.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FRITZ!Box Fon WLAN 7390 Firmware Version 84.04.82 vom 29.01.2010 ist online

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von skyteddy, 29 Jan. 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. skyteddy

    skyteddy IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    5,854
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Bayern
    #1 skyteddy, 29 Jan. 2010
    Zuletzt bearbeitet: 29 Jan. 2010
    Hallo Zusammen,

    Verbesserungen in der 84.04.82:

    USB-Host
    - Doppelungen beim Herstellernamen entfernt.
    - Stick & Surf verbessert.

    DECT
    - Bugfix in der Liste der Abgangsrufnummern jetzt keine leeren MSNs vom Handgerät auswählbar.
    - Bugfix für das falsche Auswerten der TAM-Statusmeldungen vom DECT Manager, beim lauten Mithören des aufnehmenden TAM.

    System
    - Bugfix für sporadisch auftretendes Störgeräusch bei internen Telefon-Verbindungen.
    - Der interne Speicher wird bei Werkseinstellungen laden mit zurücksetzen.

    HTML
    - Internetassistent verbessert.
    - Verbesserung bei der Darstellung im WLAN-Monitor (Kanalbreite).
    - Telefoniegeräte-Assistent optimiert.
    - Gesamten Namen der Telefonie Handgeräte anzeigen.
    - SMB- und FTP-Links auf Laufwerke werden nach Klick auf Übernahme aktiviert
    - Freigaben für Speicher werden auch bei aktivem internen Speicher angezeigt
    - diverse Textverbesserungen, neue Abbildungen integriert.
    - Verlinkung der Hilfeseiten korrigiert.
    - Kanalbandbreitenanzeige optimiert.

    WLAN
    - Optimierungen für das Zusammenspiel von DECT beim Starten/Anpassen von WLAN.
    - Performance weiter verbessert.
    - WLAN-Durchsatzverbesserung im ATA-Modus.
    - WDS: Verbessertes Verhalten bei WLAN-Roaming von WDS-Basis zu WDS-Client.
    - WPS: Workaround für nicht mit der Spezifikation konformen Access Point im concurrent Modus.
    - Bugfix: bei der 2,4 GHz Auswahl b+g-Modus weiterhin 11n Datenraten in 5 GHz aktiv.

    DSL
    - DSL-Schieberegler aktiviert.
    - neue Bilder in die GUI integriert.

    System
    - Energiemonitor: Auswertung für gesteckte USB-Geräte in der FRITZ!Box Startphase verbessert.
    - Energie sparen: Kabel-Erkennung verbessert.

    Quelle: Klick mich
    Firmware: Klick mich
    Recovery: Klick mich

    DECT-Treiber: 2.39 (wie 84.04.81-15936)
    DSL-Treiber: 1.68.13.04

    Brandings: avm, 1und1
    Checkpoint: r16165
    Kernel-Größe: 10.146.408 Bytes
    Kernel-Datum: 29.01.2010 12:32:37

    Happy computing!
    [email protected]
     
  2. Wotan-Box

    Wotan-Box IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Jan. 2008
    Beiträge:
    3,471
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Hagen (Westf) / Bad Hönningen
  3. Tiranon

    Tiranon Mitglied

    Registriert seit:
    10 Nov. 2009
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Na die Verbesserungen hören sich ja schon mal sehr positiv an, ich hoffe hier gibt es wieder schönen Testberichte und vielleicht ein paar Bilder der neuen Bilder der GUI, wäre klasse und sehr nett.

    Vielen Dank
    Viele Grüße
     
  4. the$kull

    the$kull Mitglied

    Registriert seit:
    2 Aug. 2009
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Umgeben von Niedersachsen ;)
    Da mit den Bildern werde ich wohl heute Abend oder morgen machen können
     
  5. Daniel Lücking

    Daniel Lücking IPPF-Promi

    Registriert seit:
    18 Apr. 2008
    Beiträge:
    3,559
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Onlinejournalist (Stud. Master Kulturjournalismus)
    Ort:
    Berlin
    DECT-Basis steht bei 2.39
    DSL-Treiber: 1.68.13.04

    Nett auch der Hinweis auf der Startseite, das eine neue Firmware verfügbar ist.

    Spät dran heute ;-)
     

    Anhänge:

  6. the$kull

    the$kull Mitglied

    Registriert seit:
    2 Aug. 2009
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Umgeben von Niedersachsen ;)
    Den Hinweis hatte ich übrigens nicht.
     
  7. Mordrag

    Mordrag Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2008
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    hmmm seltsam bei meiner 1&1 Box kam kein Hinweis das was neues da ist ... Wird vielleicht bei der 1&1 Software noch nachgeliefert wie der WLAN - Energieverbrauch der auch mit der 82er nicht zu sehen ist :D
     
  8. skyteddy

    skyteddy IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    5,854
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Bayern
    Das Script wird nur alle paar Stunden aufgerufen und nicht ständig. Wenn Du nen Reboot machst, sollte es normalerweise angezeigt werden

    Happy computing!
    [email protected]
     
  9. Mordrag

    Mordrag Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2008
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Das wäre dann die Erklärung die uns fehlte! Macht ja auch Sin das nicht zu oft zu prüfen wegen dem Traffic!
     
