Fritz!Dect 500 - Firmware 16.16.005 - XX.XX.XXX

racuirhh

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2010
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hat schon jemand die Telekom Smarthome LEDs (weiß) mit der Fritzbox 7490, FRITZ!OS: 07.19-74610 BETA, getestet?
 

zorro0369

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
121
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
18
yepp

funktioniert tadellos, wie du in meinem profil seheh kannst

lg zorro
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,579
Punkte für Reaktionen
159
Punkte
63
Hab nur die farbigen Bulbs, aber da ist auch alles im grünen Bereich :) Würde mir aber eine Update-Option wünschen. Da zwei bei .020 und zwei bei .018 stehen scheint es derzeit keine Updates für diese Lampen zu geben. Es wäre cool, wenn AVM da eine Version bereit stellen könnte.
 
  • Like
Reaktionen: Meeeenzer

racuirhh

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2010
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke für Eure Rückmeldung. Ich habe eine Telekom Smarthome LEDs (weiß) in der Fritzbox 7490, FRITZ!OS: 07.19-74610 BETA erfolgreich einrichten können.

Was nicht geht ist:
- Ändern der Farbtemperatur
- Schalten über die MyFritz-App (ist ja schon bekannt)

Ich hoffe sehr, dass AVM noch daran arbeitet und nicht nur die eigenen Produkte unterstützt. Dann wäre die DECT-ULE / HAN-FUN Plattform nämlich logischerweise zu einem Misserfolg vor programmiert.
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,634
Punkte für Reaktionen
181
Punkte
63
- Ändern der Farbtemperatur
Helligkeit/Dimmen dürfte gehen mit der "Nur-"Weiss-Ausführung. Allerdings bräuchte es imho schon die farbige Ausführung, um die Farbtemperatur ändern zu können?
LG
 

racuirhh

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2010
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Auf der Produktseite wird bei der Telekom Smarthome LED (weiß) angeben: "Farbtemperatur: 2700 bis 6500 Kelvin". Also müsste eine Farbtemperaturänderung theoretisch möglich sein...
 
  • Wow
Reaktionen: Micha0815

zorro0369

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
121
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
18
also wenn ich mich jetzt nicht allzu stark irre, meinen die damit das dimmen. farbtemperatur ändern hört sich natürlich viel geiler an^^.

lg zorro
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,579
Punkte für Reaktionen
159
Punkte
63
also wenn ich mich jetzt nicht allzu stark irre, meinen die damit das dimmen. farbtemperatur ändern hört sich natürlich viel geiler an^^.

lg zorro
Nein. Dimmen ist in jeder Farbtemperatur-Stufe (zumindest bei den Farbigen LED-Bulbs) in Prozentabstufungen möglich.
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,528
Punkte für Reaktionen
96
Punkte
48
Die Farbtemperatur gibt hier den "Weisston" an.
Der wird auch mit Warmweiß, Neutralweiß, Kaltweiß oder Tageslichtweiß bezeichnet.
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,634
Punkte für Reaktionen
181
Punkte
63
Es könnte schon sein, dass auf der Telekom-"Nur-Weiss"-Bulb intern warm- und kaltweisse LEDs verbaut sind und diese entsprechend regel-/ansteuerbar sind nicht nur in Bezug auf Helligkeit sondern auch Farbtemperatur.
LG
 

Meeeenzer

Mitglied
Mitglied seit
10 Feb 2010
Beiträge
732
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
28
Farbtemperatur bei Farbe Weiss von 2700K bis 6500K geht einwandfrei bei mir, aber dafür dimmen nur bei 2 von 8 farbigen Telekom-Bulbs. Warum auch immer.
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,634
Punkte für Reaktionen
181
Punkte
63
Farbtemperatur bei Farbe Weiss von 2700K bis 6500K geht einwandfrei bei mir
Du hast neben den "farbigen" auch "weisse" im Einsatz? Ich habe den Link und/oder EAN-Code diesbzgl. nicht parat ... u.U. sind die bunten und weissen von der Hardware-Bestückung in Bezug der PCB-LEDs identisch und werden "nur" durch die FW der SOCs "eingebremst"? Ich gestehe offen und ehrlich, dass ich auf Bauteil-Ebene -hier eine einzelne SMD-LED- nicht wirklich Ahnung habe, ob diese als warm-weiss/kalt-weiss/bunt über die vorgelagerte Spannungsversorgung/Ansteuerung variationsfähig "leuchten" können/könnten. Zumindest über u.U. meine einfältige Begriffssuche las ich hier auf die Schnelle, dass dies z.T. über den Mix von rein-weiss+warmweiss-LEDs möglich ist?
LG
 

Ralf-Fritz

Mitglied
Mitglied seit
27 Sep 2016
Beiträge
246
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
28
Dect500

Version 34.10.16.16.011:
· Initialversion
 

nocebolus

Neuer User
Mitglied seit
28 Jan 2020
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Für die 7590 gibt es seit gestern eine 07.19-71499 Inhaus-Firmware, die den Betrieb der AWOX-Lampen ermöglicht. Derzeit habe ich eine farbige Lampe im Einsatz. Bilder vom DECT-Steuerungsmenü kommen später - hier schon einmal die Bilder aus dem UI:
Ich bin hier neu, ansonsten dem Alter entsprechend abgenutzt.

