.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FRITZ!fax und FRITZ!fon auf W7 mit B1 Controller - Einstellungen speichern

Dieses Thema im Forum "AVM-Software" wurde erstellt von dernix, 14 Okt. 2011.

  1. dernix

    dernix Neuer User

    Registriert seit:
    14 Okt. 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    habe einen Rechner mit AVM B1 Controller von W2K auf W7 aktualisiert [Neuinstallation] und die FRITZ!-Software [keine Box!] mit einem Hauptbenutzerkonto installiert. Die Software funktioniert, einzig die Einstellungen gehen bei einem Rechnerneustart verloren. Das Programm startet bei jedem Rechnerneustart jungfräulich.

    Hätte ich mit Adminkonto installieren sollen? Muss ich Ordnern/Dateien andere Rechte zuweisen?

    Wäre für einen Tipp dankbar.

    Gruß,
    Dietmar
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo und Willkommen im Forum!

    Ja, du mußt die Software als Administrator installieren und nein, du brauchst keine Rechte zuzuweisen.
     
  3. dernix

    dernix Neuer User

    Registriert seit:
    14 Okt. 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 dernix, 14 Okt. 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14 Okt. 2011
    Hallo,

    jau, funktioniert jetzt ... vielen Dank! :)

    Beitrag 2:
    oups, leider zu früh gefreut.

    Hatte das Programm eben beendet und wollte es neu starten ... und schwupps, sind sämtliche Einstellungen von fon + fax wieder weg. Zuvor starteten beide Programme mit korrekten Einstellungen aus dem Autostart meines Hauptbenutzerkontos.

    Was geht hier vor?

    Danke und Gruß,
    Dietmar
     
  4. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    waren die Verknüpfungen im Autostart noch von der alten Installation, dann sind die SID's nicht geändert worden.

    Also alles noch mal Deinstallieren und alle Registryschlüssel löschen (siehe Kompendium - Link unten in meiner Signatur!) und dann das Howto abarbeiten...
     
  5. dernix

    dernix Neuer User

    Registriert seit:
    14 Okt. 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    sämtliche Dateien und Einstellungen mit dem Namen Fritz habe ich jetzt von der Platte geputzt. Die Neu-Installation wirft bei mir allerdings doch ein paar generelle Fragen auf, die ich mir mit der Howto nicht beantworten kann:

    Welches Szenario wäre jetzt korrekt?

    1]
    - Installation als Administrator [also mit dem nach W7-Installation deaktivierten Adminkonto]
    - Konfiguration
    a] auch mit dem Adminkonto oder
    b] mit Hauptbenutzerkonto [in dem auch Fritz automatisiert laufen soll]?

    oder alternativ

    2]
    - Installation mit Hauptbenutzerkonto welches vorrübergehend Adminrechte dafür bekommt

    Zusatzfrage: muss ich beim Einrichten der Autostart-Einträge im Hauptbenutzerkonto etwas beachten?

    Stand vor solchen Installationsproblemen mit w2k und Fritz noch nie und stehe vermutlich gerade etwas auf dem Schlauch.

    Danke und Gruß,
    Dietmar
     
  6. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    du mußt das Administratorkonto mit einem Passwort aktivieren (nur bei Professional/Enterprise), dann mit der rechten Maustaste als Administrator Installieren und einmal Starten und Konfigurieren.

    Die Autostart-Einträge machst du als Verknüpfung im Roaming von All Users...
     
  7. dernix

    dernix Neuer User

    Registriert seit:
    14 Okt. 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich beiße gleich in die Tischkante ... :heul:

    was habe ich gemacht?
    - alle Spuren auf dem PC von Fritz beseitigt
    - Administrator-Konto aktiviert
    - unter Hauptbenutzerkonto als Administrator das Installationsprogramm von Fritz ausgeführt
    - Programm konfiguriert
    - Neustart - keine Einstellungen vorhanden
    - Programm als Hauptbenutzer erneut konfiguriert
    - als Administrator angemeldet und Autostart "Öffnen für alle Benutzer" ergänzt um Verknüpfungen mit Fritz!Fon und Fritz!Fax aus dem Startmenü unter Fritz
    - Neustart - keine Einstellungen vorhanden
    - Programm erneut als Hauptbenutzer konfiguriert
    - Neustart - keine Einstellungen vorhanden
    - Programm als Administrator konfiguriert
    - Neustart - keine Einstellungen vorhanden
    ...

    was mache ich verkehrt?

    Danke und Gruß,
    Dietmar
     
  8. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    du holst dir keine Hilfe in Form des Programms aus dem Installations-HowTo.

    Mach das und starte es als Administrator (Explorer - rechte Maustaste - als Administrator)...
     
  9. dernix

    dernix Neuer User

    Registriert seit:
    14 Okt. 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    das mag ja so wirken, ist aber nicht so beabsichtigt. Wie ist das mit dem Wald, den man vor lauter Bäumen nicht sieht?

    In der http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=208276 finde ich vergleichsweise wenig passendes, vielleicht könnte die Vorgehensweise aus http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=200911&p=1412076#post1412076 mein Problem lösen ... aber ich erkenne so den Zusammenhang nicht.

