[Info] FRITZ!Box Fon WLAN 7270 Firmware Version v2/3 xx.06.06 vom 20.10.2015

Igelschubser

Neuer User
Mitglied seit
7 Jun 2011
Beiträge
93
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Update auf die neue FW über die Benutzeroberfläche erfolgreich durchgeführt. Alle Einstellungen wurde übernommen.
Bisher keine erkennbaren Probleme. Schön dass AVM die 7270 nicht ganz vergessen hat.

Seltsamerweise habe ich von der neuen FW nur durch das Forum hier erfahren (Vielen Dank für eure prima Arbeit an dieser Stelle!) und nicht durch den Push-Service, der eigens in der Box aktiviert ist...
 

coprophiliac

Neuer User
Mitglied seit
25 Jun 2005
Beiträge
99
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich habe die neue Version vom FRITZ!OS: 06.06 ebenfalls auf einer 7270 v3 aufgespielt und habe seitdem regelmäßig Abstürze mit versandtem Fehlerbericht.
Zur Diagnose habe ich jetzt angefangen die VPN Verbindungen abzuschalten, da diese zuerst als Fehlermeldungen im Systemlog aufgefallen sind.
Würde ich über ähnliche Rückmeldungen für den Dauerbetrieb freuen und nötigenfalls downgraden oder gleich die Chance nutzen, um mir eine freetz Firmware dafür zu basteln.

P.S.
Nachdem zuerst wie beschrieben das Onlineupdate nicht klappte und ich vom AVM Support nur eine Rückmeldung erhalten habe dass nur noch die 7272 unterstützt wird und man deswegen auch keine Auskunft zu den Updates für ältere Geräte geben kann habe ich es dann Tage später als die Datei wieder auf dem FTP verfügbar war nochmals probiert und konnte problemlos updaten.
 

sunriseuser

Neuer User
Mitglied seit
5 Nov 2015
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kann man in der neuen Version 06.06, Annex B auf A umschalten?
 

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
1,886
Punkte für Reaktionen
38
Punkte
48
Die läuft bei mir an Annex A
 

sunriseuser

Neuer User
Mitglied seit
5 Nov 2015
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wow, danke fuer die schnelle Antwort!:) Im ruKernelTool ist die version 06.06 einfach noch nicht aufgefuehrt. Jedoch nehme ich an (ohne jetzt schon all die Readme Dateien des Tools gelesen zu haben), dass ich das auch so da rein laden kann um es dann einzulesen. Muss man da was beachten, ausser dass ich es dann unter tools noch auf Annex A umschalte?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,347
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
48
Du kannst natürlich auch schon beim Flashen der Firmware im ruKernelTool angeben, dass die Box auf Annex A gesetzt werden soll.
 

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
1,886
Punkte für Reaktionen
38
Punkte
48
Hast du um Rukerneltool die FW-Liste auch aktualisiert?
Ich schmeiss jetzt nicht extra Windows dafür an.
 

sunriseuser

Neuer User
Mitglied seit
5 Nov 2015
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hat alles bestens funktioniert. Die Version wurde beim heutigen rukerneltool Start automatisch angezeigt.
Dieses Tool ist ja echt der Hammer!
Na dann, alles funktioniert.

Das Einlesen des google Telefonbuchs, funktioniert uebrigens bei mir immer noch nicht.
 

Marcus F.

Neuer User
Mitglied seit
16 Mrz 2011
Beiträge
157
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Mit dem Fritzbox-eigenen VPN und Android kann und konnte ich mich immer prima von außen in die 7270 einloggen. Auch der Zugriff auf andere Geräte in meinem Heimnetz hat in der Vergangenheit gut funktioniert. Zum ersten Mal nach diesem Update probiere ich es wieder und es klappt nicht. Ich kann nur auf die 192.168.XXX.1 zugreifen, alle anderen Verbindungen werden nicht aufgebaut.

Hat jemand ähnliche Beobachtungen nach dem Update gemacht?

