Fritz!Box hinter VPN-Gateway mit anderer Fritz!Box verbinden

Aldeyn

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2012
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo ins Forum,

ich habe folgendes Problem: Ich möchte eine Fritz!Box mit einer anderen Fritz!Box verbinden, wobei eine der beiden aber hinter einem VPN-Gateway hängt. Dieses Gateway ist von Cisco und ich weiß, daß man die Fritz!Box als Client beim Cisco anmelden kann.

Ist es möglich, über diese VPN-Verbindung getunnelt eine innere VPN-Verbindung zur zweiten Box aufzubauen?

Gruß,
Aldeyn
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Ist es möglich, über diese VPN-Verbindung getunnelt eine innere VPN-Verbindung zur zweiten Box aufzubauen?
Nein. Es geht nur eine VPN Verbindung.

Was willst du denn machen auf der 2. Box? Vielleicht reicht es ja, mit einer VPN Verbindung zu arbeiten.
 

Aldeyn

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2012
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Naja, ich wollte halt ein VPN zwischen beiden Boxen aufbauen, um Daten auszutauschen (Windows-Freigaben), Fritz!NAS an beiden Standorten auf dem gleichen Stick etc.

Aber wenn es eh nicht geht... Leider kann ich die eine Box halt nur an eine Netzwerkdose anschließen, die über ein VPN-Gateway mit dem Internet verbunden ist.

Ich könnte aber an beiden Boxen die gleichen (SIP-)Telefonnummern benutzen, richtig? Dann klingeln die Telefone an beiden Boxen gleichzeitig...?
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Ich könnte aber an beiden Boxen die gleichen (SIP-)Telefonnummern benutzen, richtig? Dann klingeln die Telefone an beiden Boxen gleichzeitig...?
VoIP wird voraussichtlich sehr große Schwierigkeiten, wenn du hinter einem VPN-Gateway sitzt. Meines Wissens routen die Fritzboxen VoIP Pakete nicht über den VPN Tunnel.
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Das bedeutet ja lediglich, dass unverschlüsselter Verkehr geblockt wird. Es bedeutet nicht, dass die Box Pakete über den Tunnel schickt, die sonst nicht darüber laufen würden. Sie werden einfach verworfen.

Es ist ja generell nicht einfach, die Box den kompletten Internetverkehr über VPN routen zu lassen. Aber den Daten der internen Daemons laufen meines Wissens grundsätzlich nicht über VPN. Aber probiere es aus. Dann werden wir es wissen.
 

Aldeyn

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2012
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, das werde ich wohl müssen. Wenn es nicht klappt, muß ich mir wohl leider irgendwie etwas einfallen lassen.

Würde Box hinter Box was nützen? Ich hab irgendwo noch ne ältere Box rumstehen. Die eine Box baut VPN auf, die andere Box nutzt das Internet (=VPN) für Telefonie...? Mal sehen, ich probier mal rum, sobald ich die Gelegenheit habe.
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,922
Beiträge
2,067,906
Mitglieder
356,974
Neuestes Mitglied
bastian.schmiofski