.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz Box Recovery Tool findet Box nicht

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von TrekkieMan, 27 Sep. 2006.

  1. TrekkieMan

    TrekkieMan Neuer User

    Registriert seit:
    27 Sep. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo. Ich hab n kleines Problem. Ich hab diese rote Ekelmeldung von wegen an der Box gepfuscht und so ^^ naja so böse steht das da nich aber die meldung find ich doof^^

    AVM hat mir ein Recovery Tool geschickt und eine Anleitung. Leider gibt es ein Problem:

    Folgendes habe ich nach Anleitung getan :
    - Firewall aus
    - Netzwerkeinstellungen angepasst und LAN Verbindung auf 192.168.178.2 gestellt

    Nun sollte er eigentlich die Fritz Box finden, tut er aber nich. Er will mich verarschen :eek:
    er sucht dann nämlich bei 192.168.178.3 nach der Box, alles Umstellen hilft nix, er sucht nie da wo er soll :(

    EDIT :

    FritzBox Fon WLAN 7170
     
  2. beckmann

    beckmann Guest

    Ähm, was hast du denn für ein Recover bekommen? Hier die .exe downloaden ftp://ftp.avm.de/fritz.box/fritzbox.fon_wlan_7170/x_misc/deutsch/

    Dann ausführen und der PC startet neu, Voraussetzung ist Windows XP (eventuell noch 2000). Nach dem Neustart den Anweisungen folgen.

    An den Netzwerkeinstellungen mußte ich nichts ändern beim Recover der Fritz Box Fon mit diesen Programmen.
     
  3. TrekkieMan

    TrekkieMan Neuer User

    Registriert seit:
    27 Sep. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja, genau diese exe hab ich bekommen. und ich hab alles nach anleitung gemacht. os is win xp
     
  4. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo,

    bei mir funktioniert das Recovery Tool einwandfrei, am Anfang hatte ich auch immer Probleme mit der IP 192.168.178.2 gehabt. Ich nehme jetzt immer als IP die 192.168.178.33 und das Recover läuft 1a durch.
    mfg Holger
     
  5. columbo1979

    columbo1979 Mitglied

    Registriert seit:
    3 Apr. 2006
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Nimm mal 192.168.178.8 für deinen PC.... und als Gateway 192.168.178.1
    Da war schon jemand schneller ;-)
     
  6. beckmann

    beckmann Guest

    Mh, man sollte aber besser unter 20 bleiben, den normalerweise vergibt die Fritz Box Fon ab 192.168.178.20 die DHCP Adressen. Ich weis nicht wie der DHCP Server darauf reagiert, wenn er schon mal einem PC 192.168.178.30 vergeben hat. Scheint aber auch zu funktionieren wie man hier sieht ;)
     
  7. TrekkieMan

    TrekkieMan Neuer User

    Registriert seit:
    27 Sep. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab beides probiert, 8 und 33, er will einfach nur an der x.x.x.2 suchen und wenn ichs ändere auf 2 dann sucht er an der 3 -.-
     
  8. TrekkieMan

    TrekkieMan Neuer User

    Registriert seit:
    27 Sep. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    keiner sonst ne Idee ?
     
