[Sammlung] Fritz!Dect 200/210 - Firmware 4.03 - 4.xx

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,312
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
48
... und danach die Fritzbox auch wieder gebootet? Ich hatte das auch schon, dass die Fritzbox das Update noch irgendwo "im Bauch" hatte.
 

fritz-fuchs

Mitglied
Mitglied seit
1 Mrz 2018
Beiträge
760
Punkte für Reaktionen
60
Punkte
28
Habe am 01.02.2019 die aktuelle Labor 65238 BETA installiert, wonach der letzte Reboot erfolgte.
 

Andy_20

Neuer User
Mitglied seit
1 Jan 2018
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
8
Habe auch diese beta auf der 7590, meine 200er haben weiterhin die 4.14 und zeigen diese auch (Stand: dieser Post) als aktuell an, also evtl. doch noch irgendwo ne image-Datei?
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,619
Punkte für Reaktionen
255
Punkte
83
Link ist auf Seite zuvor..., und ist nicht neu, dass Updates in Wellen kommt...
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,480
Punkte für Reaktionen
425
Punkte
83
Klar das .upd-File lässt sich auch manuell laden (und installieren).

Eine Suche nach einem aktuellem F!B-Update soll schon so manches Wunder in der "Heimnetzübersicht" geliefert haben
 

Pikachu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Nov 2006
Beiträge
2,407
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
48
Eine Detailverbesserungen wäre schön wenn man mit dieser Dose auch die
Temperatur schalten kann, da der Fühler ja vorhanden ist somit könnte man auf
einen Extra Temperatur Schalter mit und ohne Zeitschalter verzichten.
 

reklov

Neuer User
Mitglied seit
8 Apr 2006
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
8
Dafür müßte aber ein genauer Wert übermittelt werden.
 

hardstyler.rw

Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2009
Beiträge
317
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18
Ich wäre schon froh,wenn man die Temperatur direkt vom Startbildschirm "Smart Home" im C5 ablesen könnte.
Das ablesen über mehrere Menü Ebenen macht so gar keinen Spass.
Jetzt wo man auch direkt über DECT400 schalten kann, ist das Ein und Ausschalten über den "Smart Home" Startbildschirm noch weniger wichtig geworden, zumal man ja auch über Timer schalten kann.
Oder die Klatsch Funktion, auch wenn diese bei mir mehr genervt hat,als die etwas gebracht hätte.

Bei einem ganz normalen Gespräch bei Kaffee und Kuchen ging das Ding permanent an und aus.
Und da bei uns eine Stehlampe dran hängt, ging diese natürlich immer mit an und aus.
Wir hatten also mit unserem Besuch ein Kaffeeplausch mit Disko Effekten.
Zumindest hat das für eine zeitlang zur Belustigung beigetragen
Dann wurde das aber auch gleich wieder deaktiviert.

Dafür müßte aber ein genauer Wert übermittelt werden.
Er meint wohl das so,dass wenn die Umgebungstemperatur die vom DECT200/210 gemessen wird einen bestimmten Wert erreicht,dass Sie dann den dementsprechenden Verbraucher anschaltet indem die Dose auf an gesetzt wird.
Ähnlich funzt das ja schon beim DECT301.
Wenn die DECT200/210 eine bestimmte Raumtemperatur an den DECT301 übertragen haben,so kann dieser mit Heizen (je nach eingestellter Soll Temperatur) beginnen,da die DECT200/210 ja als externer Sensor für den DECT301 dienen können.

Das funzt bei mir besser als mit dem internen Sensor des DECT301.
Was auch kein Wunder ist,da dieser System bedingt gar nicht wirklich in der Lage ist eine Raumtemperatur zu messen.
Zumal dieser dann auch noch gegen jede Logik einen kleineren Offset als der des DECT200/210 hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ralf-Fritz

Mitglied
Mitglied seit
27 Sep 2016
Beiträge
275
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
28
Eine Detailverbesserungen wäre schön wenn man mit dieser Dose auch die
Temperatur schalten kann, da der Fühler ja vorhanden ist somit könnte man auf
einen Extra Temperatur Schalter mit und ohne Zeitschalter verzichten.
Temperaturabhängig schalten ist mit dem Dect200 schon möglich z.B. bei 5 Grad Heizung an oder bei 30 Grad Klimagerät an oder bei 15 Grad Licht an usw..
Einfach eine neue Smart Home Gruppe erstellen mit mindestens einem Dect200 und dort Temperatur abhängig schalten auswählen. :)

Schön wäre es die Funktion direkt in den Dect200/210 zu integrieren und nicht erst aus einem Dect200 eine Gruppe machen zu müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:

HarryP_1964

Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
790
Punkte für Reaktionen
75
Punkte
28
Auch für die DECT200/210 gibt es die FW 4.16

Changelog: Die Box zeigt nicht an, ich denke auch die Stabilitätsverbesserung bei gestörter Umgebung, wie bei den DECT100:cool:

Harry
 
A

andilao

Guest
Es ist nicht nur die krätzige Gruppe.
Damit sich die aktuell nicht kompensierbare Selbsterwärmung nicht einmischt, müsste man eigentlich eine Gruppe aus einem ungeschalteten und einem geschalteten D200/210 bilden. Ja, einen reinen ULE-Temparatursensor vermisse ich immer noch!
Der tollste Bock ist allerdings, dass ich beim Beispiel Frostschutz-Heizen ab 5°C einmal pro Woche 15 Minuten Absenktemperatur einlegen muss, wegen "Der gesamte Wochenplan wurde aktiviert, dies ist nicht zulässig. Der Wochenplan muss mindestens einen An/Aus-Wechsel enthalten.". Und um dem die Krone aufzusetzen, wird dann tatsächlich auch geschaltet - also geheizt - um von der Komforttemperatur 5°C auf die Absenktemperatur 3°C zu gelangen.
 