Nachtrag: Liegt doch nicht an dem Update. Der Opera ignoriert offensichtlich die DNS-Einstellungen des VPN bei Android.

Marcus
 
Zuletzt bearbeitet:

DickS

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Feb 2005
Beiträge
2,056
Punkte für Reaktionen
58
Punkte
48
Das Einlesen des google Telefonbuchs, funktioniert uebrigens bei mir immer noch nicht.
Google hat das Verfahren umgestellt. War für mich der Grund mich von der 7270v3 zu verabschieden, weil es damit nicht (=nie) mehr funktionieren wird. Mit den neueren Boxen klappt es, weil da das neue Verfahren unterstützt wird (mit meiner 7490 habe ich die Google-Kontakte als Telefonbuch).
 

iphone

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2004
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Funktionieren die Einstellungen zur Störsicherheit wieder?
In der Final der Vorversion war das leider nicht der Fall und an meinem ab und an instabilen Anschluss leider unbedingt notwendig.

Danke!
iphone
 

iphone

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2004
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Bin aktuell auf 06.06. Das Interface ist - zum Glück - nicht noch langsamer als 05.54. Leider haben die Einstellungen zur Störsicherheit keinerlei Funktion.

Gibt es eine Möglichkeit die entsprechenden Parameter - ohne das Web-Interface - direkt in der Box einzutragen und wenn ja, wie?

Danke und allen schöne Weihnachten!
iphone
 

arx5e

Neuer User
Mitglied seit
8 Mrz 2010
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Für mich ist die Einstellung der Störsicherheit auch sehr wichtig, leider hab ich auch noch keine Lösung gefunden. Wäre schön, wenn jemand helfen könnte!

Danke

Schöne Weihnachtsfeiertage
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
12,006
Punkte für Reaktionen
707
Punkte
113
Da dort noch Telnet ohne jeden Kopfstand funktioniert, kann man das logischerweise auch über die Kommandozeile versuchen.

Die Einstellungen befinden sich in der ar7.cfg im Abschnitt "dslglobalconfig". Offenbar funktioniert schon das Setzen der Einstellungen über ctlmgr_ctl nicht (insofern wäre das GUI gar nicht schuld) - bei meiner 7270v3 (die allerdings nicht an einem DSL-Anschluß hängt, das könnte noch ein Faktor sein, der eine reale Änderung in der ar7.cfg verhindert) bleiben die Werte auch beim direkten Setzen über die Kommandozeile immer auf "3" stehen, ohne daß es eine Fehlermeldung gäbe. Allerdings kann ich den originalen Zustand nicht reproduzieren ... nach der ersten Änderung (s.u.) funktioniert es nämlich bei mir mit der Einstellung über das GUI.

Eine direkte Änderung per Editor in der ar7.cfg (wobei man dann eben verhindern muß, daß der ctlmgr durch weitere Änderungen seinen intern vorgehaltenen Inhalt der ar7.cfg wieder schreibt und damit die eigenen Änderungen verworfen werden) bleibt zumindest über den Reboot hinaus erhalten - immer dabei berücksichtigen, daß das DSL-Modem bei mir nicht in Benutzung ist. Die Änderung der ar7.cfg wird vom GUI mit der Anzeige "Einstellungen modifiziert" unterhalb der DSL-Übersicht quittiert:
Code:
function write_hint()
box.out([[<div class="Hint">]])
if (box.query("sar:settings/DiagnosticEnabled")=="1") then
box.out([[<p>[]]..box.tohtml([[{?9855:447?}]])..[[]</p>]])
end
local marge_receive = tonumber(box.query("sar:settings/DownstreamMarginOffset")) or 0
local marge_send = tonumber(box.query("sar:settings/UsNoiseBits")) or 0
local rfi = tonumber(box.query("sar:settings/RFI_mode")) or 0
local inp = tonumber(box.query("sar:settings/DsINP")) or 0
[COLOR="#FF0000"]if marge_receive~=0 or marge_send~=0 or rfi~=0 or inp~=0 then[/COLOR]
box.out([[<p>[]]..box.tohtml([[{?9855:570?}]])..[[]</p>]])
end
box.out([[</div>]])
end
- ob sie etwas bewirkt auf der DSL-Leitung, kann ich nicht testen.