  10. Daniel Lücking

    Daniel Lücking IPPF-Promi

    Registriert seit:
    18 Apr. 2008
    Beiträge:
    3,559
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Onlinejournalist (Stud. Master Kulturjournalismus)
    Ort:
    Berlin
    Bei mir tauchte es auch erst nach eine Reboot nach gescheitertem Update-Versuch auf.

    Danach habe ich per Anwahl über das MT-D problemlos Updaten können.

    Angebotene MT-D-Version ist übrigens die 2.04.

    Hier der Screenshot des neuen "Gui-Bildes". Wenn bei euch nichts nach dem Update kein neues Bild angezeigt wird, dann mal den Browser-Cache löschen :)

    Übrigens kann ich nun auch aus dem google chrome auf den ftp-Link des internen Speichers zugreifen, weis aber nicht, ob das am Update der Box oder des Chromes (seit 2 Tagen 4.0) liegt.
     

    Anhänge:

  11. skyteddy

    skyteddy IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    5,854
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Bayern
    Wird bei deinen anderen Boxen auch so wenig Infos zum DSLAM geliefert?

    Happy computing!
    [email protected]
     
  12. Daniel Lücking

    Daniel Lücking IPPF-Promi

    Registriert seit:
    18 Apr. 2008
    Beiträge:
    3,559
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Onlinejournalist (Stud. Master Kulturjournalismus)
    Ort:
    Berlin
    #12 Daniel Lücking, 30 Jan. 2010
    Zuletzt bearbeitet: 30 Jan. 2010
    Nur bei der 7390 und 7570 ist die Anzeige nicht vollständig. Die 7270v3 macht keine Probleme.Ich werde in meinem Blog demnächst die Unterschiede bei allen 3 Boxen per Screenshot zeigen.

    Thema WLAN:

    Die Probleme im 2.4 GHz-Bereich sind weiterhin vorhanden, jedoch konnte ich die Ursache nun ermitteln:

    Code:
    Für 300 Mbit/s optimierte Funkkanäle nutzen
    
    Bei entferntem Haken habe ich auch im 2.4 GHz eine stabile WLAN-Verbindung (anderweitig nur im 5 GHz Bereich) und der WLAN-Client (Atheros AR9285) verbindet unablässig neu.

    Autokanal und Reduzierung der Sendeleistung sind aktiviert - bisher keine Probleme. Auch Kanal 12/13-Option ist ausgewählt.

    Edit 30.01.2010, 07:12 Uhr

    WLAN lief gestern einige Stunden anstandslos - heute morgen jedoch ging es gleich holperig weiter.

    Bestenfalls Verbindungen von 7 Sekunden Dauer - danach wieder Abmeldung oder der Hinweis, das die Authentifizierung fehlgeschlagen sei (sammele fleißig Supportdaten).

    Nach Deaktivierung der Option
    Code:
    WLAN-Autokanal inklusive Kanal 12/13
    läuft aber wieder alles.

    Aktuelle Konfiguration:
    - automatische Reduzierung der Sendeleistung eingeschaltet
    - Autokanal in 2.4 GHz (ohne 12/13) und 5.0 GHz eingeschaltet
    - WLAN für IpTV-Anwendungen optimiert eingeschaltet
    - Stick & Surf aktiviert

    Mal schauen, ob die Einstellungen so nun bruachbar sind oder demnächst wieder angepasst werden müssen.

    Edit 30.01.2010, 11:37 Uhr

    AVM hat ebenfalls die internen Zeitprozesse überarbeitet - der Energiemonitor geht nun nicht mehr 30 Minuten vor.
     
  13. robert_s

    robert_s Mitglied

    Registriert seit:
    1 Juni 2006
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich habe festgestellt, dass die .82 ebenso wie die .81 bei einem "Ping-Lasttest" (1000 Pings jeweils unmittelbar nach Empfang der letzten Antwort abgeschickt) immer um die 2% Paketverluste aufweist:

    Packets: Sent = 1000, Received = 980, Lost = 20 (2% loss)

    Mit Paketmitschnitten auf DSL-Ebene und an eth0 habe ich festgestellt, dass die Pakete in der 7390 verlorengehen: Via eth0 kommen alle Echo-Requests rein, aber über die DSL-Schnittstelle gehen nicht alle raus - entsprechend kann auch keine Antwort kommen.

    Ich habe bereits mit "tc" und "ifconfig" nachgeschaut ob da irgendwelche Fehler auftauchen, aber da tut sich nichts.

    Hat jemand eine Idee, wo die Paketverluste auftreten können, oder wie man die Ursache aufspüren könnte?
     
  14. Daniel Lücking

    Daniel Lücking IPPF-Promi

    Registriert seit:
    18 Apr. 2008
    Beiträge:
    3,559
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Onlinejournalist (Stud. Master Kulturjournalismus)
    Ort:
    Berlin
    Gabs diese Verluste auch schon mit der 81er-Release? Kann an meiner Box weder Geschwindigkeitsverluste, noch sonstige Probleme feststellen.