  9. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    #9 JSchling, 30 Sep. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 30 Sep. 2006
    also ich hab auch die 192.168.178.33 als IP, ein weiterer PC hier hat die IP .34 und eine Neutrino dbox die .35 und im Bereich 192.168.178.100 bis 110 hat mein Nachbar noch einige IPs in gebrauch. DHCP ist auf der Fritzbox deaktiviert (und auch sonst kein DHCP), Gateway und DNS ist 192.168.178.1.
    Wenn ich die Recovery-Software starte, fängt die auch auf der 192.168.178.2 zu suchen. Und wenn das anfängt, die Suche nach der IP, dann mache ich übers Webinterface der Fritzbox einen Werksreset, was den Gang in den Keller erspart. Damit dauert es zwar etwas länger die Box zu finden, Werksreset dauert ja etwas länger bis der ausgeführt ist, aber klappt problemlos.
    Mit einem einfachen Zurücksetzen hab ich es einmal versucht, da brach die Recover-Soft beim Schreiben von MTD1 ab, TCP/IP Fehler 1033 glaub ich. Recover neu gestartet und Box dann doch kurz vom Strom getrennt (was sonst) und dann lief es orrekt durch.
    Hier mal ein Ausschnitt aus dem Logfile vom Recoverytools:
    Code:
    0:03:312: AVM Berlin recover-tool-version:[RECOVER:126][IO_CSP:47] compiled at Aug  2 2006 on 16:16:34
    0:03:312: Registry: SYSTEM\CurrentControlSet\Services\TcpIp\Parameters\DisableDHCPMediaSense=1
    0:03:312: recover-firmware-id:		94
    0:03:312: recover-firmware-version:	29.04.15
    0:03:312: recover-urloader-version:	153
    0:03:312: check adapter(SiS 900 PCI Fast Ethernet Adapter) adapter 0x2: Ip: 192.168.178.33(255.255.255.0) (static)
    0:03:312: compatible ipaddress (static) found: 192.168.178.33 on adapter 0x2
    0:04:343: search on addr: 192.168.178.2
    0:37:515: ---> read environment <---
    0:37:609: open ftp 192.168.178.2 port 21
    0:38:093: recv: 220 ADAM2 FTP Server ready
    0:38:093: send: USER adam2
    0:38:093: recv: 331 Password required for adam2
    0:38:093: send: PASS adam2
    0:38:093: recv: 230 User adam2 successfully logged in
    0:38:093: send: SYST
    0:38:093: recv: 215 AVM EVA Version 1.128 0x0 0xB
    0:38:093: send: TYPE I
    0:38:093: recv: 200 Type set to BINARY
    0:38:093: send: MEDIA SDRAM
    0:38:093: recv: 200 Media set to MEDIA_SDRAM
    0:38:093: send: P@SW
    0:38:093: recv: 227 Entering Passive Mode (192,168,178,2,5,199)
    0:38:093: open ftp data 192.168.178.2 port 1479
    0:38:093: send: RETR env
    0:38:093: recv: 150 Opening BINARY data connection
    0:38:109: recv: 226 Transfer complete
    0:38:203: environment successfully readed(1462 bytes)
    0:38:203: send: USER adam2
    0:38:203: recv: 331 Password required for adam2
    0:38:203: send: PASS adam2
    0:38:203: recv: 230 User adam2 successfully logged in
    0:38:203: send: SYST
    0:38:203: recv: 215 AVM EVA Version 1.128 0x0 0xB
    0:38:203: send: TYPE I
    0:38:203: recv: 200 Type set to BINARY
    0:38:203: send: MEDIA SDRAM
    0:38:203: recv: 200 Media set to MEDIA_SDRAM
    0:38:203: send: P@SW
    0:38:203: recv: 227 Entering Passive Mode (192,168,178,2,7,59)
    0:38:203: open ftp data 192.168.178.2 port 1851
    0:38:218: send: RETR count
    0:38:218: recv: 150 Opening BINARY data connection
    0:38:390: recv: 226 Transfer complete
    0:38:500: environment successfully readed(152 bytes)
    0:38:500: send: BYE
    0:38:500: recv: 221 Thank you for using the FTP service on ADAM2
    0:38:578: 	hardware-revision:	94.1.0.0
    0:38:578: 	firmware-version:	29.04.22
    0:38:578: 	urloader-version:	1128
    0:38:578: 	oem:	avm
    0:39:734: update kernel-image (size: 4249344)
    0:39:734: ---> write image (mtd1) <---
    0:39:828: open ftp 192.168.178.2 port 21
    0:40:312: recv: 220 ADAM2 FTP Server ready
    0:40:312: send: USER adam2
    0:40:312: recv: 331 Password required for adam2
    0:40:312: send: PASS adam2
    0:40:312: recv: 230 User adam2 successfully logged in
    0:40:312: send: SYST
