[Sammlung] Fritz!Dect 440 - Firmware 4.89 - 5.xx

Olaf Ligor

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
762
Punkte für Reaktionen
114
Punkte
43
Du müsstest den 440 als Temperatursensor für alle 301 von Wohn- und Esszimmer wählen.
Die gemeinsame manuelle Bedienung und die Zeitsteuerung kannst du per Gruppe machen.
 

zorro0369

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
431
Punkte für Reaktionen
101
Punkte
43
Würde gerne Wohn- und Esszimmer im DECT 440 als Wohnzimmer gruppieren,
Damit fangen wir jetzt erstmal an!
Bilde eine Gruppe "Wohnbereich", der fügst du den 301 des Wohnzimmers und Esszimmers hinzu.
Diese Gruppe muss als externen Sensor den 440 bekommen.
Dann gehst zum 440 auf ne freie "Doppelschaltfläche" und fügst da den "Wohnbereich" hinzu.
Ab sofort kannst du nun per + und - den Temperatursollwert dort verstellen, die angezeigte Temperatur des Reglers wird nun übernommen von der Gruppe und nach dieser regelt die dann auch. Problematisch an der Sache wird nur, wenn die beiden Heizungen ungleich vom 440 entfernt sind, dann wird es für eine gewisse Zeit zum überregeln kommen. Davon nicht abbringen lassen, entweder bessere Position suchen oder dem ganzem mehr Zeit geben, das klappt schon.
Bei Unklarheiten gerne wieder melden.

lg zorro und hoffe ihr hatte ebenso einen schönen Tanz in den Mai ;)
 

Olaf Ligor

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
762
Punkte für Reaktionen
114
Punkte
43
Wo hast du denn die Möglichkeit gefunden für die Zuweisung eines Temperatursensors zu einer HK-Gruppe?
Wenn du es noch nicht selbst gemacht hast, solltest du keine gefühlten Wahrheiten verbreiten. Ein Blick in die reichlich vorhandenen Infos von AVM hätte wohl genügt für die korrekten Infos, dass nur den 301 direkt externe Temperatursensoren zuzuordnen sind.
 

zorro0369

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
431
Punkte für Reaktionen
101
Punkte
43
Ganz ruhig brauner... war gestern schon spät und ein Bier zuviel.
Du hast natürlich recht, dass man dann natürlich den 301 dieser Gruppe jeweils den 440 als ext. Temp-Sensor zuordnen muss.
Einfach einen Gang runterschalten und nen Kaffee *rüberreich*

lg zorro
 

Olaf Ligor

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
762
Punkte für Reaktionen
114
Punkte
43
Ich hatte noch weitaus mehr auf der Pfanne gehabt, aber mein Anwalt riet mir 2x dringend, das zu ändern. :)
So hast du nur die Schneeflöckchen-Version gelesen.
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,950
Punkte für Reaktionen
383
Punkte
83
Version 5.14· ist da

Behoben: keine Aktualisierung der Luftfeuchtigkeitsänderung· Behoben: kein Wechsel zum Startbildschirm nach Tastendruck·
Behoben: verspätete Anzeige der Batteriewarnung·
Behoben: verschiedene Anzeigefehler
 
  • Like
Reaktionen: HarryP_1964

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,196
Punkte für Reaktionen
211
Punkte
63
EXCEL hat die FW leider nicht gefunden, aber meine 6890 hat sie brav angezeigt.
Update hat problemlos und beim 1. Mal funktioniert, nur die Batterieanzeige zeigt einige Zeit 1%:eek: und steigt
dann schrittweise wieder auf den ursprünglichen Wert.

Harry
 
  • Like
Reaktionen: Daniel Lücking

zorro0369

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
431
Punkte für Reaktionen
101
Punkte
43
hmmmm... welche Firmware benötigt man am Master? Meine zeigt sie nicht an, da ist die 5.13 immer noch die aktuelle.

lg zorro
 

Eumeltier

Neuer User
Mitglied seit
1 Dez 2008
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Falls es jemand interessiert (ich hatte es auf Anhieb nicht gefunden) - der 440er misst auch negative Temperaturen... :)

Mein Kühlschrank dreht gerade durch und kühlt dauerhaft, ist inzwischen bei -5 Grad :oops: als Notlösung hab ich den 440 in den Kühlschrank geworfen und den Kühlschrank an eine DECT 200 angeschlossen und versuche das jetzt damit auf 7 Grad zu regeln. Mal gucken, ob das klappt.
 
  • Love
Reaktionen: Micha0815

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,950
Punkte für Reaktionen
383
Punkte
83
Das 1%-Phänomen habe ich bei einem der beiden DECT 440 auch. Der andere findet derzeit die 5.14 nicht. Kann also eure Probleme komplett nachvollziehen o_O
 

SnoopyDog

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
2,772
Punkte für Reaktionen
97
Punkte
48
Und Eumeltier, was macht Dein Kühlschrank? Haut der "Workaround" hin?
Cool finde ich ja auch, daß man mit dem 440 das Gast-WLAN ein und ausschalten kann und im eingeschalteten Zustand steht der QR-Code, den Besucher einscannen können, direkt auf dem Display.
Ich werde mir wohl jetzt auch so ein Teil zulegen. Preis aktuell überall ~52 € (immer noch ein bisschen viel)
 

