[Gelöst] FRITZ!fax sendet via FRITZ!Box nicht an jede Fax-Gegenstelle

Computerhirn

Neuer User
Mitglied seit
19 Dez 2010
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Leute,

das Problem im Titel sagt eigentlich alles. FRITZ!fax sendet Faxe fast an alle Gegenstellen, aber eben nicht an alle. Was kann man tun um das dennoch zu erreichen? Ich habe schon gegoogelt, aber noch nichts gefunden, was dem nahe kommt.

Ich bedanke mich bei jedem, der helfen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
3

3949354

Guest
Hallo,

Welche Fehlermeldung bekommst Du denn an den Gegenstellen? Sind diese analog, ISDN oder VoIP? Bei letzterem kann es zu Problemen kommen.
 

Computerhirn

Neuer User
Mitglied seit
19 Dez 2010
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

Welche Fehlermeldung bekommst Du denn an den Gegenstellen? Sind diese analog, ISDN oder VoIP? Bei letzterem kann es zu Problemen kommen.

Hi 3949354,

welcher Art die Gegenstellen genau sind kann ich gar nicht sagen. Das muss ich erst in Erfahrung bringen. Ich gehe aber nicht von VoIP aus. Es wird wohl eher ein analoges Fax an einer Tk-Anlage sein. Fehlermeldungen so in diesem Sinne erhalte ich gar nicht. Der Fax-Versand wird einfach abgebrochen.

Danke dir.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,621
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Bei Abbruch wird der Fehlerhinweis in der Meldung im Faxjournal eingetragen, sonst steht dort: 0000/Erfolgreich verarbeitet
 
Zuletzt bearbeitet:
3

3949354

Guest
Hallo,
Ich denke, dass es nicht an Deiner Konfig liegen kann. Versuche einmal, die Art der Gegenstelle zu bestimmen.
 

Computerhirn

Neuer User
Mitglied seit
19 Dez 2010
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Leute,

die Einstellung "ISDN-Fax" umzustellen auf "Analoges Fax (Standard)" unter den erweiterten Einstellungen im Kartenreiter "ISDN" hat das Problem im Moment behoben. Mich interessiert hier wirklich mal woran das liegen soll.

Besten Dank.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,621
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Auf der Gegenseite befindet sich ein ISDN-Anschluss mit einem Faxgerät, bei dem die ISDN-Dienstekennung "Sprache" gesetzt ist.
Dadurch, dass du nun auf "Analoges Fax" umgestellt hast, wird von dir aus die ISDN-Dienstekennung "Fax" nicht mehr gesendet. Deshalb akzeptiert die Gegenstelle plötzlich die Übertragung.
 

Computerhirn

Neuer User
Mitglied seit
19 Dez 2010
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi KunterBunter,

jawoll. Das ist mal ein Aussage! Kurz und auch noch logisch. Ich danke dir. Damit ist das Thema abgehakt.

Ciao
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,870
Beiträge
2,066,978
Mitglieder
356,840
Neuestes Mitglied
FH2020