    0:40:312: recv: 215 AVM EVA Version 1.128 0x0 0xB
    0:40:312: send: TYPE I
    0:40:312: recv: 200 Type set to BINARY
    0:40:312: send: MEDIA FLSH
    0:40:312: recv: 200 Media set to MEDIA_FLASH
    0:40:312: send: P@SW
    0:40:312: recv: 227 Entering Passive Mode (192,168,178,2,5,103)
    0:40:312: open ftp data 192.168.178.2 port 1383
    0:40:312: clear flash-partition (mtd1)
    2:28:140: send: STOR mtd1
    2:28:140: recv: 150 Opening BINARY data connection
    2:28:140: flash clear (mtd1) ok : now send image
    2:28:250: update flash-partition (mtd1)
    2:28:250: send image (size=4249344) for mtd1
    3:35:843: recv: 226 Transfer complete
    3:35:843: flash write (mtd1) ok
    3:35:953: send: USER adam2
    3:35:953: recv: 331 Password required for adam2
    3:35:953: send: PASS adam2
    3:35:953: recv: 230 User adam2 successfully logged in
    3:35:953: send: SYST
    3:35:953: recv: 215 AVM EVA Version 1.128 0x0 0xB
    3:35:953: send: TYPE I
    3:35:953: recv: 200 Type set to BINARY
    3:35:953: send: MEDIA FLSH
    3:35:953: recv: 200 Media set to MEDIA_FLASH
    3:35:953: send: P@SW
    3:35:953: recv: 227 Entering Passive Mode (192,168,178,2,7,35)
    3:35:953: open ftp data 192.168.178.2 port 1827
    3:35:953: check partition (mtd1)
    3:37:875: send: CHECK mtd1
    3:37:875: recv: 150 Flash check 0xC867EBAF
    3:37:875: scanned crc = 0xc867ebaf
    3:37:984: successfully update of mtd1
    3:37:984: send: BYE
    3:37:984: recv: 505 Close Data connection first
    3:38:562: set defaultsettings mtd3 (size: 262144)
    3:38:562: ---> write image (mtd3) <---
    3:38:671: open ftp 192.168.178.2 port 21
    3:39:156: recv: 220 ADAM2 FTP Server ready
    3:39:156: send: USER adam2
    3:39:156: recv: 331 Password required for adam2
    3:39:156: send: PASS adam2
    3:39:156: recv: 230 User adam2 successfully logged in
    3:39:156: send: SYST
    3:39:156: recv: 215 AVM EVA Version 1.128 0x0 0xB
    3:39:156: send: TYPE I
    3:39:156: recv: 200 Type set to BINARY
    3:39:156: send: MEDIA FLSH
    3:39:156: recv: 200 Media set to MEDIA_FLASH
    3:39:156: send: P@SW
    3:39:156: recv: 227 Entering Passive Mode (192,168,178,2,4,60)
    3:39:156: open ftp data 192.168.178.2 port 1084
    3:39:156: clear flash-partition (mtd3)
    3:40:531: send: STOR mtd3
    3:40:531: recv: 150 Opening BINARY data connection
    3:40:593: flash clear (mtd3) ok : now send image
    3:40:703: update flash-partition (mtd3)
    3:40:703: send image (size=262144) for mtd3
    3:41:609: recv: 226 Transfer complete
    3:41:609: flash write (mtd3) ok
    3:41:718: successfully update of mtd3
    3:41:718: send: BYE
    3:41:718: recv: 221 Thank you for using the FTP service on ADAM2
    3:42:296: set defaultsettings mtd4 (size: 262144)
    3:42:296: ---> write image (mtd4) <---
    3:42:406: open ftp 192.168.178.2 port 21
    3:42:875: recv: 220 ADAM2 FTP Server ready
    3:42:875: send: USER adam2
    3:42:875: recv: 331 Password required for adam2
    3:42:875: send: PASS adam2
    3:42:875: recv: 230 User adam2 successfully logged in
    3:42:875: send: SYST
    3:42:875: recv: 215 AVM EVA Version 1.128 0x0 0xB
    3:42:875: send: TYPE I
    3:42:875: recv: 200 Type set to BINARY
    3:42:875: send: MEDIA FLSH
    3:42:875: recv: 200 Media set to MEDIA_FLASH
    3:42:875: send: P@SW
    3:42:875: recv: 227 Entering Passive Mode (192,168,178,2,4,222)
    3:42:875: open ftp data 192.168.178.2 port 1246
    3:42:875: clear flash-partition (mtd4)
    3:44:421: send: STOR mtd4
    3:44:421: recv: 150 Opening BINARY data connection
    3:44:421: flash clear (mtd4) ok : now send image
    3:44:546: update flash-partition (mtd4)
    3:44:546: send image (size=262144) for mtd4
    3:45:453: recv: 226 Transfer complete
    3:45:453: flash write (mtd4) ok
    3:45:562: successfully update of mtd4
    3:45:562: ---> reboot <---
    3:46:750: ----EOF---
    
    also die IP 192.168.178.2 auf keinen Fall an dem PC (oder einem anderen im Netzwerk) nutzen
    Ich habe jetzt keine Probs mit den Recovers, aber im Zweifelsfall würde ich mal checken, ob es unter WinXP und 2000 im "abgesicherten Modus mit Netzwerk" funzt
    PS: es sollte kein Rollo spielen, ob DHCP auf der Fritzbox aktiv ist und Ips ab der .20 vergibt - wenn das Recoverytool die Box erkennt, dann ist das eh zu einem Zeitpunkt, wo die eigentliche Firmware und damit die DHCP-Konfiguration der Box, noch lange nicht geladen wird
     
  10. TrekkieMan

    TrekkieMan Neuer User

    Registriert seit:
    27 Sep. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #10 TrekkieMan, 30 Sep. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 30 Sep. 2006
    auch deine lösung half bei mir nichts. kann es sein dass ne 1und1 oem box sich absichtlich stur stellt ?
     
  11. beckmann

    beckmann Guest

    #11 beckmann, 30 Sep. 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30 Sep. 2006
    @TrekkieMan:
    Nein, eine 1&1 Box stellt sich nicht sturr, da ist alles gleich bis auf das Webmmenü. Sonst gibt es keine Unterschiede an der Hard oder Software.

    Ich vermute das entweder der PC das nicht will (Firewall, Virenscanner u.s.w.) oder du irgendwas falsch anschließe. Ich hatte nie Probleme mit den recover Programmen egal bei welcher Box ich das anwenden musste.

    Edit: Oh, es gibt wohl den Startcode, bei der 1&1 Version, ob es den überall gibt weis ich noch nicht.
     
  12. Sittich

    Sittich Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    mir geht es genauso mit den selben Problemen. Hab schon ein paar Stunden mit der Sache verbracht, aber alles umsonst. Abgesicherter Modus, alle möglichen Adressenkombinationen durch, die Fernsehkarte deaktiviert (hat ja auch ne IP-Adresse)...
    Hätte vorher lesen sollen, daß AVM es nicht so einfach macht downzugraden.
    Bin mit meinem Latein am Ende :noidea:
    @TrekkieMan: habe eine normale 7170, die ist auch stur...
     
  13. TrekkieMan

    TrekkieMan Neuer User

    Registriert seit:
    27 Sep. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    lass uns den die fritz box is stur club eröffnen ^^
    ich weiß auch nix mehr. ob ich mal bei 1und1 anklingele ? ^^

    - virenscanner & firewall is aus, windoof firewall auch
    - LAN 1 Port ist mit meiner ethernet karte verbunden
    - 192.168.178.1 gateway
    - 192.168.178.2 tcp/ip einstellungen meines rechners
    - hab das richtige recover tool
    - hab alles wie in der fritzbox anleitung eingestellt

    also an konfigurationsfehlern sollte es net liegen.
     
  14. beckmann

    beckmann Guest

    Lieber bei AVM, die helfen dir auch bei einer 1&1 Version, mein ich zumindest. Die sind da die Experten die wissen sollten wie das geht und warum sich die FBF oder der PC sturr stellt.
     
  15. TrekkieMan

    TrekkieMan Neuer User

    Registriert seit:
    27 Sep. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das problem ist dass aufgrund dieser meldung siehe oben avm den support verweigert. jedoch kann ich das nicht verstehen weil ich die firmware nach dem die meldung auftrat direkt von AVM geladen hatte. das hab ich denen auch so geschrieben aber fehlanzeige - sehr uneinsichtig die jungs
     
  16. Sittich

    Sittich Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Noch eine vielleicht blöde Frage: in dem mitgelieferten PDF steht ja was von bis zu 6x müsste das Recovery-Tool durchlaufen um eine Verbindung zur Box aufbauen zu können. Sind damit die Durchläufe des Programms gemeint (Fortschrittsbalken) oder jeweilige Neustarts des Tools? Und muß nach jedem Durchlauf der Stecker gezogen werden?
     
  17. TrekkieMan

    TrekkieMan Neuer User

    Registriert seit:
    27 Sep. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    steht genau da, das Programm. Aber ich habs bestimmt schon 10 mal versucht ^^
     
  18. beckmann

    beckmann Guest

    Naja mehr oder weniger... mich hat beim telefonsupport noch nie jemand gefragt ob diese Meldung da steht. Wenn was schief lief wurde mir immer erklärt wie ich vorgehen muss.
     
  19. TrekkieMan

    TrekkieMan Neuer User

    Registriert seit:
    27 Sep. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hatte immer email support. den telefonsupport probier ich gleich mal.
     
  20. Sittich

    Sittich Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    #20 Sittich, 30 Sep. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 30 Sep. 2006
    Falls es jemanden interessiert, ich habs hinbekommen. Habe im PC-Bios eine der Onboard-LAN-Schnittstellen deaktiviert und die TV-Karte, die auch als Netzwerkkarte registriert ist, deaktiviert. Danach das Recovery-Tool nochmals gestartet und es lief auf Anhieb durch. Ob es nun an den beschriebenen Maßnahmen lag, oder ob die Fritzbox einfach nur Mitleid mit mir hatte ;) weiß ich leider nicht...