Ich hab sowas mit Firmware noch nie gemacht. Wird aber auf den AVM-Seiten ja schön erklärt. Allein ich trau mich nicht, da ist so eine - nennen wir es -Gewaehrleistungsmeldung. Ist schon jemanden mal der virtuelle Lithium-Ionen Akku aufgrund Firmware-Nutzung explodiert und danach das Haus in Flammen aufgegangen? ;-)

Im Ernst, hab mir gestern (27.01.2020) die aktuellste Firmware geladen und nehme an, dass ich damit per Han Fun die Smart Bulb von Awox ansteuern kann. Meine Frage ist, geht das dann nur per z.B. Laptop oder Tablet oder auch gleich mit den Fritz!Fon-Phonen? Wenn nicht lohnt sich das für mich nicht. Dann warte ich lieber noch zwei Monate.

Ach so,vor zwei Monaten hab ich mir so eine Lampe gekauft, in der Annahme es sei kompatibel. Fritz!Box 7490. Für‘s Handy ist das Ganze für mich zur Zeit noch uninteressant, zumindest mit der My!Fritz App, da das Handy zu alt ist. Funktioniert es denn „normal“ im Internet mit MyFritz also ohne App?

Von Dect Ule bin ich insofern enttäuscht, dass es meiner Meinung nach immer noch keine Feuermelder gibt, die Aktoren und Sensoren in einem Teil sind.

Kann man und wie wieder zum aktuellen Betriebssystem zurückkehren?


Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:

zorro0369

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
121
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
18
hallo,

also mit der labor 7.19 funktionieren sowohl die farbigen als auch die weißen leuchten. hast du ein fritz phone, kannst du damit diese auch steuern, selbst mit dem "altem" mtf

wo ist genau dein problem mit den rauchmeldern? bei mir funktionieren die hervorragend. bekomme mail, wenns brennt (bis dato gott sei dank nur testweise) und meine komplette beleuchtung im haus geht sofort an, welche per fritz gesteuert ist.

lg zorro

nachtrag, dafür benötigt es keine inhause, schau einfach in meine sig
 
Zuletzt bearbeitet:

nocebolus

Neuer User
Mitglied seit
28 Jan 2020
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Dankeschoen. Ich werd‘s dann versuchen. Bezueglich der Rauchmelder las ich in so einem smart home Bericht, dass es mit einer Fritzbox nur über zusaetzliche schaltbare Steckdosen funktioniert. Les ich das richtig, dass du auch diese Telekome Smart Home Rauchmelder für um 40 Euro nutzt?

Wenn das funktioniert, mach ich das auch.

LG,

Nocebolus
[Edit Novize: Beiträge zusammengeführt]
Posting 2 nach 40 Min:
Nun OS-Labor installiert und Lampe angemeldet. Läßt sich aus der Fritzbox und vom Fritz!Fon steuern. Nur die Temperatur und die Leistung werden nicht angezeigt. Ist das später bei Fritz!Dect 500 anders?

In My!Fritz im Internet taucht die Lampe leider nicht auf sowohl nicht auf Android Handy als auch iPad. Muss ich My!Fritz neu aufsetzen?

Für eine neue Version der App ist mein Handy zu alt.


Ansonsten, das Haus steht (noch).

Alles schön.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

zorro0369

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
121
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
18
meines wissen ist die app noch nicht fertig. temperatur werden die wohl nie anzeigen und ob die nen verbrauchsmesser hat bezweifel ich doch stark.

ja ich nutze die telekom rauchmelder. klar brauchst du entweder ne steckdose (dect 200/210) oder halt die led´s. wie willst du in einem geschlossenem system denn sonst irgendwas steuern.

lg zorro
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,634
Punkte für Reaktionen
181
Punkte
63
Nur die Temperatur und die Leistung werden nicht angezeigt
Da wohl kein Temperatursensor verbaut in der Bulb, kann sie dies wohl nicht erfassen wie wohl auch den "Eigenverbrauch" mangels Schnittstelle.
Die MyFRITZ!-APP unterstützt die Bulb noch nicht bzw. deklariert sie als "nicht unterstütztes" Gerät. Es gibt wohl eine Inhouse/Beta-APP -unbekannt ob für Android oder Apple und nur in einem Fritz-Talk-YT-Video zu sehen- die diese wohl unterstützt. Wo die versteckt auf den AVM-Server zum DL als APK schlummert ist unbekannt und/oder wer diese überhaupt testet ;)
LG
P.S.: Bei den Rauchmeldern auf das DECT-ULE-Protokoll achten.
 

nocebolus

Neuer User
Mitglied seit
28 Jan 2020
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke. Mach ich bezueglich My!Fritz (also nicht die App sondern Zugriff „normal“ aus dem Internet) etwas falsch? Dort werden alle Schaltsteckdosen angezeigt. Die Lampe aber nicht. Oder ist das im Grunde genommen der gleiche Grund wie bei der App?

Weiterhin einen schönen Tag an alle.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,999
Beiträge
2,041,209
Mitglieder
353,258
Neuestes Mitglied
Dagobert1980