Fritz!Fax - 7150 - Rufnummernübermittlung

Serafino

Neuer User
Mitglied seit
11 Mai 2008
Beiträge
178
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich nutze meine 7150 zusammen mit der Faxsoftware von AVM. Funktioniert auch meistens ganz gut. Bislang hatte ich eine Flatrate bei meinem VoIP-Anbieter und habe die Faxe entsprechend dort versendet. Die Absendernummer der MSN konnte ich beim Anbieter ändern.

Nun ist es so, dass ich absofort meinen Festnetzanschluss zum Versenden der Faxe nutzen möchte. Meine Rufnummer soll bei dem Versenden der Faxe allerdings nicht übertragen werden, sondern nur die Kennung. Beim Telefonieren kann ich dies ja gesondert einstellen bzw. einfach *31# vorweg wählen. Denn eine generelle Unterdrückung (kann man ja beim Anbieter einstellen lassen) möchte ich nicht.

Gibt es eine Möglichkeit mit der o.g. Faxsoftware die abgehende Rufnummer ebenfalls nicht zu senden?

Für Infos wäre ich dankbar!
 

Wopper

Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2007
Beiträge
258
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Du kannst in den Fritz!fax Einstellungen im Reiter "Call by Call" eine neue Ortsnetzvorwahl *31# einrichten, welche du dann für Orts- und Ferngespräche auswählst. Somit wird der Rufnummer immer automatisch *31# vorangestellt.

Gr. Wopper
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,903
Beiträge
2,027,988
Mitglieder
351,044
Neuestes Mitglied
enigoihwiohwiohwpit