Spannenderweise funktionieren ab der ersten Änderung bei mir dann sogar wieder die Einstellungen aus dem GUI korrekt, d.h. dort vorgenommene Änderungen tauchen in der ar7.cfg auf, wenn das "Einstellungen modifiziert" erst einmal angezeigt wurde.

Welchen Wert man nun ändern muß, hängt ja davon ab, welche Einstellung geändert werden soll ... ein Blick in die Lua-Datei /usr/www/$OEM/internet/dsl_line_settings.lua sollte da Aufklärung bieten, welcher Wert sich hinter welchem Punkt der Anzeige verbirgt. Eine "Aufzählung" der möglichen Änderungen erspare ich mir, einige (power cutback) sind auch nur direkt in der ar7.cfg erreichbar. Der rechte Radio-Button ist der mit dem Wert "0", da darf man nicht durcheinanderkommen.
 

iphone

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2004
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Schon mal Danke PeterPawn.

Die Einstellungen in der ar7.cfg scheinen korrekt zu sein.
Bei mir sind die Schalter ganz links und die Werte für DownstreamMarginOffset, UsNoiseBits, RFI_mode und DsINP sind jeweils 4.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,099
Punkte für Reaktionen
175
Punkte
63
Moins


Ergänzend
0 = Regler ganz rechts
1 = verschiebt Regler 1x nach Links
-1 = verschiebt den Regler aus dem Bild (Markierungspunkt wird nicht mehr angezeigt)

7360 SL
Ich hab in meiner 7360 SL auch mal den wert -99 probiert, geht auch :D
...aber mit -3 oder -5 bekommt ich sogar bei VDSL eine erheblich höhere Leitungskapazität*.

* DownstreamMarginOffset = -5;
 
Zuletzt bearbeitet:

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
12,006
Punkte für Reaktionen
707
Punkte
113
@iphone:
Ändern sich die Werte denn, wenn Du alles auf "3" stellst und bleiben die dann auch über den Neustart hinaus erhalten?

Wenn ja, woran machst Du denn dann fest, daß sie nicht funktionieren?

Was steht denn in den DSL-Supportdaten bei den unterschiedlichen Einstellungen? Nur die Auswirkungen auf die Leitungsparameter im GUI zu beobachten, wäre m.E. in diesem Falle etwas wenig.
 

iphone

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2004
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Habe alles mal auf "3" gestellt und dann war der Sync deutlich niedriger. Das hatte ich eigentlich schon für den Wert "4" erwartet, aber bei der Einstellung blieb der Sync fast der gleich wie bei "0".

Was mich gewundert hat: Die DSLAM-Datenrate Max. ist eingebrochen (s.h. screenshot). Früher fiel lediglich die Leitungskapazität niedriger aus - wenn ich mich recht erinnere.

Zwischenfazit: Die Einstellungen haben doch eine Auswirkung. Warum beim Wert "0" nichts passierte? Keine Ahnung

Teste jetzt gerade noch die Werte "2" und "1" und gebe kurz Rückmeldung:

Bei Wert 1 und 2 habe ich fast die max. Datenraten.
Bei 3 gibt es dann einen deutlichen Einbruch und es dauert sehr lange bis die Sync steht.
Bei 4 habe ich dann ABER wieder fast die max. Datenrate(s.h. Anhang), genauso wie bei 0, 1 und 3.

Wäre interessant zu wissen, warum.

@PeterPawn: Welche Infos aus den DSL-Support-Daten sind denn relevant?

PS: Die Einträge in der ar7.cfg waren jeweils passend.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

iphone

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2004
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Genau das ist der Fall. Fällt die Box auf ADSL zurück, weil keine Verbindung per ADSL 2+ möglich ist?
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
231,885
Beiträge
2,016,309
Mitglieder
348,984
Neuestes Mitglied
Felix.C