.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FRITZ!fax mehere Fragen

Dieses Thema im Forum "AVM-Software" wurde erstellt von Nisbo, 15 Dez. 2006.

  1. Nisbo

    Nisbo Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin Moin,

    ich habe die FRITZ!Box Fon WLAN 7170, Labor-Version 29.04.28-5550 und nutze Fritz!fax um Faxe zu verschicken, dies funktioniert auch (ISDN, W2K)

    den empfang habe ich noch nicht getestet, dazu habe ich noch eine frage, gehe ich recht in der annahme das dazu der rechner immer an sein muß ? oder hat die box einen cache der die eingehenden faxe zwischenspeichern kann ?

    Hat schon mal einer das experiment gemacht am PC und am Telefonanschluß gleichueiotg den Faxempfang zu aktivieren ? So ist das gerade bei mir, also Fritz!fax ist aktiv und über die TK ist noch parallel auf die selbe MSN ein normales Fax angeschlossen, kann es dabei Probleme geben ?

    Wenn der recher an ist würde ich nämlich am liebsten die faxe auf dem PC empfangen und wenn aus dann als Backup auf dem alten gerät über die TK wenn die fritzbox keinen cache hat

    ach ja beim versand steht nach dem versand in der übersicht bei rufnummer/kennund DEFAULTCSID, was hat das zu bedeuten ? sollte da nicht meine absendernummer drinstehen ?
     
  2. dl2sbl

    dl2sbl Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also meines Wissens nach muß der PC für Fritzfax Empfang immer an sein.
    Ich habe hier folgende Konstellation,das ich das Fax an Fone 1 der FB hängen habe und gleichzeitig FFax an habe. Dann kommt das Fax automatisch bei FFax an.
    Wenn ich FF schließe,dann kommt das Fax auf dem Faxgerät rein.
    Hast du im Fritzfax deine Absender-MSN denn eingetragen?
     
  3. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,135
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Richtig. Einen eigenen Faxspeicher hat sie nicht.

    Meiner Meinung nach gibt das keine Probleme. Beide reagieren auf die MSN. Wer zuerst dran geht, hat gewonnen. ;-)
    Wenn Du also das Hardware-Fax als Backup nutzen willst, musst Du es so einstellen, dass es auf jeden Fall später abnimmt als Fritz!Fax.

    Das ist die Kennung der angefaxten Gegenstelle, nicht Deine eigene.
     
  4. Nisbo

    Nisbo Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja die ist eingetragen im internationalen format, kommt beim empfänger auch an, nur steht nicht in der übersicht
    +49 7577 1234567890
     
  5. Nisbo

    Nisbo Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    vielen dank :)