.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz!Box Packeten Verlus bei 2 LAN Kabeln

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Baguk, 27 Okt. 2008.

  1. Baguk

    Baguk Neuer User

    Registriert seit:
    12 März 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    Entschuldigung im Voraus für mein gebrochenes Deutsch. :) Seit Paar Monate habe ich ein Fritz!Box 7270. Bis letzte Woche hatte ich DSL Verbindung zuhause und alles war super – Fritz läuft als Modem und Router (1 LAN + 2 WLAN Rechnern) einwandfrei mit meinem Bulgarischen ADSL anbieter.

    Jetzt habe ich eine PPoE mit LAN zuhause mit 40Mbit upload/download. Der Ethernet Kabel von Provider ist in LAN1 Buchse eingeschaltet. Wenn aber noch ein PC (spielt keine Rolle welche – ich habe mit zwei HP und Asus probiert) mit Fritz! Mit LAN Kabel verbunden ist – dann verliert Fritz!Box sofort IP Packete. Auch einfach „ping“ hat ca. 10% packeten Verlust beide richtungen (extern zur Fritz oder intern nach Internet).

    Wenn ich aber PC Kabel wegnehme und das selbe PC mit Fritz!Box per WLAN verbinde – dann lauft auch alles wunderbar – kein Verlust mehr. Es spielt auch keine Role ob ich PC in LAN2, LAN3 oder LAN4 „einshtecke“ – das Packetvelust findet immer statt, wenn zwei Ethernetkabel eingeschteckt sind (1 von ISP und 1 fuer Rechner).

    Hat jemand wahrscheinlich eine Idee wo es liegen kann?

    Als Test habe ich alten 7050 genommen – dort funktioniert alles super auch mit 2 Ethernet kabeln.

    Vielen Dank im Voraus!

    Viele Grüße,
    Vadim