    Wenn ich im Hauptbenutzerkonto jetzt die Programme als Administrator starte, sind in der Tat die Einstellungen vorhanden.
    Soll ich diese jetzt wie in der zweiten Howto verlinkt zu meinem Benutzer verschieben oder soll ich im Autostarteintrag "als Administrator starten" aktivieren?

    Danke und Gruß,
    Dietmar
     
  10. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    die Vorgehensweise aus dem 2. Link geht nur bei Win7 x23 oder XP (x32) nicht bei x64 und ja, exportiere diese Reg-Einträge aus dem Administrator-Account oder nutze das Tool von Pikachu einen Post darunter...
     
  11. dernix

    dernix Neuer User

    Registriert seit:
    14 Okt. 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich bekomm den Autostart absolut nicht hin.

    In der Registry des Hauptbenutzerkontos stehen die Einträge richtig drin [Anhang1].

    Die Autostart-Verknüpfungen habe ich unter C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup vorgenommen [Anhang2].

    Lasse ich sie mit Hauptbenutzerrechten des Kontos starten, starten FRITZ!fax und fon ohne Einstellungen, statte ich sie mit Administratorrechten aus, starten die Progamme nicht beim Anmelden ans Hauptbenutzerkonto. :heul:

    Danke und Gruß,
    Dietmar
     

    Anhänge:

    • reg.jpg
      reg.jpg
      Dateigröße:
      30.7 KB
      Aufrufe:
      1
    • auto.jpg
      auto.jpg
      Dateigröße:
      19.6 KB
      Aufrufe:
      1
  12. dernix

    dernix Neuer User

    Registriert seit:
    14 Okt. 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    mir scheint, ich habe den Fehler gefunden. Der Schlüssel in der Registry des Hauptbenutzers HKEY_CURRENT_USER\Software\AVM\ scheint beschädigt zu sein, weder kann ich drauf zugreifen, geschweige denn ihn löschen. So dürfte das Speichern von Einstellungen wohl wirksam verhindert werden und nun wird auch ein Schuh draus, warum das mit meinem W7 nicht klappt, was mir bei gelegentlichen Installationen schon gelungen ist.

    Was habe ich bislang versucht?
    - direkt löschen mit regedit
    - über eine reg-Datei [-HKEY_CURRENT_USER\Software\AVM\]
    sowie beide Varianten im abgesicherten Modus. Leider ohne Erfolg.

    Spannend an dem Eintrag ist auch, dass ich mir nicht einmal den Inhalt ansehen kann.

    "Fehler beim Öffnen von AVM.
    Der Schlüssel kann aufgrund eines Fehlers nicht geöffnet werden.
    Details: Zugriff verweigert"

    Nun habe ich versucht, meinem Hauptbenutzer für den Schlüssel Berechtigungen [Vollzugriff] zuzuordnen ... aber diese lassen sich einfach nicht speichern.

    Gibt es eine Möglichkeit, diesen Schlüssel noch anders vom System zu entfernen? Eine Möglichkeit bei nicht gestartetem Windows z. B.

    Danke und Gruß,
    Dietmar
     
  13. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    na ja, wenn du dich nicht als Administrator anmeldest, oder alle Rechte hast, dann geht das nicht...
    Nimm doch endlich mal eins der Tools aus dem Howto oder dem Kompendium. :cool:

    BtW, ich vermute du hast eine Windows Home Version laufen...
     
  14. dernix

    dernix Neuer User

    Registriert seit:
    14 Okt. 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe dem Hauptbenutzer nun Adminrechte gegeben und konnte einige Unterschlüssel aus dem Hauptschlüssel AVM löschen, leider jedoch nicht alle Unterschlüssel und auch nicht den Hauptschlüssel AVM. Dieser muss aber wohl verschwinden, um damit bei Programmkonfiguration durch den Hauptbenutzer die Programmeinstellungen erhalten bleiben. Auch die Zuordnung des Hauptbenutzers als Besitzer des Schlüssels AVM misslingt [siehe Screenshot in der Anlage].

    In Kompendium und/oder Howto finde ich nach einiger Suche kein Programm, welches mir den Registryschlüssel entsorgt.

    Windows 7 Professional ist das Betriebssystem.

    Ratloser Gruß,
    Dietmar
     

    Anhänge:

  15. dernix

    dernix Neuer User

    Registriert seit:
    14 Okt. 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    so, jetzt hat es geklappt ... ich habe den Schlüssel zwar nicht löschen können [das sollte mit regdelnull aber funktionieren], ihn aber umbenannt. Dazu habe ich die regedit32.exe unter dem Hauptbenutzerkonto mit Administratorrechten [rechte Maustaste] geöffnet und den Schlüssel einfach umbenannt. Nun gab es keinen Schlüssel AVM mehr und die Neuinstallation mit Administratorkonto mit anschließender Konfiguration als Hauptbenutzer findet jetzt wieder einen Speicherplatz und behält die Einstellungen.

    Gruß,
    Dietmar

    PS: Motto: schreibe und berichte darüber! ;)