Manustif

Neuer User
Mitglied seit
9 Apr 2006
Beiträge
92
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Version 05.14 ist raus:

Version 5.14
· Behoben: keine Aktualisierung der Luftfeuchtigkeitsänderung
· Behoben: kein Wechsel zum Startbildschirm nach Tastendruck
· Behoben: verspätete Anzeige der Batteriewarnung
· Behoben: verschiedene Anzeigefehler
 

churchy

Neuer User
Mitglied seit
7 Aug 2011
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
@Manustif: Mit welcher Box und welcher FOS-Version hast Du die Firmware gefunden? Mich würde interessieren, ob das inzwischen eine offizielle Version für z.B. die FOS-Releases 7.26 bzw. 7.27 ist. Ich hatte sie nämlich manuell vor dem Update meiner 7590 auf 7.27 installiert.

Und hat schon jemand das Batterie-1%-Phänomen (das habe ich nämlich auch) an AVM gemeldet?
 

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,196
Punkte für Reaktionen
211
Punkte
63
@Manustif

Es lohnt sich immer, ein paar Beiträge rückwärts zu lesen - bei Dir hätten genau 6 gereicht: #406

Harry
 
  • Like
Reaktionen: Daniel Lücking

reklov

Neuer User
Mitglied seit
8 Apr 2006
Beiträge
126
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
Bei mir ist die Batterieanzeige schon auf 10% geklettert. Mal sehen, ob es noch weiter hoch geht. Das Problem mit der fehrehaften Temperaturanzeige scheint AVM nicht zu interessieren.
 

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,196
Punkte für Reaktionen
211
Punkte
63
Bei mir ist die Anzeige nach dem Update von 80% auf 1% gefallen und hat sich später nur bis 20% erholt.
Hab die Batterie gewechselt und habe wieder 100%.

Harry
 

hardstyler.rw

Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2009
Beiträge
371
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
Ich hab mir jetzt (heute) auch einen angeschafft auch wenn ich beim Preis trotz Gutschein beide Augen zu drücken musste.
Für das gleiche Geld bekommt man ja schon ein AVM DECT Telefon - nun ja, jetzt ist er ja da.

Was ich ein wenig schade finde,dass man bei der Heizung Implementierung nich eine Option von Aus und An hat.
Gerade in der Übergangsphase hätte ich es für sinnvoll gehalten,dass ich mit einem Tastendruck alle DECT301 Ein oder Auschalten könnte.
Es lassen sich zwar alle gleichzeitig einbinden/ zusammenfassen aber eben nur mit + - steuern.

Was die Batterie anzeige von 1% angeht,dass Problem kennt man doch vom DECT301
Gerade das starke fallen auf 1% und die niedrige Erholungsphase kenne ich vom DECT 301 in Verbindung mit Abstürzen,bloß dass es in dem Fall wohl von einem Update ausging.
Die Batterien haben sich danach auch nicht mehr mit einem DECT301 nutzen lassen.Rein und raus machen hat jedenfalls damals nichts gebracht,relativ schnell danach kam Batterie leer.
Bei mir steht seit (heute) update auf 5.13 und dann auf 5.14 noch 100%
Bei zwei von meinen DECT301 hatte ich erst neulich E1 und E3 angezeigt bekommen und AVM daraufhin eine Support Datei mit und ohne Fehlerbild gesendet.
AVM tauscht mir jetzt wegen eines anscheindend auffallenden hohen Batterieverbrauch beide aus.
Vielleicht verbrauchen die DECT440 auch manchmal mehr als Sie sollen,gerade in Hintergrund eines updates.

Was mich bei der Einrichtung bloß gewundert hatte,dass man keinen Batterieschutz abziehen musste.
Der ist ja quasi aus dem Karton bis auf die DECT Einrichtung schon betriebsbereit.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,203
Punkte für Reaktionen
1,017
Punkte
113
Zuletzt bearbeitet:

hardstyler.rw

Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2009
Beiträge
371
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
SMDV (direkt) mit kostenloser Anschlußgarantie.

Hat ansonsten kein gebrauchten Eindruck gemacht.
Wenn es ein Rückläufer war,dann war der wohl nicht lange im Haus,den SMDV/Voelkner/Digitalo hatten lange Zeit keine verfügbar,wenn man von Marketplace absieht.
Nach Deiner Aussage zu urteilen,war bei Dir ein Batterieschutz dran?
Firmware war unter 5.13 bzw. 5.13 wurde mir als update angeboten,hab bloß nicht drauf geachtet was vorher drauf war
 
Zuletzt bearbeitet:

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,149
Punkte für Reaktionen
70
Punkte
48
*snip* als Notlösung hab ich den 440 in den Kühlschrank geworfen *snap*
Ich weiß nicht ob das auf Dauer eine gute Idee ist - Stichworte "Kondenswasser an Elektronik" und "Batterien in der Kälte".

---

Bezüglich Batterieschutz (#417 ff): Das ist bei dem Ding nicht zwingend notwendig. Wenn der Taster das Werk in einem "StandBy"-Modus verläßt (Sensoren und DECT-Teil inaktiv) und danach niemand mehr auf Knöpfe drückt, verbraucht das Teil so gut wie keinen Strom.
 
Zuletzt bearbeitet:

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via