.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz Box Fon Wlan 7270 Wlan Problem

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von pr0, 12 Jan. 2009.

  1. pr0

    pr0 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Nov. 2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 pr0, 12 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 12 Jan. 2009
    Hallo,

    ersteinmal ein gutes neues Jahr an euch alle.
    Dann mal meine Konfiguration:

    Fritz Box Fon Wlan 7270 (aktuellste Firmware)
    Wlan Karte: Intel 4965AGN
    Treiber: Aktuellste (vor 2 wochen erst aktualisiert)
    Betriebssystem Windows Vista Home Premium 32bit

    Hier kommt mein Problem:

    Das Wlan auf meinem Laptop funktioniert eine Zeit lang problemlos, dann gehts erst los, dass in Firefox die Tabs nicht mehr laden und "Seite konnte nicht geladen" dauernd erscheint.
    ABER: Windows Vista zeigt mir an, dass ich mit meiner Fritz Box verbunden bin.
    Dann trenn ich die verbindung und stell wieder her (mittels Windows Drahtlosmanager oder wie das heißt).
    So nun funktioniert es wieder, tja aber wie lang und inwiefern ?!

    Ok wie lang kann ich momentan nicht sagen aber sagen wir mal so maximal 1 Tag.
    Außerdem stell ich in meiner Fritz Box im Ereignislog fest, dass sich mein Laptop ständig an und abmeldet und das mit nur 1 MBit/s. Ohne dass ich es mitkriege (normal surfen).
    Wenn ich das Log so anschaue fallt mir wohl auf, dass sich mein Laptop öfter anmeldet als abmeldet, is ja auch etwas komisch oder ?

    Jetzt wollte ich gerade einen Screenshot aus meiner Log machen, siehe da ich klick auf aktualisieren in der Fritz Box und zack geht schon nichts mehr, und diesmal hat sich die Fritz Box neugestartet.

    Naja aber mittlerweile tritt es schon wieder so in etwa auf, dass sich das Laptop an/abmeldet

    Im Screenshot kann man sehen, dass sich mein Laptop hier mit 54MBit/s angemeldet hat und wieder ab/an...
    Aber nachdem das Wlan kurzzeitig gar nicht ging (bis ich wieder neu verbunden hab) verbindet er sich nur mit 1MBit/s und das ständig..

    Screenshot hab ich angehängt, alles was rot ist, gehört zu meinem laptop, und blau gehört zu meinem PC, also dieser verbindet sich nicht ständig neu.

    Ich dreh noch durch mit diesem Teil.

    Bin für jede Hilfe dankbar!
     

    Anhänge:

  2. audiopro

    audiopro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Nov. 2006
    Beiträge:
    1,346
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo @pr0,
    Screenshots sind keine zu sehen. Da Deine WLAN-Karte im Laptop auch den neuen N-Standard beherrscht, stellt sich die Frage, welche Einstellungen Du diesbezüglich vorgenommen hast. Hast Du mal einen Kanal-Wechsel durchgeführt und getestet (fester Kanal) ?
     
  3. pr0

    pr0 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Nov. 2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sry ich hab vergessen Screenshot anzufügen.

    Ich hab einen festen Kanal, und auch "Für 300Mbit/s optimierte Kanäle" (oder so) aktiviert.

    In meiner Reichweite sind gar keine Wlan Netzwerke. (auch nicht versteckte SSID)

    An meinem Laptop hab ich gar nichts umgestellt, hab alles so lassen wie es Standardmäßig ist.

    Danke schonmal
     
  4. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    Hast Du mal im Gerätemanager Deine Netzwerkkarte angesehen und dort die Energieoptionen eingestellt?
    Die 300Mb Kanäle brauchst Du nur, wenn Du den Draft N-Modus auch verwendest.
    Ansonsten schau mal, ob die Energieoptionen dem Computer erlauben, die WLAN-Karte abzuschalten. Wenn ja, dann mach das mal aus.
     
  5. pr0

    pr0 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Nov. 2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Draft-N sollte aktiviert sein, schließlich hat mein Laptop sich heute mit 130MBit/s verbunden.

    Heute ist mir eigentlich gar nichts schlimmes im Log aufgefallen.
    Also auf meinem Laptop habe ich ja Windows Vista, habe dort den Energiesparmodus laufen. Standardmäßig könnte es schon sein, dass auf Akku der Drahtlosadapter voll auf Energiesparen ist..
    Werde das mal ändern und auf längere Zeit beobachten müssen ob es daran liegt/lag.

    Bei meiner Netzwerkkarte muss ich da irgendetwas einstellen, dass z.B. mein Netzwerk schneller geht oder sonst was ?
    Hab momentan alles standard, weil ich da nicht so durchblicke.
    Habe Maximalwerte von 78MBit/s - 104Mbit/s - 130Mbit/s
    Entfernung ist auch nicht weit. 5-10Meter maximal.

    Gruß
    &
    Danke auf jeden Fall schonmal
     
  6. McConnor

    McConnor Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2007
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Dieses Problem habe ich schon lange (ähnliche Konfig). Gelegentlich kommt bei mir auch die Meldung "Authetifizierung fehlgeschlagen". Ich bin dann ganz aus dem WLAN raus und kann mich vor Reboot der Box oder aber De- und Reaktivierung das WLANs per Taster oder Telefon nicht wieder einmelden. Das ganze ist über die letzten Firmwarerevisionen seltener geworden aber es kommt noch vor teilweise mehrfach am Tag. Ich hab alles Energiesparen deaktiviert, einen festen Kanal eingestellt, IPTV deaktiviert (bei der Box) und so weiter und so fort - das Problem bleibt. Ich denke der n-Modus der Box ist noch nicht ausgereift und das Problem kann nur firmwareseitig behoben werden. Surfe ich mit g-Modus bei ansonsten unveränderten Einstellungen habe ich keinerlei Probleme aber dafür habe ich natürlich kein n-draft Gerät gekauft...
     
  7. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    Der Treiber sollte die Version 12.2.00 vom 5.1.2009 haben.
     
  8. reppo

    reppo Neuer User

    Registriert seit:
    13 Okt. 2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Die Intel Laptop Karten sind ja bekanntermaßen Müll.
    Fritzboxen sind Atheros Boxen und daher kauft man sich einfach
    eine Atheros-AR5008-11N-dual-wireless-mini-PCI-EXPRESS
    und syncht fortan mit 300 Mbit/S und hat ALLE Probleme von der Backe und die Performance ist topp.
    Habe ich bei allen drei Laptops von mir gemacht und alles funktioniert einwandfrei. N funzt nur sauber, wenn gleicher Hersteller.

    http://cgi.ebay.de/Atheros-AR5008-1...photoQQcmdZViewItemQQ_trksidZp1742.m153.l1262
     
  9. pr0

    pr0 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Nov. 2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja diesen Treiber hab ich installiert.


    Ja ich will aber keine neue Wlan Karte kaufen...

    Mittlerweile scheint es besser zu sein, aber ich hab nichts geändert. Vielleicht lag es an dem Reboot der Fritz Box vor 2 Tagen, nach dem Geschehen.
     
  10. pr0

    pr0 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Nov. 2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So jetzt trat das Problem schon wieder auf.
    Ich war kurz weg.
    Als ich wieder kam sah ich auf meinem Laptop, dass das Netzwerksymbol unten rechts von Vista angezeigt hat, das zwar eine lokale Verbindung vorhanden sei, allerdings eine Verbindung ins Internet nicht.
    Lokale Verbindung, dann sollte ja fritz.box gehen, ging aber nicht.

    Also Netzwerk getrennt und wiederhergestellt, und siehe da es ging wieder.

    Hab nun aktuellen Log zum Zeitpunkt des Geschehens gepostet.


    14.01.09 17:51:59 WLAN-Station angemeldet. Name: , IP-Adresse: , MAC-Adresse: , Geschwindigkeit 130 MBit/s.

    14.01.09 17:50:51 WLAN-Station abgemeldet. Name: , MAC-Adresse: .

    Hier hab ich anscheinend Netzwerk getrennt, wiederhergestellt.

    14.01.09 17:45:57 WLAN-Station angemeldet. Name: IP-Adresse: , MAC-Adresse: , Geschwindigkeit 1 MBit/s.

    Energiesparmodus ist auch aus, da Netzbetrieb und Ausgeglichen als Energiemodus.

    Kann/soll ich vielleicht noch im Geräte Manager unter den Eigenschaften der Netzwerkkarte etwas umstellen ?

    Für Hilfe bin ich sehr dankbar.
     
  11. McConnor

    McConnor Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2007
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Energiesparmodus ist eigentlich erst dann aus wenn "Höchstleistung" bei den Drahlosadaptereinstellungen gewählt wird....
     
  12. pr0

    pr0 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Nov. 2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja hab nachgeschaut und es ist "Höchstleistung" eingestellt.

