Fritz Fax bringt die Kopfdichtung zum platzen.

rodeoflip

Neuer User
Mitglied seit
2 Aug 2008
Beiträge
128
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

sitze nun schon 2 Tage an der Sache. Am Anfang wurden nicht einmal die Drucker installiert, was aber nun ging.

Ich habe als Teilnehmernummer und Kennung meine 1&1 Rufnummer angegeben.
Wenn ich nun ein Fax an mich selber sende, kommt senden und dann abgebrochen. Als Empfänger habe ich meine Rufnummer angegeben, was auch seltsam ist, da steht schon eine Rufnummer von AVM Fax drin 030 blabla.

Habe diese Nummer auch versucht kein versenden möglich. Die 030 ist das vielleicht die Nummer meiner FritzBox (HomeServer) ?


Jemand eine Idee ?

mfg
 
H

Hans Juergen

Guest
030 ist Berlin. Und wo sitzt AVM? Genau, in Berlin... Das ist das Telefonbuch vom fax4box
 

rodeoflip

Neuer User
Mitglied seit
2 Aug 2008
Beiträge
128
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also das bringt mich nicht weiter. Also ist das die Nummer von der AVM Zentrale und ich muss meine dort eintragen ?

Nur mit meiner Nummer geht es ja auch nicht............

mfg
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Hallo,

was willst du, ein Fax über deine Leitung mit deiner Nummer an deine Nummer schicken? Hä? :gruebel:
 
Zuletzt bearbeitet:

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,316
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Ich schick dir mal per PN meine Faxnummer (internes Fax der Fritz!Box). Da kannst Du Dein Faxprogramm testen bis die Leitung glüht.

Man kann mit Fritz!Fax sich selbst ein Fax senden, nur dürfen Sende- und Empfangs-MSN wohl nicht identisch sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

rodeoflip

Neuer User
Mitglied seit
2 Aug 2008
Beiträge
128
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mit deiner Nummer geht es auch nicht, es kommt abgebrochen.

Ich hänge nun einfach mal mehrere Bilder der Settings an.

mfg
 

Anhänge

Blaria

Mitglied
Mitglied seit
20 Feb 2007
Beiträge
476
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
laut dem im Hintergrund deiner Screenshots liegenden Fritzfax-Oberfläche, sehe ich da mit dem grünen Pfeil nach oben zwei ausgehende Faxe - aber nirgends was von einem Eingang zu sehen.
Zeigt denn zumindest das Fritzbox-Telefonie Protokoll den eingehenden Anruf vom Faxversenden her an ?
1&1 hatte ich nie, aber GMX-VoIP und ich bilde mir ein das ein Selbstanruf damals (bestimmt nen Jahr her) nicht möglich war über die Fritzbox.Via Telnet konnte man da auch sowas wie "Loop detected" lesen, sprich lag nicht mal an GMX/United Internet (1&1), sondern hat die Box schon von sich aus geblockt.
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,316
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Aktiviere mal im Screenshot Nr. 2 ISDN oder analog, weiß nicht, was Du hast.
Mach Dir bitte mal ne gescheite Signatur.

Falls Du kompletten Komplett hast, musst Du "Fritz!Box Internet auswählen", notfalls das CAPI per Telefoncode einschalten.

Capi over TCP einschalten #96*3*

In meiner Anrufliste ist kein Versuch von Dir zu finden.

Oh ich glaub jetzt kommt was :)

EDIT Fax ist angekommen, ich faxe mal was zurück
 
Zuletzt bearbeitet:

rodeoflip

Neuer User
Mitglied seit
2 Aug 2008
Beiträge
128
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Yep obwohl Fritz Fax bei Installation meinte, das es auf ON geschaltet wird, war Capi over TCP auf OFF. Nun ist das Fax raus, kannst ja mal eins zu senden ob der Empfang geht. Die Nummer müsste bei den Empfänger Daten bei sein.


mfg
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,316
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Wo bleibt Deine Signatur?

Faxversand an Deine Nummer bricht mit Fehler: "802D/Kein Verbindungsaufbau möglich" ab
 

rodeoflip

Neuer User
Mitglied seit
2 Aug 2008
Beiträge
128
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe noch mal per PM die Nummer zu gesendet. Ich habe gerade einen Anruf auf meine erste Telefonnummer bekommen, also Telefon und nicht auf die Faxnummer.........

Signatur kommt gleich.


mfg
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,316
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Naja, wenn bei der Faxnummer das Telefon klingelt, ist wohl was falsch konfiguriert.
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Hallo,

na ihr Experten, vielleicht wären Anleitungen doch nicht schlecht, eine ist sogar mit Sticky hier im Forenbereich oben angepinnt, gell! ;)
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,316
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Hm, haben wir alles per PN gelöst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,316
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Ja, nachdem er die Telefon-Rufnummernzuordnung nochmal grade gerückt hat, landen jetzt die Faxe auf der USB-Platte. Versand mit Fritz!Fax ging erst nach manueller Aktivierung der CAPI.
AVM weiß schon, weshalb es ein supportfreies tool ist. :lach:
 

rodeoflip

Neuer User
Mitglied seit
2 Aug 2008
Beiträge
128
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bzw. Einrichtung eines internen Faxes im HomServer und DECT Schaltung auf nur eine Nummer.
Das war an Kabel schon alles einfacher. :)

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
@Ecki, da hatte ich doch die richtige Vermutung (Rufnummern-Kuddel-Muddel)... :-Ö

@rodeoflip, wenn es denn funktioniert, dann setz den Thread bitte noch auf [gelöst] => 1. Post - Ändrn - Erweitert und dann unten in den Titel schreiben... ;)
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,920
Beiträge
2,028,164
Mitglieder
351,084
Neuestes Mitglied
knuller