.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz!Fax - Einstellung ISDN-Controller in Fritz!fax nicht möglich - gelöst

Dieses Thema im Forum "AVM-Software" wurde erstellt von grozilla, 14 Jan. 2007.

  1. grozilla

    grozilla Neuer User

    Registriert seit:
    17 Okt. 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 grozilla, 14 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 15 Jan. 2007
    Auf einem neuen PC (XP Prof. SP2) habe ich fritz!fax_3_06.exe (aus AVM-Server /fritz.box/tools/fax4box) installiert. Auf dem PC ist keine weitere AVM-SW installiert. Fritz!fax zeigt Version 3.06.41 an. capiotcp läuft (per telnet und ps überprüft).

    Faxen funktioniert nicht, weder Senden noch Abruf. Nach ca. 1-2 Sekunden erscheint die Fehlermeldung "abgebrochen".

    Seltsamerweise kann ich in Fritz!fax unter Fax\Einstellungen\ISDN keinen ISDN-Controller auswählen! Es erscheint dort nur ein ausgegrauter Eintrag "Telefax-G3-Dienst des ISDN-Controllers benutzen".

    Auf einem alten Rechner hat Faxen früher funktioniert.
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
  3. grozilla

    grozilla Neuer User

    Registriert seit:
    17 Okt. 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke - ja, beide Threads habe ich schon zweimal durchgeschaut. Deswegen vermisse ich ja auch die Konfigurationsmöglichkeit für den ISDN-Controller...
     
  4. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hast du die Exe mal mit -c2 gestartet und in der ar7.cfg mal geschaut, wieviele Controller bei der Capi drin sind?
     
  5. grozilla

    grozilla Neuer User

    Registriert seit:
    17 Okt. 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jetzt habe ich Fritz!fax komplett deinstalliert und neu installiert, und danach war die fehlende Einstellung für den ISDN-Controller plötzlich da... ich habe die richtige Option (Fritz!box Analoganschluss) ausgewählt, aber Fax Senden/Empfangen geht trotzdem nicht. Das Journal zeigt nacheinander an "Anwählen", "Abbau", "Abgebrochen".

    Ich habe die Kommunikation zwischen PC und FritzBox mit Ethereal aufgezeichnet: Beim Start von Fritz!fax werden zunächst einige UDP-Rahmen ausgetauscht, mit denen der CAPIoTCP-Server gesucht und gefunden wird; dann baut der PC eine TCP-Verbindung (Port 5031) zur Fritzbox auf und tauscht einige weitere Daten aus. Wenn ich ein Fax losschicken will, sendet der PC über diese TCP-Verbindung eine Nachricht mit der Zielrufnummer und der Quellrufnummer (=Festnetzrufnummer der FB), die FritzBox antwortet irgendetwas - und das wars dann.

    Ist das verwendete CAPIoTCP-Protokoll irgendwo veröffentlicht?
     
  6. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,152
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Bekommst Du keine Fehlermeldung? Mal an ein anderes Fax gesendet?

    Achso: Du musst ISDN-Controller 4 für den Analoganschluss auswählen. Sehe gerade, Du hast eine Firmware über xx.04.20. Steht aber auch in meiner Beschreibung. ;)

    Das Protokoll ist IMO nicht veröffentlicht. Habe aber auch noch nicht gesucht.
     
  7. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    DM41 hat ja schon das entsprechende gesagt, oder? ;)
     
  8. grozilla

    grozilla Neuer User

    Registriert seit:
    17 Okt. 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, jetzt funktioniert es. Erstens muss ich Fritz!fax als Administrator starten. War unter W2K nicht so. Und zweitens habe ich endlich kapiert, dass ich in den Fritz!fax ISDN-Einstellungen wirklich NICHT die absolut naheliegende Option "Fritz!Box Amtsanschluss analog" wählen darf, sondern die Ziffer 4 eintragen muss. Das ist aber auch irgendwie echt anti-intuitiv...

    Nochmal danke an DM41 und doc456.
     

    Anhänge: