.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz!Box wählt nicht nach Wechsel zu analogem Anschluß

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von wintwo, 18 Nov. 2006.

  1. wintwo

    wintwo Neuer User

    Registriert seit:
    17 Okt. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo allerseitz,
    ich habe eine Fritz!Box 7170 und bin eigentlich sehr zufrieden damit.
    "Eigentlich" deshalb, weil sich meine Box weigert sich auf "Analog" programmieren zu lassen nachdem die bisher an einem ISDN-Anschluß hing.
    Ist doch eigentlich einfach: unter Telefonie -> Nebenstellen die Anschlußart von ISDN auf Anlog umstellen und "Übernehmen" drücken. Aber: nach dem drücken des Buttons springt die Anzeige wieder auf ISDN :(
    Anrufe, die über das Festnetz gehen sollten gehen somit auch nicht raus.
    Kennt jemand das Problem und kann mir daher helfen?
    Danke
    wintwo
     
  2. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo,

    mach mal ein Reset auf Werkseinstellung, entweder über`s Menue oder mit einem angeschlossenen Telefon per #991*15901590* danach musst Du alle Daten komplett neu eingeben, dabei stellst Du dann auch die Anschlußart auf Analog ein.

    mfg Holger
     
  3. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    sind vielleicht noch ISDN MSNs eingetragen? Vielleicht sogar noch den Nebenstellen zugewiesen? Oder in den Wahlregeln? Du solltest alle ISDN Rückstände peinlich genau eliminieren.

    Schlimmstenfalls solltest du einen Reset auf Werkseinstellungen durchführen und die Box vollständig neu von Hand konfigurieren.

    Viele Grüße

    Frank
     
  4. KvR

    KvR Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juli 2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Schwarzwald
    Das wird vermutlich nicht reichen. Am 20.10.06 habe ich meinen Anschluss auch von ISDN auf Analog umstellen lassen. Als ich in meiner FBF 7050 unter Telefonie -> Nebenstellen die Anschlussart von ISDN auf Analog geändert habe, kam einiges durcheinander. Die FBF hat MSNs vertauscht an mein T-Sinus 45 weitergegeben.
    Das würde ich auch empfehlen.
     
  5. wintwo

    wintwo Neuer User

    Registriert seit:
    17 Okt. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Holger, hallo Frank, hallo KvR,
    vielen Dank für Eure Hilfe - Problem ist gelöst. War auch gar nicht so schlimm wie ich gedacht habe, weil alle "mauellen Updates", wie FTP, LCR etc in der Box erhalten blieben ...
    Sagt mal: Ihr habt doch sicher auch Ahnung, warum nach dem Wechsel auf Analog mein Fritz!Fax auch nicht mehr funktioniert (Fehlermeldung: 3301/Protokollfehler Ebene 1) ...
    Vielen Dank und ich finde Euch und das Forum SPITZE!
    wintwo
     
  6. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    hast du FritzFax oder Fax4Box?
    In Fax4Box musst du auf jeden Fall auch die Anschluss-Art umstellen.

    Viele Grüße

    Frank
     
  7. KvR

    KvR Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juli 2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Schwarzwald
    #7 KvR, 19 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 19 Nov. 2006
    ... und in der FBF, CAPI over TCP mit #96*3* wieder aktivieren.
     
  8. wintwo

    wintwo Neuer User

    Registriert seit:
    17 Okt. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ... Bingo das war's (CAPI over TCP mit #96*3* wieder aktivieren) ...
    nochmals vielen Dank an Frank und KvR
    wintwo