fritz-fuchs

Mitglied
Mitglied seit
1 Mrz 2018
Beiträge
760
Punkte für Reaktionen
60
Punkte
28

hardstyler.rw

Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2009
Beiträge
317
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18
Bei mir hat sich ein DECT200 wohl abgeschossen.
Er zeigt mir zwar die 4.16 an,aber die DECT Leuchte blinkt nur noch.
Wollte in aus Fritzbox löschen und nach Fritzbox Neustart auf Werkseinstellung zurück setzen und neu anmelden.
Aber er reagiert nicht auf die Tastenkombination zur Werkseinstellung.
Er blinkt unberührt immer weiter.

Mehrere Stunden austecken hat auch nichts gebracht.
Muss ihn wohl oder übel tauschen lassen.

Die DECT210 (2x) scheinen keine Probleme gehabt zu haben.
Sie laufen mit 4.16
Bin mir auch nicht sicher, ob das unmittelbar nach dem Update kam.
Heute morgen waren drei Heizkörper zunächst kalt.
Einer ist dann später als gewöhnlich warm geworden, die anderen zwei blieben kalt.

Erst nach Blick in der Fritzbox ist mir dann aufgefallen,dass der DECT200 nicht mehr aktiv war.
Und da dieser als externer Fühler für die drei dementsprechenden DECT301 fungieren,war klar warum es kalt war.Warum einer davon später warm wurde erschließt sich mir allerdings nicht wirklich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Netzonline

Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2012
Beiträge
284
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
@alexandi:

Dann schau Dir mal die Screenshots hier an.

EDIT:
Oder meinen :D - ich habe gefunden:
Unter Internet/Zugangsdaten/AVM-Dienste den Hacken für "F!B sucht periodisch nach Updates"
rausmachen und schon ist der Button da! :p

Harry
Beiträge zusammengefügt - HabNeFritzbox

Anhang anzeigen 99095
Thx! Dieses zusammenspiel kannte ich auch noch nicht.

In der Übersicht Smart-Home sind die DECT Geräte (200, 210, 301) alle gelistet, gibt es hier auch so ein Button Update ?
In der Mesh-Übersicht (7.1 und auf den anderen FB die letzte Beta aus Mai 2019) wird mir kein DECTGerät angezeigt, Powerline ja
 
Zuletzt bearbeitet:

HarryP_1964

Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
790
Punkte für Reaktionen
75
Punkte
28
@Netzonline:

In der MESH-Übersicht nicht, aber weiter unter.

Die DECT-Geräte werden bei der Update-Suche eingeschlossen.

Harry

upload_2019-5-18_12-18-3.png
upload_2019-5-18_12-18-54.png
 

Netzonline

Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2012
Beiträge
284
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
das Sie bei der Update-Suche eingeschlossen werden, ist bekannt.
Bei mir in der Ansicht Mesh-Mesh-Übersicht - Weitere verbundene oder angemeldete Heimnetz-Geräte - wird bei mir kein DECT augelistet, nur Powerline

Die DECT werden alle gelistet Smart-Home-Smart-Home-Geräte

Ich sehe in deinem Bild du hast Waschmaschine & Trockner drauf, reicht bei dir die Leistung der DECT 200? Klappt das den gut mit dem Abschalten wenn die beiden fertig sind?

@Nachtrag- habe mich mal auf ein paar andere Boxen gerade eingeloggt von Familie und Co..jau ich hatte es mal drin und weg waren sie, dachte war durch ein Update..das heisst wohl Werksreset..:-(
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

HarryP_1964

Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
790
Punkte für Reaktionen
75
Punkte
28
du hast Waschmaschine & Trockner drauf, reicht bei dir die Leistung der DECT 200? Klappt das den gut mit dem Abschalten wenn die beiden fertig sind?
Ich schalte die DECT200 "Waschmaschine" & "Wäschetrockner" über meinen MagentaSmartHome-Rauchmelder und den
Panasonic Wassermelder ab, sonst sind sie immer eingeschaltet. Die Abschaltung klappt bei den regelmäßigen Funktionstests
aber sehr gut.

Die DECT200 können max. 2300W/10A, das reicht bei mir für den Trockner und die Waschmaschine locker.

Harry
 

Scellettor

Neuer User
Mitglied seit
30 Mai 2009
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe bei mir im Keller eine Kondensatpumpe an die DECT200 angeschlossen. Wäre schön wenn ich mit Push mitgeteilt bekäme, wann die Pumpe fördert. Dazu habe ich mal bei AVM nachgefragt ob es nicht möglich wäre ein Push bei z.B. Leistung >100W (beliebiger Grenzwert einstellbar) rauszusenden. Die wollen sich das mal ansehen.
 

Eumeltier

Neuer User
Mitglied seit
1 Dez 2008
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Das selbe hab ich auch schon mal angefragt, nur umgekehrt. Mein Vergaserkessel braucht ca. 80 Watt im Betrieb und wenn nur noch die Umwälzpumpe und Steuerung läuft sind es dann noch 20W.
Da wollte ich auch eine Push-Nachricht, sobald die Leistung unter eine bestimmte Grenze fällt, damit ich weiß, jetzt kann ich nachlegen :)
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,018
Beiträge
2,054,604
Mitglieder
355,413
Neuestes Mitglied
Yealink_t48s