    Seit diesem Abbruch, welchen ich geschildert habe, fiel mir heute nichts mehr auf.

    Aber wie lange halt wieder :(
     
  13. pr0

    pr0 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Nov. 2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, soeben hat sich meine Fritz Box wieder neugestartet.

    Scheint wohl ein Problem mit der Fritz Box zu sein, wenn sie sich immer neustartet.
    Hab 2 andere Laptops zum Testen genommen (Intel 5100, Intel 2000 oder so).
    Und es trat weder auf meinem Laptop noch auf den anderen 2 heute irgendwelche Störungen auf.

    Gruß und Danke für Hilfe
     
  14. mike_ac

    mike_ac Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi, so ähnlich schildert sich mein Problem auch, nur das ich vorher Gini installiert habe.
    Versuche mal einen wechsel auf Kanal 13 fest.
    Bei mir stand immer auf Kanal 1 im Automatik, da waren auch keine Störnetze, aber immer diese Abbrüche.
    Auf 13 ist ein Netzwerk in der Nähe, aber es stört nicht wirklich.
    Ich habe seitdem keinen Abbruch mehr gehabt.
     
  15. pr0

    pr0 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Nov. 2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich werd verrückt mit der Box.

    Soeben war ich wieder von der Fritz Box abgemeldet, bis ich meinen Wlan Adapter zurückgesetzt habe.
    Code:
    20.01.09 13:42:41 WLAN-Station angemeldet. Name: , IP-Adresse: , MAC-Adresse: , Geschwindigkeit 104 MBit/s.
    
    20.01.09 13:42:33 WLAN-Station abgemeldet. Name: , MAC-Adresse: .
    
    20.01.09 13:31:41 WLAN-Station angemeldet. Name: , IP-Adresse: , MAC-Adresse: , Geschwindigkeit 104 MBit/s.
    Gibt es den dafür keine Lösung oder so ?!
    Komplett zurücksetzen der Fritz Box werd ich jetzt dann mal machen, weil so kann es doch echt nicht weiter gehen.
     
  16. mike_ac

    mike_ac Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast Du mal den Kanal gewechselt?
    Lese mal einen Beitrag vorher, darauf hast Du nicht geantwortet.
    Man wird Dir sicher besser helfen können, wenn Du auch auf Tips reagierst und nicht nur wenn neue Probleme auftreten.

    Preace
     
  17. pr0

    pr0 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Nov. 2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kanal hab ich auf Auto gehabt und auch schon einen eigenen eingestellt.
    In meiner Nähe befindet sich kein Wlan Netzwerk!
     
  18. TelTel

    TelTel Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hatte meine FB auch auf Auto eingestellt, und das war mein WLAN-Problem (siehe http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=184019). Ich habe auf Anraten eines Forums-Mitglieds mal alle Kanäle einzeln eingestellt, jeweils danach den Monitor nach anderen Netzwerken suchen lassen (das dauert ein bisschen, ist aber sinnvoll) und letztlich herausgefunden: Meine FB wird nur auf ganz wenigen Kanälen überhaupt gefunden. Und nur auf einem Kanal gab es eine stabile Verbindung.
     
  19. thejollyjoker

    thejollyjoker Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Diese WLAN Probleme scheinen ja vermehrt aufzutreten. Bei mir auch:

    Das MacBook hatte gestern keine Probleme, das NB meiner Sister auch nicht. Nur der iMac wollte irgendwann nicht mehr.

    Entweder konnte ich mich gar nicht ins WLAN einloggen. Meldung: "Zeitlimit überschritten" oder ich konnte mich einloggen ins WLAN (top Sendeleistung etc.), aber ich kam nicht ins Internet. Selbst die Konfigurationsseite der Fritzbox per Firefox zu erreichen schlug fehl.

    Name des WLANs wurde schon geändert. Verschiedene Kanäle wurden ebenfalls ausprobiert, aktuellste Firmware, sonst kaum irgendwelche Einstellungen. Selbst eine neue 7270 wurde schon ausprobiert.

    Das Problem trat auch schon mit dem MacBook und mit dem NB auf, daher wird's wohl nicht am iMac liegen.

    Gibt'S sonst noch Ideen?

    Grüße
    Pat
     
  20. bilob

    bilob Neuer User

    Registriert seit:
    27 Nov. 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe exakt das selbe Problem wie oben beschrieben. Habe erst den "n" Modus im Auge gehabt und dann auch b + g umgestellt, hat aber nix gebracht. Auch das abschalten der Verschlüsselung hat zumindest bei mir keine Hilfe gebracht... .