    Werde heute Abend mal eine Runde Maxdome schauen - wenn dabei keine Ruckler oder Ab-/Einbrüche auftreten, dann wäre es irrelevant.

    Bei 2%-Verlust gehe ich aber schon davon aus, dass es sich bemerkbar machen wird.

    MAXDOME läuft bei mir mit rund 2.500 kbit/s Downstream und ca. 100 kbit/s Upstream.
     
  15. robert_s

    robert_s Mitglied

    Registriert seit:
    1 Juni 2006
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Wie kannst Du als "Bastler" ein solches Problem als "irrelevant" bezeichnen...? Datenverluste an den Schnittstellen gehören ja dazu, aber dass die Box Pakete "verschluckt", darf eigentlich nicht sein.

    Möglicherweise sind ja nur ICMP-Pakete betroffen, und vielleicht ist es auch ein "Feature" der Firewall, welche so "ICMP-Attacken" verhindern soll. Genausogut kann es aber auch ein übler Bug in der Firmware (oder gar der Hardware, argl!) sein...
     
  16. skyteddy

    skyteddy IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    5,854
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Bayern
    Mich würde das auch sehr beunruhigen und hoffe, daß es nur ICMP-Pakete betreffen! Obwohl auch das schon schlimm wäre.

    Wie hast Du es "gemessen"? ping - n 1000 <host>? Von einem Rechner innerhalb des LANs oder ganz von außerhalb?

    Eventuell könnte das dann mal ein anderer 7390-User auch ausprobieren.

    Happy computing!
    [email protected]
     
  17. Daniel Lücking

    Daniel Lücking IPPF-Promi

    Registriert seit:
    18 Apr. 2008
    Beiträge:
    3,559
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Onlinejournalist (Stud. Master Kulturjournalismus)
    Ort:
    Berlin
    @robert_s

    Irrelevant bezog sich rein auf meine Nutzungsmöglichkieten - das kam nicht ganz klar rüber.
    Da ich kein Gamer bin, ist mir auch die Reaktionsgeschwindigkeit der I-Net-Verbindung meistens egal.
    Lediglich, wenn sich die Qualitätsprobleme auf das Streaming von Filmen auswirkt, baut sich bei mir "Handlungsdruck" auf ;-)

    @skyteddy

    Testen würde ich das sofort - nur habe ich mir diesen Bereich bisher noch überhaupt nicht erarbeitet. Leider fehlen mir 2 Stunden Zeit zum "angoogeln" des notwendigen Wissens.


    Thema Maxdome:

    Keine Ruckler - keine Probleme. Im Downstream sind permantent rund 2500 kbit/s der Leitung belegt. Mit dem Upstream habe ich gestern etwas hoch gegriffen. Es sind lediglich 40 bis 70 kbit/s in Gegenrichtung permanent während des Streamings unterwegs.


    Thema WLAN:

    Mein Rundumschlag bei der 81er-Firmware (feste Kanaleinstellung, 12/13 off, 300 MBit/s Kanäle off, ) hat sich bewährt und schaffte eine stabile WLAN-Verbindung.

    Die Annäherung, die ich nun betreibe führt offenbar zu dem Ergebnis, dass lediglich die "Automaitsche Kanalwahl" scheint das ausschlaggebende Übel zu sein.

    Streckenweise hatte ich gestern keine WLAN-Probleme. Dann plötzlich Geschwindigkeitsabfall und immer wieder Verluste der Verbindung.

    Heute ist im 2.4 GHz der Kanal fest eingestellt - mal schauen, was passiert.

    Ich vermute, das

    - entweder beim Kanalwechsel die Probleme entstehen
    - oder, dass die Sendeleistungs-Reduzierung zu viel Signalstärke raus nimmt.

    Halte das mittlerweile für Treiber-Induziert (AR9285) und nicht boxbedingt.
     
  18. skyteddy

    skyteddy IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    5,854
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Bayern
    ROTFL. 2 Stunden. Ich hab doch schon alles Notwendige geschrieben. Ansonsten ping /?

    Happy computing!
    [email protected]
     
  19. Daniel Lücking

    Daniel Lücking IPPF-Promi

    Registriert seit:
    18 Apr. 2008
    Beiträge:
    3,559
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Onlinejournalist (Stud. Master Kulturjournalismus)
    Ort:
    Berlin
    Habe nun testweise meine eigene Hompage 1.000 mal angepingt - es ging nichts verloren.

    Falls jemand "adäquatere" Ziele kennt, probier ich die auch gern mal aus.
     

    Anhänge:

    • Ping.jpg
      Ping.jpg
      Dateigröße:
      16.9 KB
      Aufrufe:
      132
  20. skyteddy

    skyteddy IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    5,854
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Bayern
    :-( Hostest Du Deine Homepage bei Dir zuhause? Vermutlich nicht. Es geht darum, daß die 7390 beim Ping anscheinend auf die Anfrage nicht antwortet und nicht irgendein Host!

    Wenn Du irgendeinen DynDNS-Dienst hast, dann benutze diese Adresse oder gleich die WAN-IP-Adresse deiner 7390

    Happy computing!
    [email protected]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.