.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz!Fernzugang-VPN verbunden, aber kein Zugriff !

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von need4, 29 Jan. 2009.

  1. need4

    need4 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Mai 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe mir eine VPN-Verbindung als Benutzer mit Fritz!Fernzugang eingerichtet.
    baue ich jetzt von meinem Arbeitsplatz/Firma eine Verbindung mit meinem Home-Netzwerk auf so wird alles als OK gemeldet.

    Konkret meldet der Fritz!Fernzugang:
    -------------------------------------
    Verbindung zu ....dyndns.org aufgebaut

    Die Fitzbox meldet:
    -------------------
    Fernzugang (VPN) hergestellt, my@mail.adr
    bzw. im Protokoll steht:
    29.01.09 10:51:51 VPN-Verbindung zu my@mail.adr wurde erfolgreich hergestellt.

    ABER: ich kann keine Adresse im Home-Netzwerk pingen (192.168.148.xxx).
    Was kann das sein ?

    Grüße Joachim
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    lässt eure Firewall ESP Pakete durch?
     
  3. need4

    need4 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Mai 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe lediglich die Windows-Firewall am laufen und ich denke da hat das AVM-Setup alles richtig eingestellt.
    Auf der Fritzbox 7170 sollt da auch nichts zu tun sein, da die ja VPN unterstützt.

    Grüße Joachim
     
  4. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    ich meinte die eurer Firma. Immerhin ist ein VPN Tunnel ein massives Sicherheitsleck. Ich könnte mir vorstellen, dass eure Sysadmins das unterbinden wollen.
     
  5. need4

    need4 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Mai 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich gehe über mein Handy am privaten NB ins Internet, da hat die Firma icht's mit zu tun !

    Grüße Joachim
     
  6. 1A1

    1A1 Gesperrt

    Registriert seit:
    15 Nov. 2008
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    such funktion

    gehe unter windows in der suche
    nach computer suchen

    und gebe die ip deines rechners im home bereich an

    fertig ist die kiste

    gruss und schönes WE
     
  7. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Ok, das hättest du früher sagen können. :? Ich bin davon ausgegangen, du nutzt den Firmenzugang.

    Viele Mobilfunk-Provider sperren VPN und wollen extra Geld dafür. Auf jeden Fall sollte nat_t in den Konfigs aktiviert werden, auch bei den Providern, die nicht sperren. Zu VPN über Mobilfunk gibt es haufenweise Threads hier, u.a. auch bei den wichtigen Threads im AVM Software Bereich.

    @1A1: Dein Tipp hilft da leider nicht weiter. Das Problem ist, dass gar keine Nutzdaten durch den Tunnel fließen. Da hilft auch die Suche nicht.
     
  8. tav

    tav Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe auch das Problem, zwar 2 Fritz!Box 7270 LAN-LAN
    Die VPN-Verbindung steht, alles grün - verbunden (über DNS)
    Auf die ferne Fritz!Box kann ich zugreifen und Einstellungen ändern.
    Aber ich kann nicht in entferntes Netzwerk.
    bei "Ausführen" tippe ich die IP-Adresse des entfernten Rechners z.B. \\198.672.107.20 und bekomme nun die Fehlermeldung: \\198.672.107.20 der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden.
    Woran kann das liegen? Wo muss ich noch was ändern? Laut AVM-Beschreibung sollte das schon funktionieren, aber scheint nicht der Fall sein...
    Bitte HILFE!!!
     
  9. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,643
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    tav, bleibe doch bitte mit deinem Problem in Deinem Thread!
     
  10. tav

    tav Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo, jetzt habe ich keine 5050 mehr, 7270 besorgt damit es weiter geht, und mit dem Thema passt das nicht so ganz. Sorry werde dort posten.. aber die richtige Antwort wäre besser.
     
  11. stronzo46

    stronzo46 Mitglied

    Registriert seit:
    31 Dez. 2007
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    #11 stronzo46, 11 Nov. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 11 Nov. 2009
    Hallo! Ich habe gerade VPN nach AVM installiert! Dyndns-Account habe ich, alles auf dem Lappi installiert, die Konfigdatei auf die Box gespielt!

    Dann habe ich das Fernzugangsprogramm gestartet! Die Konfigdatei habe ich importiert, aber die Hörer bleiben grau (sowohl Verbinden und Trennen!). Wenn ich ins Jornal schaue steht drinne "Es wurden keine VPN Verbindungen gefunden!"


    Wo kann denn der Fehler liegen?


    Edit: Erledigt, habe die .eff importiert! War die Falsche! Nun bekomme ich die Fehlermeldung: "Zeitüberschreitung"
     
  12. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    über welchen Internetzugang baust du die Verbindung auf?

    • Vom eigenen Anschluss aus geht es nicht
    • Über Mobilfunk häufig auch nicht
    • aus Firmen- oder Uni-Netzen häufig ebenfalls nicht
     
  13. stronzo46

    stronzo46 Mitglied

    Registriert seit:
    31 Dez. 2007
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Gut dann brauch ich nicht weiterfragen!
    1. aus dem Eigenen (dann hab ich auch gelesen es geht nicht)
    2. aus dem eigenen, aber über Cisco Einwahl ins Uninetz, dass ich ne Uni-IP bekomme....Ging aber auch nicht! Wäre auch doppelter VPN gewesen, da war ich eh skeptisch, ob das geht!

    Nun gut, muss ich das mal von nem anderen Anschluss probieren! Danke Frank!