.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz!Fax sendet keine Faxe an Faxdienste

Dieses Thema im Forum "AVM-Software" wurde erstellt von Eschy5, 2 Okt. 2006.

  1. Eschy5

    Eschy5 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Apr. 2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Abrufkraft
    Ort:
    Dresden/Deutschland
    #1 Eschy5, 2 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 2 Okt. 2006
    Hi,

    ich habe Fritz!Fax installiert. Ich habe mir 2 kostenlose Faxnummern mit der Vorwahl 01805 angelegt. Die eine befindet sich bei faxway.de und die andere bei meine-faxnummer.de

    Faxe gehen über´s Festnetz raus. Die Zeit läuft ca. bis 1:30, dann beginnt der Faxversand meistens und wird danach sofort wieder abgebrochen. Als Meldung steht dann immer "3311/Verbindungsaufbau erfolglos (Gegenstelle ist kein FAX-G3-Gerät)" drin.

    Außerdem würde ich eine VoIP Nummer von 1&1 als Weiterleitung nehmen. Obwohl 1&1 01805 Nummern erlaubt, kommt bei diesen beiden Nummer immer die Meldung, dass die Vorwahl als Weiterleitungsziel nicht zugelassen ist.

    Woran kann das liegen, dass die Faxe nicht gesendet werden und 1&1 diese Nummern als Weiterleitungsziel verbietet?

    Vielen Dank für Antworten.
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Das liegt einfach daran, das faxen über VoIP generell nicht problemlos funktioniert.

    Siehe dazu auch die FAQ von 1u1 und die vielen Beiträge hier im Board zu Fax over VoIP!
     
  3. Eschy5

    Eschy5 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Apr. 2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Abrufkraft
    Ort:
    Dresden/Deutschland
    Das war ja nicht über VoIP, sondern über den Festnetzanschluss an einen normalen Faxserver. Um die VoIP zu verwenden, müsste ja 1&1 mir erstmal erlauben, diese Nummern als Weiterleitungsziel zu verwenden.
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ok, sorry,
    du hast so oft von 1u1 gesprochen,
    dass ich das mit dem Festnetz schnell wieder verdrängt hatte. ;)

    Zumindest kannst du diese Idee schon mal wieder verwerfen.

    Zu dem Übertragungsfehler können andere sicher mehr sagen. Viel Erfolg.

    Schau mal in die Fritz!Fax Einstellungen unter "ISDN -> erweiterte Einstellungen".
    Dort kann man zwischen "analoges Fax(Standard)" und "ISDN Fax" auswählen.
    G3 ist imho der "ISDN-Fax"-Standard. Test mal diese Einstellung.

    Wahrscheinlich sind - wie so oft - die Faxgeräte der Gegenstelle nicht richtig konfiguriert!