberfläche
System: Paketmitschnitt und Einstellungen sichern mit Dateinamen mit Versionsnummer
Telefonie: Assistent für die Einrichtung von Telefoniegeräten überarbeitet
Telefonie: Anrufbeantworter in Telefoniegeräte verschoben
Telefonie: Neues Anrufbeantworter-Menü mit neuen Ansagen
Telefonie: Faxempfang für bis zu 10 Rufnummern
Telefonie: Fax-Interoperabilität verbessert
Telefonie: Liste interner Nummern (im Telefonbuch)
Telefonie: Anlagenkopplung entfernt
Telefonie: Sperren anonymer Anrufer vereinfacht
Telefonie: Schlummer-Funktion für Weckruf
USB: NEU - Unterstützung von NTFS-formatierten USB-Speichern
USB: NEU - Verbesserte Musikbox - schneller, leistungsfähiger, kompatibler
WLAN: NEU - Unterstützung für WDS (Wireless Distribution System)
WLAN: NEU - Sichere Verbindung auf Knopfdruck mit WPS(Wi-Fi Protected Setup)
WLAN: WLAN-Monitor zeigt Störeinflüsse durch belegte WLAN-Kanäle benachbarter Access Points
WLAN: WLAN-Performance und Kompatibilität verbessert

Edit Novize: Siehe auch: FB 7270 FW Update ( Version 54.04.67 online! )
 
Zuletzt bearbeitet:

neklleod

Neuer User
Mitglied seit
6 Aug 2008
Beiträge
91
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Einfach über die letzte Beta drübergebügelt, alles läuft stabil und deutlich schneller als mit der Beta. Auch wenn sich der DSL-Treiber nicht geändert haben soll, habe ich eine um 1000 kb/s schnellere Verbindung. Auch die Oberfläche baut sich extrem schnell auf, das fällt direkt ins Auge. Sonst wurden alle Einstellungen übernommen, so wie es sein soll. Stick war beim update dran, nichts passiert...

Und jetzt mal schauen, was die firm so alles bringt... ;-)
 

vicfontaine

Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
622
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Oh da wird sich Bommel ja ärgern, dass gesunder Menschenverstand schon mal richtige Ergebnisse bringt:).

Bei mir ist die Version auch stabil bisher, läuft seit dem späten Nachmittag.
 

George99

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2005
Beiträge
1,591
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Na dann hoffen wir mal, dass die Neue für die 7170 zügig hinterher kommt!
 

Bommel_0507

IPPF-Promi
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
5,224
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Oh da wird sich Bommel ja ärgern, dass gesunder Menschenverstand schon mal richtige Ergebnisse bringt:)...
Wer hat sich hier denn wirklich geärgert (da hilft auch dein nachträglich geänderter Text nicht)? Dein so genannter "gesunder Menschenverstand" war zu diesem Zeitpunkt trotzdem eine Vermutung. Erst jetzt ist sicher, das beide Versionen identisch sind. Und genau darum ging es mir - nämlich nicht im Voraus durch Spekulationen andere Leser zu verunsichern. Hast du es jetzt verstanden? ;)

Gruß Bommel
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,642
Punkte für Reaktionen
183
Punkte
63
Ich vermute auch mal in die Runde, dass noch ein Bugfix vor Weihnachten kommt - es sei denn, bei AVM dürfen jetzt Überstunden abgebaut werden :) Das Rauschen mit dem MT-D ist nicht wirklich schön und sollte AVM eine .68 / . 69 wert sein.

Werde heute mit der .59 recovern und die .67 drauf ziehen, inklusive Debranding und Start-Code-Einrichtung.

Mal sehen, ob sich danach meine MAC-Adressen-Freigaben zusammen mit der Fritz!Mini-Simulation halten.
 

Wotan-Box

IPPF-Promi
Mitglied seit
14 Jan 2008
Beiträge
3,482
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
48
Wenn überhaupt was neues kommt dann ist das höchstens eine neue Labor!!!
 

odin568

Mitglied
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
216
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
werd heut nachmittag auch recovern und dann die 67 aufspielen..

ist es ratsam die automatische konfiguration von 1und1 durchführen zu lassen oder alles von hand einzugeben?
 

Darkyputz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Jul 2005
Beiträge
2,324
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
wenn du die 1und1 kofnig hast(wenige wissen ihre zugangsdaten der ip fones z.b.) aknnst du das auch fein per hand machen...dann musst du die nicht via tr69 auffe box lassen die hunde...
 

fritz-the-box

Gesperrt
Mitglied seit
1 Dez 2008
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also hier ebenfalls über die 13046 drüber, alles paletti. Neue Features konnte ich nicht entdecken. Es handelt sich wohlmehr um die offizielle Bereitstellung der Features aus den Labors.
 

prodigy7

Mitglied
Mitglied seit
28 Mai 2005
Beiträge
735
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,642
Punkte für Reaktionen
183
Punkte
63
ist es ratsam die automatische konfiguration von 1und1 durchführen zu lassen oder alles von hand einzugeben?
Ich war nie ein Fan vom Start-Code. Seit ich mir aber mal eine Export-Datei (30 Seiten Quell-Code) durchgelesen habe, muss ich sagen, dass die EInstellungen gerade für VoIP sehr umfangreich sind.

Seither wünsche ich mir eine Abgrenzung zwischen "Benutzereinstellungen (IP, WLAN-MAC-Adresse. Pushdienste, Geräte)" und den "Providereinstellungen"(Internet, VoIP-Konfig).

Die providerseitigen Einstellung sind u.U. mit Kosten verbunden (Doppelte EInwahl kann richtig teuer werden).

Auch wenns nervt - ich richte jede Firmware per Start-Code ein und richte danach Geräte, MAC-Adressen, Pushservice per Hand ein.
 

videowolf

Neuer User
Mitglied seit
1 Dez 2008
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Telefonie: Neues Anrufbeantworter-Menü mit neuen Ansagen


wo denn?
 

strichcode

Neuer User
Mitglied seit
23 Jul 2005
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
vermutlich wenn Du per Telefon Deinen AB konfigurierst...
 

cosmocorner

Neuer User
Mitglied seit
27 Nov 2007
Beiträge
173
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mal am Rande,?? Warum schon wieder nen NEUEN Thread zu diesem Thema?
Sehe das genauso wie prodigy7, ist ja nun einfacher den Namen des Threads von mir richtig zuändern als wie wieder von vorne anzufangen, oder?
 

odin568

Mitglied
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
216
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
wenn du die 1und1 kofnig hast(wenige wissen ihre zugangsdaten der ip fones z.b.) aknnst du das auch fein per hand machen...dann musst du die nicht via tr69 auffe box lassen die hunde...
ja die Zugangsdaten weiß ich, ist ja auch nicht so schwer, gut für Anfänger ja, als Informatik-Student hab ich damiit keine Probleme ;)

Ich war nie ein Fan vom Start-Code. Seit ich mir aber mal eine Export-Datei (30 Seiten Quell-Code) durchgelesen habe, muss ich sagen, dass die EInstellungen gerade für VoIP sehr umfangreich sind.

(...)

Die providerseitigen Einstellung sind u.U. mit Kosten verbunden (Doppelte EInwahl kann richtig teuer werden).

Auch wenns nervt - ich richte jede Firmware per Start-Code ein und richte danach Geräte, MAC-Adressen, Pushservice per Hand ein.
versteh deine argumentation nicht ganz... erst gegen start-code - dann wieder mit (btw: startcode hab ich noch gar nicht, gabs damals noch nicht, aber sobal dich meine internetzugangsdaten habe richtet er mir auch die telefonie ein, solang das häckchen drin ist)
denk mal wenn ichs ohne startcode mach und die export anschaue sind da auch zig einstellungen drin diie ich nicht gemacht habe sondern automatisch so sind...

ist die frage ob 1und1 da irgendwas optimiert oder obs einfach ein simples anlegen der telefonie-accounts ist....

bin eigentlich immer nicht so begeistert wenn jemand automatisch was an meiner box einstellt ;)
 

Christoph

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
6,229
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Ja, wieso zwei Threads zum selben Thema?

Bitte da weiter, wo es zuerst begann.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.